Warenkorb
 

>> Jetzt gibt’s was für die Ohren - Sichern Sie sich Ihren 17% Hörbuch-Gutschein

Aleph

(ungekürzte Lesung)

In der Transsibirischen Eisenbahn begegnet ein Schriftsteller einer jungen Stargeigerin - und gleichzeitig einer dunklen Seite seines früheren Lebens. Er gerät in ein Paralleluniversum, in dem Zeit und Raum zusammenfallen - das Aleph. Und er erkennt seine Chance, eine alte Schuld zu bewältigen und sein Leben noch einmal neu zu beginnen.
Portrait
Paulo Coelho wurde 1947 in Rio de Janeiro geboren. Sein Leben - voller Unterbrüche und Neuorientierungen - liest sich wie eines seiner Bücher: Von seinen Eltern wurde Coelho als Teenager dreimal in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Das Jurastudium brach er ab, um zwei Jahre lang Südamerika, Europa und Nordafrika zu bereisen. Zurück in Brasilien, schrieb er Theaterstücke und verfaßte provokative Songtexte. Die in den 70er Jahren herrschende Militärdiktatur steckte ihn dafür dreimal ins Gefängnis. Coelho war Herausgeber einer Untergrundzeitschrift, eines Musikmagazins und Direktor von Polygram und cbs Brasilien. 1980 wurde er entlassen, es war der Wendepunkt in Coelhos Leben. Er studierte fünf Jahre lang in einem alten spanischen Orden und legte den Pilgerweg nach Santiago de Compostela zu Fuß zurück. Dort hatte er die Idee zu seinem Buch Der Alchimist und schrieb es in zehn Tagen. Seither sagt Coelho: »Ich glaube an Wunder«. Seine gleichnishaften Erzählungen über die spirituelle Suche nach dem Lebenssinn schrieb er vor allem für sich selbst - und erreichte damit Millionen. Coelhos Bücher wurden in 34 Sprachen übersetzt und sind in 69 Ländern in einer Auflage von über 12 Millionen erschienen: »Ein weltweites Verlagsphänomen« (The New York Times). Zu seinen Fans gehören Politiker wie Bill Clinton und Berühmtheiten wie Madonna und der Fußballer Ronaldo. Regelmäßig wird er als Redner zum Weltwirtschaftsforum in Davos eingeladen, und die Unesco ernannte ihn zum Sonderberater ihres Programms für interkulturellen Dialog. Trotz des Erfolgs - Paulo Coelho hat nicht aufgehört zu Träumen: »Die Kraft unserer Träume liegt darin, unsere Sicht der Dinge und damit auch der Welt zu verändern. Wenn genug Menschen einen bestimmten Traum haben, dann wird er am Ende Realität werden.«
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aleph

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Aleph
    1. Aleph
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Sven Görtz
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783257690705
Verlag Diogenes Verlag
Spieldauer 514 Minuten
Format & Qualität MP3, 514 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
20,95
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Auf der Suche nach sich selbst

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

In seinem neuen sehr autobiograhpischen Roman behandelt Paulo Coelho wieder die Themen Spiritualität und Sinnsuche. Der Ich-Erzähler, ein Autor mit Sinnkrise, lernt auf einer Lesereise in Moskau eine junge Frau kennen,die mit ihm auf die Reise geht und mit der ihm sehr viel verbindet. Gemeinsam treten sie ins Aleph ein, ein Paralleluniversum, in dem Zeit und Raum zusammenfallen. Eine gefühlvolle Erzählung voller Lebensweiseheiten, mit sehr anspruchsvollen Aussagen über das Leben und die Suche nach sich selber. Mit seinem neuen Werk wurden meine Erwartungen voll erfüllt, mein Herz zum Schwingen gebracht - einfach wundervoll

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Begleite Coelho durch eine spannende autobiographische Reise in der Transsibirischen Eisenbahn in das Aleph - ein Paralleluniversum, in dem Zeit und Raum eins sind.

Aleph - zu kryptisch
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum wird dieses Buch in den Himmel gelobt? Zum Glück gibt es Coelho-Höhepunkte wie "Der Alchimist" oder "Der Zahir", die den gepriesenen Author in bester Erinnerung behalten. Immerhin, das Buch ist sehr flüssig und anschaulich geschrieben. Aber der Plot überzeugt nicht. Selbst die FAZ meint es nicht gut mit dem "Aleph".

Einfach Coelho!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Und wieder ein tolles Buch von Paulo Coelho. Eine Reise mit der transsibirischen Eisenbahn durchs Leben, mit einigen Haltestellen. Die junge, etwas eigenartige, aber wunderbare Hilal begleitet Paulo auf seiner Reise. Sie steigt in sein Leben ein und er nimmt sie mit...