Warenkorb

>>Bis zu 80% sparen* - Der großer Bücher SALE zu Weihnachten

Das Auge von Tibet

Roman

Inspektor Shan ermittelt Band 2

Weitere Formate

Taschenbuch
Ein magischer, hochspannender Roman, der die Seele Tibets einfängt.

Shan, ein ehemaliger Polizist, lebt ohne Papiere in einem geheimen Kloster in Tibet. Eigentlich wartet er darauf, das Land verlassen zu können, doch dann erhält er eine rätselhafte Botschaft: Eine Lehrerin sei getötet worden und ein Lama verschwunden.

Zusammen mit einem alten Mönch macht Shan sich in den Norden auf. Er muß den Mörder der Lehrerin finden. Denn sollten die chinesischen Besatzer die Unruhe zu einer Polizeiaktion nutzen, wäre kein Kloster, kein Unterschlupf der Tibeter mehr sicher.

"Mit diesem Buch hat sich Eliot Pattison in die erste Krimireihe geschrieben."

Cosmopolitian

"Der ideale Krimi für alle, die sich gern in exotische Welten entführen lassen."

Brigitte
Portrait
Eliot Pattison ist Journalist und Rechtsanwalt. Er ist oft nach Tibet und China gereist und lebt mit seiner Familie in Oley, Pennsylvania.

Er hat mit seiner Tibet-Serie um den Ermittler Shan eine Thriller-Serie der Sonderklasse geschrieben. Aus der Shan-Serie sind lieferbar. „Der fremde Tibeter“, „Das Auge von Tibet“, „Das tibetische Orakel“, „Der verlorene Sohn von Tibet“, „Der Berg der toten Tibeter“ sowie „Der tibetische Verräter“ und „Der tibetische Verräter“. Der neue Roman „Tibetisches Feuer“ erscheint im Frühjahr 2016.

Von Eliot Pattison liegen außerdem ein Roman über den Highlander Duncan „Das Ritual“ und der Roman „Die Asche der Erde“ vor.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 697
Erscheinungsdatum 01.08.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-1984-2
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 19/11,5/4,3 cm
Gewicht 397 g
Originaltitel Water touching Stone
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Thomas Haufschild
Verkaufsrang 66387
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,40
13,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Inspektor Shan ermittelt mehr

  • Band 1

    2838954
    Der fremde Tibeter
    von Eliot Pattison
    (5)
    Buch
    13,40
  • Band 2

    4186492
    Das Auge von Tibet
    von Eliot Pattison
    (1)
    Buch
    13,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    6103611
    Das tibetische Orakel
    von Eliot Pattison
    (1)
    Buch
    13,40
  • Band 4

    11399142
    Der verlorene Sohn von Tibet
    von Eliot Pattison
    (2)
    Buch
    10,30
  • Band 5

    15527723
    Der Berg der toten Tibeter
    von Eliot Pattison
    Buch
    10,30
  • Band 6

    21111401
    Der tibetische Verräter
    von Eliot Pattison
    (2)
    Buch
    10,30
  • Band 7

    39268428
    Der tibetische Agent
    von Eliot Pattison
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Tibet und Xinjiang
von TRIPREPORTER (+JAN98) am 01.01.2009

Wir lesen das zweite Buch von Eliot Pattison mit dem Ermittler Shan. Shan überschreitet die Grenze zwischen Tibet und Xinjiang. Er lernt die verschiedenen Volksgruppen kennen, Kasachen und Uiguren. Auch Russen und Amerikaner sind in diesem Gebiet unterwegs. Das ganze unterlegt mit vielen Details zu den Menschen, Nicht so span... Wir lesen das zweite Buch von Eliot Pattison mit dem Ermittler Shan. Shan überschreitet die Grenze zwischen Tibet und Xinjiang. Er lernt die verschiedenen Volksgruppen kennen, Kasachen und Uiguren. Auch Russen und Amerikaner sind in diesem Gebiet unterwegs. Das ganze unterlegt mit vielen Details zu den Menschen, Nicht so spannend und tiefgründig wie das erste Buch, aber eine sehr interessante Geschichte aus einem wenig bekanntnen Teil unserer Welt. Durchaus empfehlenswert.