Strafrecht - Allgemeiner Teil II

Michael Neumair

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Orac-Rechtsskriptum "Strafrecht - Allgemeiner Teil II", 9. Auflage mit Stand 1. Jänner 2015:

Der Allgemeine Teil II des Strafrechts hat die Verbrechensfolgen zum Gegenstand. Dazu zählen im mehrspurigen Sanktionensystem des österreichischen Strafrechts unterschiedlichste Reaktionsformen, die von Geld- und Freiheitsstrafen über vermögensrechtliche Anordnungen und vorbeugende Maßnahmen bis zu verschiedenen Arten diversioneller Erledigungen reichen.

Das Skriptum soll Berufsanwärtern und Studierenden einen raschen und systematischen Überblick über dieses besonders praxisrelevante Rechtsgebiet ermöglichen. Das praktische Stichwortverzeichnis erleichtert das Auffinden gesuchter Rechtsbegriffe.

Die neunte Auflage beruht auf der Rechtslage vom 1. Jänner 2015.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 76
Erscheinungsdatum 22.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7007-6104-4
Reihe Skripten
Verlag LexisNexis ARD ORAC
Maße (L/B/H) 29,7/21/0,5 cm
Gewicht 221 g
Auflage 9. aktualisierte Auflage, Stand: 1. Jänner 2015
Verkaufsrang 7108

