Warenkorb
 

Tracker

Gut zwei Jahre nach seinem erfolgreichen "Privateering"-Album, das in Deutschland direkt auf Platz 1 der Media Control Charts einstieg, meldet sich der mehrfache Grammy-Gewinner Mark Knopfler im Frühjahr mit seinem achten Soloalbum zurück: Auf Tracker präsentiert Mark Knopfler seine scharfsinnigen, zutiefst persönlichen Beobachtungen mit dem für ihn so typischen, trockenen Humor und setzt auch musikalisch wieder einmal auf subtile Kompositionen und stilistische Vielfalt.

Produziert wurde Tracker, wie übrigens schon die beiden Vorgängeralben, von Knopfler selbst, wobei ihm in den Londoner British Grove Studios wieder einmal Guy Fletcher als Co-Produzent zur Seite stand. Während er selbst sämtliche Gitarren einspielte, zeigte sich Fletcher zudem für die Keyboards verantwortlich, während die Stammgäste John McCusker (Geige), Mike McGoldrick (Flöte), Glenn Worf (Bass) und Ian Thomas (Schlagzeug) die Studioband komplettierten. Zu den weiteren Albumgästen zählen Ruth Moody (The Wailin Jennys) am Mikrofon, Nigel Hitchcock am Saxofon und Phil Cunningham am Akkordeon.
Rezension
Vor zwei Jahren eroberte Mark Knopfler mit seinem siebten Soloalbum "Privateering" auf Anhieb die Spitze der deutschen Charts. Auf "Tracker" präsentiert der Musiker erneut elf ebenso scharfsinnige wie humorvolle Songs, gewürzt mit persönlichen Betrachtungen über die Welt. Wie schon bei den beiden letzten Longplayern stand Mark Knopfler auch diesmal in den Londoner British Groove Studios selbst hinter dem Produzentenpult, assistiert von Guy Fletcher, der auch für die Keyboard-Parts verantwortlich zeichnet. Auch sonst griff der Gitarrist mit Glenn Wolf (Bass), Ian Thomas (Schlagzeug) und John McCusker (geige) auf bewährtes Personal zurück. Zu den schönsten Stücken des Album zählt neben der relaxten Ballade "Long Cool Girl" und der mit dezenten Funk-Elementen angereicherten Nummer "Broken Bones" vor allem der Titel "Wherever I Go", bei dem Mark Knopfler von Sängerin Ruth Moody (The Wailin' Jennys) und Saxophonist Nigel Hitchcock kongenial unterstützt wird. Richtiges Gänsehaut-Feeling stellt sich zudem bei "Basil" ein, einem nachdenklichen Song, bei dem am Anfang nicht Mark Knopflers Gitarrenspiel sondern seine Stimme im Mittelpunkt steht. Norbert Obkircher (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Tracker

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Laughs And Jokes And Drinks And Smokes
    1. Laughs And Jokes And Drinks And Smokes
    2. Basil
    3. River Towns
    4. Skydiver
    5. Mighty Man
    6. Broken Bones
    7. Long Cool Girl
    8. Lights Of Taormina
    9. Silver Eagle
    10. Beryl
    11. Wherever I Go
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 13.03.2015
Sprache Englisch
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.