„Wir sind Bundeswehr.“

Wie viel Vielfalt benötigen/vertragen die Streitkräfte?

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,40
20,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Es zeichnet sich ab, dass in Zukunft vermehrt Teile der bislang als „ausländisch“ oder
„migrantisch“ wahrgenommenen Bevölkerung, aber auch von Frauen
und (bekennenden) Homosexuellen in den deutschen Streitkräften zu
finden sein werden. Die Bandbreite von unterschiedlichen kulturellen,
sub-kulturellen und religiös-ethnischen biographischen Hintergründen
in der Bundeswehr wird damit wachsen. Als Folge davon können
eine Zunahme von Emanzipations- und Partizipationsansprüchen
und eine Verschärfung der Akzeptanz- und Legitimitätsproblematik
erwartet werden. Der von Minderheiten ausgehende Problemdruck in
der Bundeswehr und die daraus resultierenden Toleranz- und Integrationsanforderungen
werden demnach eher zu- als abnehmen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Phil C. Langer, Gerhard Kümmel
Seitenzahl 164
Erscheinungsdatum 24.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945861-03-5
Verlag Miles-Verlag
Maße (L/B/H) 22/15,5/1,1 cm
Gewicht 271 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0