Warenkorb

Die Seiten der Welt

Ungekürzte Fassung (ungekürzte Lesung)

Die Seiten der Welt Band 1

Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.

Furia lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie steht auf einer unendlichen Bibliothek. Sehnlichst erwartet sie ihr Seelenbuch - mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie in die Stadt der verschwundenen Buchläden und in einen Wald, in dem aus toten Büchern Bäume wachsen. Sie begegnet Cat, die "jedes Ding besorgt", und Finnian, dem Rebell. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg - gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.
Portrait
Kai Meyer wurde am 23. Juli 1969 in Lübeck geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Er hat in Bochum einige Semester Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Germanistik und Philosophie studiert. Anschließend arbeitete er mehrere Jahre als Journalist und Redakteur für eine Tageszeitung. Sein erstes Buch veröffentlichte er im Alter von 24 Jahren. Seit 1995 ist er freier Schriftsteller und gelegentlicher Drehbuchautor. Kai Meyer hat eine Vielzahl von Romanen veröffentlicht, darunter Bestseller wie "Das Buch von Eden", "Die Fließende Königin", "Die Wellenläufer", "Die Vatikan-Verschwörung" und "Herrin der Lüge". 2005 erhielt er für "Frostfeuer" den internationalen Buchpreis Corine. Die "Fließende Königin" hat in England den renommierten "Marsh Award" als "Bestes übersetztes Kinderbuch" gewonnen; verliehen wurde er am 24.01.2007 an die Übersetzerin Anthea Bell. Kai Meyer lebt mit seiner Familie in einer Kleinstadt am Rande der Eifel.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Seiten der Welt

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Seiten der Welt

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Seiten der Welt
    1. Die Seiten der Welt
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Simon Jäger
Erscheinungsdatum 25.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783732440771
Verlag Argon
Spieldauer 861 Minuten
Format & Qualität MP3, 861 Minuten
Verkaufsrang 528
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
15,95
15,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Seiten der Welt

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Welt der Bücher und Bibliomantik

Maria Laner, Thalia-Buchhandlung St.Johann

Furia ist durch und durch eine Buchliebhaberin, denn sie hat die Fähigkeit der Bibliomantik im Blut. Doch ohne ihr Seelenbuch kann sie nicht all ihre Kräfte voll nutzen. Problematisch ist aber, dass das Seelenbuch sie finden muss und nicht umgekehrt. Gemeinsam mit ihren Vater und kleinen Bruder, lebt sie auf einem abgeschiedenen Landsitz in England. Die meiste Zeit verbringt Furia in den Katakomben, wo sich eine unendlich große Bibliothek befindet. Doch die ruhigen Zeiten am Familienlandsitz sind bald gezählt, denn Fremde dringen in das Anwesen ein und allein Furia kann sich in letzter Sekunde noch retten. Sie flieht nach Libropolis (die Stadt der Bücher) um dort Antworten auf viele mysteriöse Dinge zu finden. Das Wichtigste allerdings ist es für Furia ihren kleinen Bruder zu retten. Viele tolle, fantastische und skurrile Charaktere ziehen einen sofort in Bann. Sprechende Möbel oder Kraniche aus Papier, zaubern einen dann des Öfteren ein Lächeln auf die Lippen. Taucht ein in die zauberhafte Welt der Bücher und Bibliomantik (und lasst euch vom Seelenbuch finden)

Die Seiten der Welt

Vanessa Wiesler, Thalia-Buchhandlung Liezen

Furia ist Bibliomatin und auf der Suche nach ihrem Seelenbuch. Sie ahnt jedoch nicht, in welche Gefahr sie sich dadurch begibt. Nach einem Anschlag auf ihren Landsitz muss Furia nach Libropolis, die Stadt der Bücher, flüchten. Sie hofft dort eine Antwort zu finden warum sie verfolgt wird. Furia muss sich ihren Feinden stellen, um die Entschreibung aller Bücher zu verhindern. Wieder einmal ein toller Jugendroman von Kai Meyer, in dem er eine wundervolle Welt aus Büchern erschaffen hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
141 Bewertungen
Übersicht
94
36
9
2
0

Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 30.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn ihr in der Welt aus „Die Seiten der Welt“ leben würdet, wärt ihr Bibliomanten? Also ich bestimmt! „Die Seiten der Welt“ ist eine Trilogie plus zwei Prequels für Bücherliebhaber über Bücherliebhaber. Figuren aus Büchern, die es in unsere Welt verschlägt, sprechende Leselampen und -Sessel, Seelenbücher, ein Baum voller Lesebä... Wenn ihr in der Welt aus „Die Seiten der Welt“ leben würdet, wärt ihr Bibliomanten? Also ich bestimmt! „Die Seiten der Welt“ ist eine Trilogie plus zwei Prequels für Bücherliebhaber über Bücherliebhaber. Figuren aus Büchern, die es in unsere Welt verschlägt, sprechende Leselampen und -Sessel, Seelenbücher, ein Baum voller Lesebändchen und Tapeten, die die Gedanken beim Lesen bildlich darstellen. So niedlich und detailverliebt beginnt es, aber natürlich ist auch diese Welt in Gefahr

Eine Welt, in der das bedruckte Papier mehr bedeutet als man sich vorstellen kann...
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Furia Salamandra Fairfax lebt in einem Haus, in dessen Keller sich eine Bibliothek befindet, die größer ist, als man sich vorstellen mag. In dieser leben kleine Origamivögel und auch ein Buchstabenschwarm, den sie liebevoll YZ genannt hat und andere Wesen, von denen man sich keiner Vorstellungen machen kann- oder möchte. Furia... Furia Salamandra Fairfax lebt in einem Haus, in dessen Keller sich eine Bibliothek befindet, die größer ist, als man sich vorstellen mag. In dieser leben kleine Origamivögel und auch ein Buchstabenschwarm, den sie liebevoll YZ genannt hat und andere Wesen, von denen man sich keiner Vorstellungen machen kann- oder möchte. Furia und ihr Vater sind sogenannte Bibliomanten und kämpfen gegen die Entschreibung der Bücher. Dabei geschehen jedoch Sachen, die alles ins Wanken bringen. Mit "Die Seiten der Welt" hat Kai Meyer eine Welt erschaffen, die einem Bibliophilen geradezu aus der Seele geschrieben zu sein scheinen. Denn wer wünscht sich nicht eine ständig wachsene Bibliothek in seinem Keller? Das Buch ist superspannend geschrieben, hat Charaktere die man liebt und auch welche zum Hassen. Spannung, Witz und auch ein bisschen was Böses kommen nicht zu kurz- ein wunderbarer erster Teil zu einer spannenden Trilogie. Zudem sieht das Buch wunderschön aus, ein kleines Schmuckstück für das eigene Bücherregal

Ein Buch, an das ich mit hohen Erwartungen herangegangen bin,
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

... die sich leider nur halb erfüllt haben. Ein wunderbares Setting für Buchliebhaber! Leider ziehen sich viele langatmige Verfolgungsjagden durch das Buch, während manches von der eigentlichen Handlung eher vage bleibt. So gibt es viele Gespräche (manchmal auch eher Monologe), in denen Informationen nebenbei eingestreut werde... ... die sich leider nur halb erfüllt haben. Ein wunderbares Setting für Buchliebhaber! Leider ziehen sich viele langatmige Verfolgungsjagden durch das Buch, während manches von der eigentlichen Handlung eher vage bleibt. So gibt es viele Gespräche (manchmal auch eher Monologe), in denen Informationen nebenbei eingestreut werden, aber ohne tiefergehende Erklärungen. Deswegen bleibt die Welt oft unzugänglich, was schade ist, weil der Grundgedanke so genial ist und man sovieles daraus hätte machen können. Im Gegensatz zu z.B. Harry Potter, der Tintenwelt oder Walter Moers' Zamonien fehlen die Details, die es für den Leser heimelig machen. Selbst nach allen 3 Bänden der "Seiten der Welt" und dem Buch "Der Spur der Bücher" fühle ich mich immer noch nicht als Experte für dieses Universum. Als Hörbuch ist es vielleicht nicht so dramatisch (ich besitze einen Bekannten, der nur das Hörbuch kennt und die Reihe abgöttisch liebt), weil man sich nicht so stark auf die Geschichte konzentriert und weil da einiges gekürzt wurde. Zudem punktet das Hörbuch mit Simon Jäger als Sprecher ;) Was bei dem Taschenbuch zusätzlich besonders ärgerlich ist: Die goldene Schrift färbt beim Lesen auf die Hände ab, sodass man nach der Lektüre glitzert. Selbst bei einem vorsichtigen Leser, der keine Leserillen macht, sieht das Buch durch den Abrieb hinterher sehr gebraucht aus. Das entwertet das wirklich gelungene Design der Bücher. Wem es um die Optik geht, der sollte also lieber zu dem gebundenen Buch greifen.