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Inhaltsverzeichnis

    Abkürzungsverzeichnis VII

    Literaturhinweise IX

    Erster Abschnitt: Die Sanktionen des Strafrechts im Überblick 1

    A. Verbrechen und Vergehen (
    17 StGB) 1

    B. Die Strafzwecke 1

    I. Allgemeines 1

    II. Absolute Straftheorien (Vergeltung, Sühne) 1

    III. Relative Straftheorien (General- und Spezialprävention) 2

    IV. Die Strafzwecke des StGB 2

    C. Die Mehrspurigkeit des Sanktionensystems 3

    I. Allgemeines 3

    II. Strafe 3

    III. Vorbeugende Maßnahmen 3

    IV. Vermögensrechtliche Anordnungen 4

    V. Diversion 4

    D. Sanktionsspuren – Übersichtstafel 5

    Zweiter Abschnitt: Strafen 7

    A. Die Strafarten 7

    I. Freiheitsstrafe 7

    II. Geldstrafe 7

    1. Bemessung 7

    2. Zahlungserleichterungen und Ersatzfreiheitsstrafe 8

    3. Gemeinnützige Leistungen 9

    III. Konfiskation (
    19a StGB) 9

    B. Strafzumessung im Überblick 10

    C. Zusammentreffen strafbarer Handlungen (Konkurrenzen) 10

    I. Allgemeines 10

    II. Exklusivität 11

    III. Scheinkonkurrenz 11

    1. Spezialität 11

    2. Subsidiarität 11

    3. Konsumtion 12

    4. Sonderfälle 12

    IV. Echte Konkurrenz (Real- und Idealkonkurrenz) 13

    V. Zusammenrechnungsprinzip (
    29 StGB) 14

    VI. Nachträgliche Verurteilung (

    31, 40 StGB) 14

    D. Strafzumessung im engeren Sinn 15

    I. Allgemeines 15

    II. Schuld und Unrecht als Grundlage der Strafbemessung 16

    III. Einbeziehung der Spezialprävention 16

    IV. Erschwerungs- und Milderungsgründe 16

    V. Bestimmung von Art und Höhe der Strafe 18

    VI. Außerordentliche Strafmilderung (

    41 und 41a StGB) 19

    VII. Strafschärfungen und Strafsatzänderungen 20

    E. Strafzumessung im weiteren Sinn 21

    I. Allgemeines 21

    II. Verhängung einer Geldstrafe anstelle einer Haftstrafe (
    37 StGB) 21

    III. Bedingte Strafnachsicht (

    43 und 43a StGB) 22

    1. Allgemeines 22

    2. Bedingte Strafnachsicht (
    43 StGB) 23

    3. Bedingte Nachsicht eines Teiles der Strafe (
    43a StGB) 23

    4. Gemeinsame Bestimmungen 24

    IV. Bedingte Entlassung aus einer Freiheitsstrafe (
    46 StGB) 24

    1. Bedingte Entlassung aus zeitlichen Freiheitsstrafen 24

    2. Bedingte Entlassung aus lebenslanger Freiheitsstrafe 25

    3. Vorläufiges Absehen vom Strafvollzug wegen Aufenthaltsverbotes 26

    V. Probezeiten 26

    VI. Weisungen und Bewährungshilfe 27

    1. Allgemeines und Voraussetzungen 27

    2. Weisungen 28

    3. Bewährungshilfe 29

    4. Gerichtliche Aufsicht 29

    VII. Widerruf der bedingten Strafnachsicht oder Entlassung 30

    F. Anrechnung der Vorhaft (
    38 StGB) 31

    G. Nachträgliche Strafmilderung (
    31a StGB) 31

    H. Straflosigkeitsgründe 32

    I. Allgemeines 32

    II. Strafausschließungsgründe 32

    III. Strafaufhebungsgründe 32

    1. Allgemeines 32

    2. Verfolgungsverjährung (
    57 StGB) 33

    3. Vollstreckungsverjährung (
    59 StGB) 34

    4. Amnestie, Abolition und Begnadigung 34

    I. Rechtsfolgen der Verurteilung 35

    J. Strafregister und Tilgung 36

    Dritter Abschnitt: Vermögensrechtliche Anordnungen 39

    A. Allgemeines 39

    B. Verfall (
    20 StGB) 39

    C. Erweiterter Verfall (
    20b StGB) 40

    Vierter Abschnitt: Vorbeugende Maßnahmen 41

    A. Allgemeines 41

    B. Unterbringung in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher (
    21 StGB) 41

    I. Varianten entsprechend der Zurechnungsfähigkeit 41

    II. Dauer der Unterbringung, bedingte Nachsicht und Entlassung 43

    C. Unterbringung in einer Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher (
    22 StGB) 43

    D. Unterbringung in einer Anstalt für gefährliche Rückfallstäter (
    23 StGB) 44

    E. Einziehung gefährlicher Gegenstände (
    26 StGB) 45

    F. Tätigkeitsverbot (
    220b StGB) 45

    Fünfter Abschnitt: Diversion 47

    A. Allgemeines 47

    B. Einstellung wegen Geringfügigkeit (
    191 StPO) 47

    C. Diversion im allgemeinen Strafrecht (

    198–209 StPO) 48

    I. Voraussetzungen und Verfahrenseinleitung 48

    II. Die diversionellen Maßnahmen 49

    1. Zahlung eines Geldbetrages (
    200 StPO) 49

    2. Erbringung gemeinnütziger Leistungen (
    201 StPO) 49

    3. Bestimmung einer Probezeit (
    203 StPO) 50

    4. Tatausgleich (
    204 StPO) 50

    III. Gemeinsame Bestimmungen 51

    1. Rechte und Interessen des Opfers (
    206 StPO) 51

    2. „Clearingstelle“ (
    208 Abs 1 StPO) 51

    3. Information des Verdächtigen (
    207 StPO) 52

    4. „Härteklausel“ (
    208 Abs 2 StPO) 52

    5. Vorläufige Bindungswirkung und Fortsetzung des Strafverfahrens (
    205 StPO) 52

    6. Endgültiger Rücktritt von der Verfolgung 53

    7. Registrierung und Kostenbeitrag 53

    D. Kronzeugenregelung (

    209a und 209b StPO) 53

    E. Jugendstrafrecht 54

    I. Allgemeines 54

    II. Absehen von der Verfolgung (
    6 JGG) 54

    III. Besonderheiten der Diversion (

    7 und 8 JGG) 55

    1. Rücktritt von der Verfolgung 55

    2. Sonderbestimmungen 55

    IV. Schuldspruch ohne Strafe (
    12 JGG) 55

    V. Schuldspruch unter Vorbehalt der Strafe (
    13 JGG) 55

    F. Suchtmittelgesetz 56

    I. Allgemeines 56

    II. Vorläufiger Rücktritt von der Verfolgung (

    35, 37 SMG) 56

    III. Aufschub des Strafvollzugs und bedingte Nachsicht (

    39, 40 SMG) 56

    G. Verbandsverantwortlichkeitsgesetz 57

    Sechster Abschnitt: Zeitlicher und örtlicher Geltungsbereich 59

    A. Zeitliche Geltung (
    61 StGB) 59

    B. Zeit und Ort der Tat (
    67 StGB) 59

    C. „Internationales Strafrecht“ (

    62–66 StGB) 60

    I. Strafbare Handlungen im Inland 60

    II. Strafbare Handlungen im Ausland 60

    1. Bestrafung ohne Rücksicht auf die Tatortgesetze (
    64 StGB) 60

    2. Bestrafung in Abhängigkeit von der Strafbarkeit am Tatort (
    65 StGB) 60

    3. Vorbeugende Maßnahmen, Verfall und Einziehung 61

    Stichwortverzeichnis 63