Meine Filiale

#Skandal

Sarah Ockler

(3)
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Heimlich #knutschen? Lieber ohne Facebook!

Die perfekte Mischung für einen handfesten Party-Skandal? Das wären: nackte Jungs mit Elfenflügeln und ... verbotene Küsse! Als Lucy einwilligt, anstelle ihrer BFF zum Abschlussball zu gehen, ahnt sie bereits, wie anstrengend das wird. Immerhin muss sie mit Cole dorthin gehen, Ellies Freund und ihr geheimer Schwarm seit ... ungefähr schon immer. Und dann passiert es: Lucy und Cole küssen sich! Doch bevor Lucy mit Ellie sprechen kann, tauchen die brisanten Beweisfotos auf ihrer Facebook-Chronik auf und ein Shitstorm sondergleichen bricht über sie herein. Wer steckt hinter dieser fiesen Intrige und wie kommt Lucy je wieder aus diesem Schlamassel heraus?

"In #Skandal stecken jede Menge interessanter Figuren mit erstaunlich tiefsinniger Hintergrundgeschichte."

Sarah Ockler lebt mit ihrem Mann in Colorado, und weil sie immer noch an den Spätfolgen ihrer turbulenten Teenagerjahre leidet, hat sie sich aufs Verfassen von Jugendbüchern spezialisiert. Ihre Romane wurden in der Presse gefeiert und haben zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u. a. ALA's Best Fiction for Young Adults.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641162986
Verlag Random House ebook
Originaltitel Scandal
Dateigröße 1649 KB
Übersetzer Katrin Mühlbacher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Toller Roman mit ernstem Hintergrund. Wie die neuen Medien Freundschaft und Liebe auf eine harte Probe stellen, wenn ein Shitstorm alles bedroht. Romantisch und Spannend.

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mach nie mit dem Freund deiner besten Freundin rum wenn überall Handykameras sind!

leider Nein!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Inhalt: Lucy und Ellie sind beste Freundinnen und als Ellie krank wird bittet sie Lucy an ihrer Stelle mit Cole an den Abschlussball zu gehen und dort geschieht es: Cole und Lucy küssen sich! Doch was dann geschieht, damit hat niemand gerechnet, denn am nächsten morgen landen die Beweisfotos auf Lucys Facebook Chronik und der ga... Inhalt: Lucy und Ellie sind beste Freundinnen und als Ellie krank wird bittet sie Lucy an ihrer Stelle mit Cole an den Abschlussball zu gehen und dort geschieht es: Cole und Lucy küssen sich! Doch was dann geschieht, damit hat niemand gerechnet, denn am nächsten morgen landen die Beweisfotos auf Lucys Facebook Chronik und der ganze Shitstorm beginnt! Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll? Das Buch fand ich eigentlich nur schlecht. Der Schreibstil war so schräg und ungreifbar dass ich nach dem ersten Kapitel abbrechen wollte. Nur die Neugierde lies mich durchhalten. Die Charaktere hatten keine tiefe, ich konnte die alle gar nicht auseinander halten. Die Liebesgeschichte kommt ziemlich kurz und liegt nicht im Fokus. Vielmehr geht es darum Detektivarbeit zu leisten um herauszufinden wer die Fotos hochgeladen hat. Und die Botschaft soll wohl sein: lass die fingern von Social Media. OMG! Wie Lucy da wohl sagen würde. Achtung mögliche Spoiler Ich fand es auch ziemlich doof das Cole und Ellie bereits getrennt waren als der Abschlussball stattfand. Boring! Ausserdem ist es für mich keine wirkliche Liebesgeschichte wen beide Protagonisten eigentlich schon seit ewig ineinander verliebt sind und sich die Liebe nur noch nicht gestanden haben. Habe auch nicht nahvollziehen können weshalb Cole 3 Jahre mit Ellie zusammen war. Ich fand die Lehrer haben total unpassend reagiert, den Teil mit Lucys Schwester war einfach nur unnötig und wahrscheinlich nur im Buch um es länger zu machen und das Thema familiäre Probleme zu behandeln. Leider hab ich was total anderes erwartet und bin enttäuscht worden.


  • Artikelbild-0