Ein pluriverses Universum

Zivilisationen und Religionen im antiken Mittelmeerraum

Mittelmeerstudien Band 7

Richard Faber, Achim Lichtenberger

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
67,95
67,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der antike Mittelmeerraum war unzweifelhaft ein pluriverses Universum. Der vermeintlich einheitliche Raum wurde geprägt von unterschiedlichen Einheiten, die in intensivem Austausch miteinander standen, und so wurde das Mittelmeer zur Wiege zahlreicher Religionen. Wer »Mittelmeerraum« sagt, bringt Fernand Braudels Forschungen ins Spiel und legt eine Analogie zu seinem Grundkonzept für die antike Welt nahe. Von einer longue durée wird auch in diesem Sammelband ausgegangen, in dem die bleibende Bedeutung der antiken und vorantiken Hochkulturen für die Religionen des Mittelmeerraums dargelegt wird. Dabei wird keine umfassende Religionsgeschichte des antiken Mittelmeerraums vorgelegt, sondern entsprechend der dynamischen Komplexität des Raumes werden Akzentuierungen mediterraner Religionsgeschichte des Mittelmeerraums vorgenommen.

Prof. Dr. Richard Faber lehrt Soziologie an der Freien Universität Berlin.Prof. Dr. Achim Lichtenberger lehrt Klassische Archäologie an der Ruhr-Universität Bochum.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Richard Faber, Achim Lichtenberger
Seitenzahl 475
Erscheinungsdatum 18.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-506-78198-7
Verlag Brill | Schöningh
Maße (L/B/H) 23,6/15,9/4 cm
Gewicht 913 g
Auflage 2015

Weitere Bände von Mittelmeerstudien

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0