Warenkorb

Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones

Acht Jahre ist es her, dass Matthew Scudder den Polizeidienst quittierte, nachdem er beim Versuch, die Täter eines Überfalls zu stellen, einen unschuldigen Passanten erschoss. Inzwischen verdient er seinen Lebensunterhalt als Privatermittler, hat dem Alkohol entsagt und lebt zurückgezogen. Als Scudder von dem Drogendealer Kenny den Auftrag erhält, die Männer ausfindig zu machen, die seine Frau gekidnappt und brutal ermordet haben, führt ihn der Fall tief in die Unterwelt von New York. Langsam offenbart sich, dass die Entführung nicht die einzige war, sondern Teil einer ganzen Serie äußerst gewalttätiger Straftaten - immer mit tödlichem Ausgang. Scudder sieht sich auf seiner Suche nach Gerechtigkeit gezwungen, selbst die Grenzen des Gesetzes zu überschreiten, während die Täter bereits ihr nächstes Opfer ins Visier nehmen… Pressezitate: "Der Film ist wie ein gutes Metzgerbeil: schwer, solide und scharf"(Empire Magazine) "Die Bösen sind hier pervers, abscheulich und grausam. Die Guten sind nicht viel besser…" (Reelviews.net) "Neeson hat seine neue Karriere zwar dem Action-Genre zu verdanken, aber hier schafft er es auch noch, die dunklen Seiten von Scudder glaubhaft zu vermitteln." (Film.com) "RUHET IN FRIEDEN ist einer dieser seltenen Kinomomente: intelligenter Schund." (The New York Times)
RezensionBild
RUHET IN FRIEDEN ist im Originalformat 2.35:1 auf der Disc abgelegt. Der Transfer zeigt ein an sich recht gutes HD-Bild insbesondere bei Nahaufnahmen, die scharf, sauber fokussiert, detailreich und ruhig wirken. Doch schon in Halbtotalen verändert sich der Eindruck häufig, denn viele Aufnahmen zeigen weiche Ränder und Hintergründe, der Detailreichtum nimmt ab. Das wird umso auffälliger, wenn der Schwarzwert nicht immer tief genug ist, um Plastizität und Detaillierung voll zu unterstützen. Die Farben sind natürlich, teils mit leichtem Hang zur Untersättigung. Rauschen ist keines zu sehen, auf Nachschärfung wurde weitgehend verzichtet, so dass das Bild nur in ganz wenigen Szenen leichte Artefakte in Form von dezenten Blockmustern zeigt. Alles in allem ein solider Transfer, der aufgrund der sehr guten Nahaufnahmen die acht Punkte gerade noch so streift.
RezensionBonus
Die Featurette „Blick hinter die Kulissen“ bietet genau diesen bei fast 27 Minuten Laufzeit. Als klassisches Making Of konzipiert, gibt es einen durchaus ausführlichen und gar nicht oberflächlichen Einblick in die Dreharbeiten und den Film. Die zweite Featurette „Privatdetektiv Matt Scudder“ beleuchtet in über 12 Minuten die Hauptfigur des Films. Die Interviews mit Cast & Crew bieten alle eine Eingangstafel, auf der zu lesen steht, auf welche Fragen der Befragte antworten wird. Entsprechend sind die Clips mit einer Laufzeit von einer bis hin zu gut zwölf Minuten eher im zusammengeschnittenen Statement-Stil gehalten. Die Statements von Liam Neeson nehmen dabei den Löwenanteil ein (mit 12:27 Min. fast die Hälfte der Gesamtlaufzeit) und wurden zu verschiedenen Gelegenheiten gefilmt, die Crew etwa kommt mit einer deutlich kürzeren Laufzeit daher, ebenso die weiteren Darsteller. Die Clips im O-Ton sind wenig promotionbetont und liegen in solider SD-Qualität inklusive Untertitelung vor. Schließlich gibt es noch den Filmtrailer (ca. 2 Min.) wahlweise in Deutsch oder Englisch in HD-Qualität zu sehen.

