>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Blood Lad 04: Genau das ist wichtig

(1)
Fuyumis Zustand ist weiterhin kritisch. Ist Staz in der Lage, Akim zu schlagen? Und wird sein Bruder Vlad sein Versprechen halten und ihm bei der Wiederbelebung Fuyumis helfen? Zudem interessiert sich noch jemand für das hübsche ehemalige Menschenmädchen ...
Portrait
Yuuki Kodama ist ein echter Filmfreak und liebt Filme der Kult-Regisseure Quentin Tarantino (Jango Unchained), Matthew Vaughn (X-Men: Erste Entscheidung), Guy Ritchie (Sherlock Holmes) und Edgar Wright (Shaun of the Dead). Außerdem ist er ein Fan von Garagenrock, sammelt Tierfiguren und isst gern Sushi. Seit 2009 erscheint seine Mystery-Comedy Blood Lad im Young Shonen Ace-Magazin. 2012 entwickelte er zusammen mit Kanata Yoshino, der Gewinnerin des renommierten Kadokawa-Nachwuchspreises, den Spin-off Blood Lad Brat.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 184 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783842013544
Verlag Tokyopop Verlag
Dateigröße 51747 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Blood Lad 04: Genau das ist wichtig

Blood Lad 04: Genau das ist wichtig

von Yuuki Kodama
eBook
4,99
+
=
Blood Lad 03: Bitte etwas blutiger

Blood Lad 03: Bitte etwas blutiger

von Yuuki Kodama
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wer hat hat noch nicht ? Wer will nochmal ?
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Krozingen am 13.06.2013
Bewertet: Taschenbuch

Meine lieben Leser......5/5 Sternen da mir einfach nichts anderes zu diesem Manga einfällt 13:00 Uhr gekauft 13:20 angefangen zu lesen 18:00 Sich fragen wo der nächste Band bleibt