Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

In den Strassen der Bronx.

Detective Edward Conlon über Leben und Sterben in New York

New York City, in der Bronx: Das Revier von Detective Edward Conlon liegt auf der finsteren Seite der Stadt, in die sich kein Tourist verirrt. Kinder spielen mit Patronenhülsen. Grünflächen sind verschmutzt mit Kondomen, mit Crack-Pfeifen, mit Exkrementen. In den Wohnblöcken herrscht die Sprache der Gewalt – auch gegen die verhassten Cops. Ein Ziegelstein, geworfen aus dem 20. Stockwerk, verfehlt Officer Conlon nur um Zentimeter.

Sechs Jahre lang ist Conlon, Absolvent der Harvard-Universität, auf Streife gegangen – und hat seine Erlebnisse zu einem intensiven, gefeierten New York Times-Bestseller verdichtet. Er nimmt uns mit in eine Welt, in der Dealer mit Schnellfeuergewehren bewaffnet sind, Gangs keine Skrupel kennen und es gilt, den rechtschaffenden Bewohnern einen Rest Normalität und Würde zu sichern.

IN DEN STRASSEN DER BRONX ist auch die Geschichte einer Familie irischer Cops, geprägt von alten Werten und dem unerschütterlichen Glauben an eine gute Sache. Der Ziegelstein, der ihn beinahe tötete, ziert heute Conlons Schreibtisch.

EDWARD CONLON wurde 1965 in der Bronx geboren. Nach seinem Abschluss an der Universität von Harvard begann er 1995 seinen Dienst bei der NYPD. 2002 wurde er zum Detective befördert. 2011 schied er aus dem Polizeidienst aus, um sich nach 2000 Fällen und zwei veröffentlichten Büchern ausschließlich dem Schreiben zu widmen. Er lebt in New York.

OLAF KANTER, Jahrgang 1962, arbeitet bei Spiegel Online – Schlagzeilen aus der Welt des Verbrechens gehören bei ihm zum täglichen Geschäft. Kanter, ein leidenschaftlicher Segler, hat für den Ankerherz Verlag bereits die Biografien der Krabbenfischer Hillstrand, Hansen und Harris ins Deutsche übertragen. Er lNew York City, in der Bronx: Das Revier von Detective Edward Conlon liegt auf der finsteren Seite der Stadt, in die sich kein Tourist verirrt. Kinder spielen mit Patronenhülsen. Grünflächen sind verschmutzt mit Kondomen, mit Crack-Pfeifen, mit Exkrementen. In den Wohnblöcken herrscht die Sprache der Gewalt – auch gegen die verhassten Cops. Ein Ziegelstein, geworfen aus dem 20. Stockwerk, verfehlt Officer Conlon nur um Zentimeter.

Sechs Jahre lang ist Conlon, Absolvent der Harvard-Universität, auf Streife gegangen – und hat seine Erlebnisse zu einem intensiven, gefeierten New York Times-Bestseller verdichtet. Er nimmt uns mit in eine Welt, in der Dealer mit Schnellfeuergewehren bewaffnet sind, Gangs keine Skrupel kennen und es gilt, den rechtschaffenden Bewohnern einen Rest Normalität und Würde zu sichern.

IN DEN STRASSEN DER BRONX ist auch die Geschichte einer Familie irischer Cops, geprägt von alten Werten und dem unerschütterlichen Glauben an eine gute Sache. Der Ziegelstein, der ihn beinahe tötete, ziert heute Conlons Schreibtisch.

EDWARD CONLON wurde 1965 in der Bronx geboren. Nach seinem Abschluss an der Universität von Harvard begann er 1995 seinen Dienst bei der NYPD. 2002 wurde er zum Detective befördert. 2011 schied er aus dem Polizeidienst aus, um sich nach 2000 Fällen und zwei veröffentlichten Büchern ausschließlich dem Schreiben zu widmen. Er lebt in New York.

OLAF KANTER, Jahrgang 1962, arbeitet bei Spiegel Online – Schlagzeilen aus der Welt des Verbrechens gehören bei ihm zum täglichen Geschäft. Kanter, ein leidenschaftlicher Segler, hat für den Ankerherz Verlag bereits die Biografien der Krabbenfischer Hillstrand, Hansen und Harris ins Deutsche übertragen. Er l
Rezension
"Übertrifft an Spannung jedes andere True-Crime-Buch."
New York Times
Portrait
Sechs Jahre lang ist Conlon, Absolvent der Harvard-Universität, auf Streife gegangen – und hat seine Erlebnisse zu einem intensiven, gefeierten New York Times-Bestseller verdichtet. Er nimmt uns mit in eine Welt, in der Dealer mit Schnellfeuergewehren bewaffnet sind, Gangs keine Skrupel kennen und es gilt, den rechtschaffenden Bewohnern einen Rest Normalität und Würde zu sichern.

1962 in Frankfurt am Main geboren. Studierte Anglistik, Geschichte und Volkswirtschaft in Hamburg, im irischen Galway und in Köln. Nach dem Volontariat bei der "WELT" dort erst Redakteur in der Innenpolitik und dann zuständig für die Seite 3. 1999 als Redakteur für Wirtschaft und Wissenschaft zu "mare", ab 2001 auch Textchef der "Zeitschrift der Meere". Seit Januar 2008 Textchef Politik bei SPIEGEL ONLINE, seit Juni 2011 stellvertretender Ressortleiter Politik. Von Mai 2014 bis Mai 2015 Chef vom Dienst. Seit September 2015 stellvertretender Ressortleiter Politik Teamleiter Ausland.

Antonio Bolfo (30) was born in New York City, to Korean and Italian immigrants, and attended the Rhode Island School of Design. After a career as a videogame animator, he joined the New York Police Department, where he discovered a love for photography and decided to pursue it fulltime. He attended the International Center of Photography photojournalism program and has since had work published in The New York Times, Time and American Photography, among others. Antonio’s accolades include a first prize in the 2011 NPPA Best of Photojournalism awards. He is based in New York and is a featured photographer for Reportage by Getty Images.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940138-97-2
Verlag Ankerherz
Maße (L/B/H) 22,6/16,9/2,7 cm
Gewicht 744 g
Abbildungen Leineneinband mit Prägung, Lesebändchen, fadengebunden§mit einer Fotosreportage von Antonio Bolfo
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Olaf Kanter
Fotografen Antonio Bolfo
Buch (gebundene Ausgabe)
30,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.