Alles in allem mit einer Laufzeit von etwas mehr als einer Stunde überraschend informative und ausführliche Extras, die insgesamt einen ordentlichen Einblick geben.
RezensionTon
Da es sich bei RUHET IN FRIEDEN nicht um ein Action-Spektakel handelt, sind die effektvollen Szenen an einer Hand abzählbar. Insbesondere der Prolog bringt das Wohnzimmer durchaus ins Wanken, direktionale Signale und tiefe Bässe sorgen für gelungenes Boxenfutter. Danach wird es deutlich ruhiger und auch frontlastiger. Nur noch der Score und einige wenige Umgebungsgeräusche besuchen die Rears, der Rest findet sich auf einer verbreiterten Stereofront wieder. Erst wenn wieder etwas Action in der Handlung aufkommt, branden auch die dynamischen Signale wieder in allen Boxen auf. Deutsch und Original unterscheiden sich kaum, der Sound bietet breite Mitten, wenn vorhanden satte Bässe und klare Höhen.
Zitat
Matthew „Matt“ Scudder ist ein klassischer Detektiv mit Polizei-Vergangenheit und die Hauptfigur einer Romanreihe von Autor Lawrence Block. In ihren Grundzügen durchläuft die Figur stereotype, fast schon klischeehafte Lebensphasen. Vom erfolgreichen Police Detective, der jedoch seine Familie verliert, nach einem Fehler (er tötet versehentlich ein Kind) die Arbeit bei der Polizei aufgibt und dem Alkohol verfällt bis hin zu seiner Therapierung davon und der anschließenden Arbeit als Privat-Detektiv kennt man ähnliche Figuren in Buch und Film.

Verkörpert von Liam Neeson hat sie aber durchaus Potential und die Story wirkt auch mehr wie der Auftakt zu einer Filmserie mit der ausführlichen Charakterisierung der Hauptfigur und der Aufarbeitung ihrer Vergangenheit. Im Fall geht es um ein Serienkiller-Duo, das seine Opfer zunächst entführt und erst nach der Folter tötet. Als eine Jugendliche entführt wird und der Vater sich an Matt Scudder wendet, fühlt sich dieser an Ehre und Schopf gepackt, will diesen Fall unbedingt aufklären und die entführte Tochter lebendig zurückbringen. Der Weg dahin wirkt allerdings mehr wie ein Rachefeldzug mit diversen Shoot-Outs und brutalen Ermittlungsmethoden. Matt Scudder wirkt dabei allerdings gar nicht so sehr souverän, sondern hat im Gegenteil selbst Angst vor dem Versagen, dem eiskalten Auftreten der Entführer und ein stückweit auch dem Leben an sich. Halt gibt ihm ein elfjähriger farbiger Junge, den er aufzieht und der ihn bisweilen an die lebenswerten Momente erinnert.

Der Film baut durchaus Spannung auf, könnte hier und da aber etwas mehr Action vertragen. Der Spannungsbogen flacht in der Filmmitte auch etwas ab, da es sich zur Falllösung doch etwas hinzieht aufgrund der ausführlicheren Charakterzeichnung. RUHET IN FRIEDEN ist daher deutlich mehr Kriminalfilm als Actionthriller. Liam Neeson hat auf dem Höhepunkt seiner Karriere in den letzten Jahren viele actionlastige Cop-Thriller gespielt, so dass man im Vorfeld sicherlich erwartete, einen weiteren 96 HOURS zu sehen. Auch wenn dem nicht so ist, so ist der Streifen doch alles andere als schlecht, sofern man sich auf das deutlich dialoglastigere Geschehen einlässt. Die Rollen sind allesamt gut besetzt, wenngleich die weiteren Darsteller weitestgehend unbekannt sind. Die Stadt New York ist wie so oft ein weiterer Darsteller, der erneut reizvoll eingebaut und fotografiert ist. Die (wenige) Action ist routiniert in Szene gesetzt, wie überhaupt der ganze Film eine solide Regiearbeit ist. Kein „Must-See-Streifen“, aber auch kein Videothekenschund!

Die Blu-ray bietet technisch eine gute bis sehr gute Leistung, die Extras sind der Laufzeit nach nicht übermäßig üppig, aber informativ.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 27.03.2015
Regisseur Scott Frank
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0888750283993
Genre Thriller
Studio Universum Film
Originaltitel A Walk Among the Tombstones
Spieldauer 114 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2014
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Unbekannte Lieferzeit,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Unbekannte Lieferzeit
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Muss man als Liam Neeson-Fan haben
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 10.02.2020
Bewertet: Medium: DVD

Da der Film in der DVD-Fassung wesentlich länger ist als die im TV gesendete Fassung habe ich mich zum Kauf der DVD-Fasung entschlossen und wurde nicht enttäuscht.Die DVD-Fassung enthält zwar mehr brutale Szenen,aber das gehört mE zur Handlung dazu.Ich hab den Kauf nicht bereut.