Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Bartimäus - Das Amulett von Samarkand

Das Hörspiel (gekürzte Lesung)

Bartimäus 1

(63)
Sie sind ein Team wider Willen. Aber gemeinsam unschlagbar!"Dämonen sind überaus heimtückisch. Sie fallen dir in den Rücken, sobald sich ihnen auch nur die geringste Gelegenheit dazu bietet. Hast du verstanden?"Und ob Nathanael verstanden hat. Er weiß genau, was es mit der Macht von Dämonen auf sich hat. Aus diesem Grund hat er sich ja für Bartimäus entschieden, den 5.000 Jahre alten, ebenso scharfsinnigen wie spitzzüngigen Dschinn. Nathanael braucht einen mächtigen Mitspieler für seinen Plan, denn er will sich rächen! Der Auftrag an Bartimäus ist klar: Er soll das Amulett von Samarkand stehlen, das im Besitz von Simon Lovelace ist.Doch Nathanael weiß nicht, wie wertvoll und mächtig dieser Gegenstand ist und sieht sich schon bald in einem Strudel gefährlicher Ereignisse. Der Kampf gegen das Böse nimmt seinen Lauf. DAS HÖRSPIEL NACH DEM GLEICHNAMIGEN FANTASY-ROMAN VON JONATHAN STROUDIn aufwändiger Studioproduktion realisierte Robert Schoen als Regisseur den ersten Teil der "Bartimäus"-Trilogie von Jonathan Stroud für den SWR. An die 30 Sprecher erwecken die Fantasy-Welt des jungen Zauberlehrlings Nathanael und des einzigartigen Dschinns Bartimäus zum Leben. Darunter hochkarätige Interpreten wie Andreas Mannkopff (Bartimäus), Christian Redl (Simon Lovelace) und Bodo Primus (Rupert Deveraux). Die dreiteilige Hörspielbearbeitung schrieb Renate Greinacher. Eigens für die Produktion haben die Berliner Komponisten b.deutung (Cellist, Arrangeur, Produzent und Ausnahmekünstler) und Okusa (Rockmusiker) eine jugendgemäße, eingängige Musik geschaffen, die Bartimäus ins Ohr gehen lässt.
Portrait
Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er schreibt Geschichten, seit er sieben Jahre alt ist. Er arbeitete zunächst als Lektor für Kindersachbücher. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina, einer Grafikerin und Illustratorin von Kinderbüchern, und der gemeinsamen Tochter Isabelle in der Nähe von London. "Die Pforte des Magiers" ist nach "Das Amulett von Samarkand" und "Das Auge des Golem" der dritte Teil der Bartimäus-Trilogie. Die beiden Bücher sind weltweite Bestseller - und auch in Deutschland haben sie Spitzenplätze auf den Jugendbuch-Bestsellerlisten erklommen. Die Trilogie wird von Miramax verfilmt.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Andreas Mannkopff, Christian Redl, Kai Gies, Carmen-Maja Antoni, Berth Wesselmann
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 28.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783837108897
Verlag Cbj audio
Spieldauer 160 Minuten
Format & Qualität MP3, 159 Minuten
Übersetzer Katharina Orgass
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Bartimäus

  • Band 1

    41757826
    Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
    von Jonathan Stroud
    Hörbuch-Download
    9,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40661276
    Bartimäus - Das Auge des Golem
    von Jonathan Stroud
    Hörbuch-Download
    19,95
  • Band 3

    40661142
    Bartimäus - Die Pforte der Magier
    von Jonathan Stroud
    Hörbuch-Download
    19,95
  • Band 4

    40661489
    Bartimäus - Der Ring des Salomo
    von Jonathan Stroud
    Hörbuch-Download
    13,95

Buchhändler-Empfehlungen

„scharfe Zunge, weiches Herz“

Josef Eckl, Thalia-Buchhandlung Salzburg-Europark

Abwechselnd aus der Sicht des jungen, ehrgeizigen Zauberer Nathanael und des spitzzüngigen Djinns Bartimäus wird eine Geschichte aus einer Welt erzählt, in der Zauberer über "Gewöhnliche" herrschen, mithilfe von Wesen aus anderen Dimensionen, die sie beschwören und ihrem Willen unterwerfen.
An diesem Buch war vor allem interessant, dass keiner der Protagonisten als klassisch "gut" portraitiert wird. Nathanaels ungezügelter Ehrgeiz und Rachedurst verhindern ungeteilte Sympathie, während Bartimäus eitel ist und gern boshafte Kommentare von sich gibt.

Allerdings kristallisiert sich bei beiden Charakteren bald heraus, dass sie im Grunde ein gutes Herz besitzen, was in dieser doch eher düsteren Welt voller Intigen und Machtkämpfen oftmals durchaus schwierig zu bewahren ist.

