>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Schwarzweiß

Schwarzweiß 1

(26)
Als der psychisch kranke Mörder Niklas Rösch in den Maßregelvollzug der Hamburger Psychiatrie eingewiesen wird, ändert sich alles im Leben der Ärztin Regina Bogner. Von Anfang an tritt Rösch so auf, als besäße er allein die Kontrolle. Woher kennt er Einzelheiten aus Reginas sorgsam gehüteter Vergangenheit? Und ist der grauenvolle Mord an seiner Nachbarin tatsächlich seine erste Tat? Als Rösch die Flucht aus dem Maßregelvollzug gelingt, schwebt nicht nur Regina in tödlicher Gefahr. Denn ihre Tochter Anabel passt genau in Röschs Beuteschema ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 15.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783802596674
Verlag LYX.digital
Dateigröße 830 KB
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Schwarzweiß

Schwarzweiß

von Antonia Fennek
eBook
8,99
+
=
Geschwärzt

Geschwärzt

von Antonia Fennek
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Schwarzweiß

  • Band 1

    41234717
    Schwarzweiß
    von Antonia Fennek
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42623799
    Geschwärzt
    von Antonia Fennek
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
17
8
1
0
0

Das Gesicht des Bösen
von HK1951/trucks am 23.02.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ärztin Regina Bogner merkt schnell, dass Niklas Rösch kein normaler Schizophrener ist, als er zu ihr in den psychiatrischen Maßregelvollzug kommt... Seine Symptome passen einfach nicht irgendwie, es stimmt ganz offensichtlich etwas nicht mit ihm... Die Autorin schont uns nicht mit den grausamen Details der Tötung seiner Nachbarin, die seinen... Die Ärztin Regina Bogner merkt schnell, dass Niklas Rösch kein normaler Schizophrener ist, als er zu ihr in den psychiatrischen Maßregelvollzug kommt... Seine Symptome passen einfach nicht irgendwie, es stimmt ganz offensichtlich etwas nicht mit ihm... Die Autorin schont uns nicht mit den grausamen Details der Tötung seiner Nachbarin, die seinen schwer gestörten Geist offenbahrt. Woher kommt dieser Hass ? Einer Frau so etwas Fürchterliches anzutun... Zwar verpackt Antonia Fennek (= Melanie Metzenthin) das in einer Fallakte, die uns quasi zugänglich gemacht wird, aber durch ihre eigene Tätigkeit als Ärztin bekam diese Geschichte für mich jetzt schon eine ganz eigene Symptomatik... So etwas zu lesen in dem Wissen, dass sie da aus eigenen Erfahrungen schöpft vielleicht, lässt einen das Buch dann doch nochmal anders betrachten und lesen. Macht nachdenklicher, als es das sonst getan hätte, jedenfalls in meinem Fall. Was eher behutsam anfängt (und damit meine ich den Spannungsbogen und wahrlich nicht die deutlichen Schilderungen der Grausamkeiten), steigert sich rasch und wächst sich zu einem fesselnden Buch, das mich ganz gut in Atem gehalten hat, bis die letzte Seite ausgelesen war.

Schwarzweiß
von einer Kundin/einem Kunden aus Mengen am 27.11.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Superthriller der Extraklasse. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich habe es im wahrsten Sinne des Wortes regelrecht verschlungen. Schon das Cover hat mich richtig angesprochen. Es lässt auf Spannung pur hoffen. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Regina Bogner ist Ärztin in einer Massregelvollzugs- Anstalt. Dort... Superthriller der Extraklasse. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich habe es im wahrsten Sinne des Wortes regelrecht verschlungen. Schon das Cover hat mich richtig angesprochen. Es lässt auf Spannung pur hoffen. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Regina Bogner ist Ärztin in einer Massregelvollzugs- Anstalt. Dort trifft sie auf einen neuen Patienten Rösch, der nun ihr zugeordnet ist. Rösch hat mehrere brutale Morde an Frauen durchgeführt. Durch ein geschicktes Mannöver gelingt es ihm, aus der Anstalt auszubrechen. Nun geschehen weitere brutale Morde und Taten, die nach dem Täterchema ihm zuzuschreiben sind. Es beginnt eine aufregende Suche und ein Lauf gegen die Zeit. Das Buch ist sehr anschaulich geschrieben und die Taten sind sehr detalilliert beschrieben, so dass einem manchmal schon das Grauen kommen kann. Ein wirklich sehr lesenswerter Thriller, den ich nur empfehlen kann.

Nicht einfach nur Schwarzweiß ...
von goat am 26.11.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dr. Regina Bogner, die lange Zeit mit ihrem Mann und ihrer Tochter im Sudan gelebt und auch gearbeitet hat, kehrt mit ihrer Tochter, nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes, nach Deutschland zurück. Nun arbeitet sie als Psychiaterin in einer forensischen Psychiatrie in Hamburg und wird mit dem Fall des... Dr. Regina Bogner, die lange Zeit mit ihrem Mann und ihrer Tochter im Sudan gelebt und auch gearbeitet hat, kehrt mit ihrer Tochter, nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes, nach Deutschland zurück. Nun arbeitet sie als Psychiaterin in einer forensischen Psychiatrie in Hamburg und wird mit dem Fall des wegen Mordes in den Strafregelvollzug eingewiesenen Niklas Rösch betraut. Die Diagnose lautet Schizophrenie, doch Regina ist bereits nach dem ersten Gespräch mit ihm davon überzeugt, dass er ein Psychopath ist. Doch selbst sein Geständnis, bereits mehrfach getötet zu haben, kann ihren Vorgesetzten und auch den Kollegen nicht von ihrer gestellten Diagnose abbringen. Als Rösch die Flucht gelingt, muss Regina plötzlich um ihr Leben und das der ihr nahestehenden Menschen fürchten … Dieser Thriller ist mehr als "einfach“ nur schwarz-weiß und der Titel passt in vielerlei Hinsicht überaus gut. Antonia Fenneks Thriller-Debüt überzeugt durch einen spannenden Schreibstil und detailliertes Insiderwissen, was die Arbeit in einer Psychiatrie angeht. Dies werden wir der Tatsache zu verdanken haben, dass sie Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie ist und auch in der Realität mit solchen Straftätern zu tun hat. Die Spannung hält sich durchgängig vom Anfang bis zum fulminanten Ende, an dem die Autorin noch mit einer Überraschung aufwartet. Nur häppchenweise erfährt der Leser, was sich tatsächlich zugetragen hat und warum Niklas Rösch zu dem geworden ist, der er heute ist. Auch wenn vieles etwas vorhersehbar ist, so konnte ich doch meine eigenen Ermittlungen anstellen. Zartbesaitete Menschen werden mit den stellenweise sehr grausamen Szenen ihre Probleme haben, denn Antonia Fennek schont ihre Leser nicht und Niklas Rösch stellt bei der Ausübung seiner Morde seine sehr ausgeprägte grausame Fantasie unter Beweis. Hier musste selbst ich ein paar Mal kräftig schlucken. Im Nachwort geht die Autorin auf fachliche Details zur Geschichte etwas näher ein und auch das Glossar am Ende des Buches ist sehr hilfreich. "Schwarzweiß“ ist auf jeden Fall lesens- und empfehlenswert. Von mir gibt es vier Sterne.