Besonders die Bartimäus-Kapitel sind wirklich witzig und unterhaltsam durch den bissigen Humor des schlagfertigen Djinns. Sehr zu empfehlen, nicht nur für Jugendliche!
Abwechselnd aus der Sicht des jungen, ehrgeizigen Zauberer Nathanael und des spitzzüngigen Djinns Bartimäus wird eine Geschichte aus einer Welt erzählt, in der Zauberer über "Gewöhnliche" herrschen, mithilfe von Wesen aus anderen Dimensionen, die sie beschwören und ihrem Willen unterwerfen.
An diesem Buch war vor allem interessant, dass keiner der Protagonisten als klassisch "gut" portraitiert wird. Nathanaels ungezügelter Ehrgeiz und Rachedurst verhindern ungeteilte Sympathie, während Bartimäus eitel ist und gern boshafte Kommentare von sich gibt.

Allerdings kristallisiert sich bei beiden Charakteren bald heraus, dass sie im Grunde ein gutes Herz besitzen, was in dieser doch eher düsteren Welt voller Intigen und Machtkämpfen oftmals durchaus schwierig zu bewahren ist.

Besonders die Bartimäus-Kapitel sind wirklich witzig und unterhaltsam durch den bissigen Humor des schlagfertigen Djinns. Sehr zu empfehlen, nicht nur für Jugendliche!

„Der Beginn einer ungewöhnlichen Partnerschaft“

Renate Strohmayer, Thalia-Buchhandlung Wien

In diesem Buch erlebt man die Handlung aus den Blickwinklen zweier verschiedener Charaktere; dem von Nathaniel, einem jungen und oftmals unterschätzten Zauberer, und dem von Bartimäus, einen fünftausend Jahre alten und überaus respektlosen Dschinn. Doch trotz allem ist Bartimäus ein mächtiges Wesen, das den Befehlen seines Meisters gehorchen muss.

Das eigentlich Problem ist jedoch das Amulett von Samarkand, ein Artefakt von enormer Kraft. Der Diebstahl des Amuletts wird geheim gehalten, und nun soll Bartimäus es erneut entwenden.

Von nun an überstürzen sich die Ereignisse.
In diesem Buch erlebt man die Handlung aus den Blickwinklen zweier verschiedener Charaktere; dem von Nathaniel, einem jungen und oftmals unterschätzten Zauberer, und dem von Bartimäus, einen fünftausend Jahre alten und überaus respektlosen Dschinn. Doch trotz allem ist Bartimäus ein mächtiges Wesen, das den Befehlen seines Meisters gehorchen muss.

Das eigentlich Problem ist jedoch das Amulett von Samarkand, ein Artefakt von enormer Kraft. Der Diebstahl des Amuletts wird geheim gehalten, und nun soll Bartimäus es erneut entwenden.

Von nun an überstürzen sich die Ereignisse.

„Diesen Dämon muss man einfach lieben!“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

Endlich eine Fantasy Geschichte die mit Humor punkten kann!
Den Dämon Bartimäus muss man einfach mögen! Spannend erzählt, Überraschungen inkludiert.

Empfehlenswert für alle Harry Potter Fans die etwas mit Humor suchen und nicht abgeschreckt werden davon das es LEIDER nur 3 Teile gibt!
Endlich eine Fantasy Geschichte die mit Humor punkten kann!
Den Dämon Bartimäus muss man einfach mögen! Spannend erzählt, Überraschungen inkludiert.

Empfehlenswert für alle Harry Potter Fans die etwas mit Humor suchen und nicht abgeschreckt werden davon das es LEIDER nur 3 Teile gibt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
52
11
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ein Muss für jeden Fantasy-Fan! Gruselig, abenteuerlich, charmant und verdammt lustig!

von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2018
Bewertet: anderes Format

Lustige Fantasy sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene. Freche Dämonen, die alles versuchen um Ihre Meister ins Verderben zu locken inklusive.

sarkastischer Dämon lässt grüßen
von read.a.cupcake am 12.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich finde den Anfang vom Buch etwas schwierig. Es wechselt, ohne das man einen Zusammenhang erkennt, zwischen der Sichtweise von Bartimäus und Nathanael. Zudem fügt Bartimäus gerne mal, durchaus lustige, aber auch sarkastische Fußnoten ein. An welche man sich erstmal gewöhnen muss. Doch das ging bei mir sehr schnell. Typische ?Harry... Ich finde den Anfang vom Buch etwas schwierig. Es wechselt, ohne das man einen Zusammenhang erkennt, zwischen der Sichtweise von Bartimäus und Nathanael. Zudem fügt Bartimäus gerne mal, durchaus lustige, aber auch sarkastische Fußnoten ein. An welche man sich erstmal gewöhnen muss. Doch das ging bei mir sehr schnell. Typische ?Harry Potter? Zauberer sucht man hier vergebens. Das Buch bietet durch seinen etwas anderen Charakter mal eine neue Art der typischen Fantasy Geschichten. Durch Bartimäus Ausschweifungen, definitiv ein humorvolles Buch über Dämonen und ihre Eigenarten. Eine klare Empfehlung meinerseits. Ich bin schon gespannt auf die anderen 3 Teile.