>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der Antityp

(1)
Der Antityp

Als Martin in der kleinen kalifornischen Stadt auftaucht, bedarf es eines zaghaften Wimpernschlags seinerseits und sein Ruf ist besiegelt: Der Antityp, der Flegel, der aufsässige Rebell, der es sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Ordnung des beschaulichen Städtchens in das sprichwörtliche Chaos zu verwandeln. Nicht, dass es Martin sonderlich interessiert – so ist er es gewöhnt und außerdem hat er ganz andere Probleme.

Einzig die adrette und so schüchterne Julia wagt einen zweiten Blick und zieht sich prompt Martins Zorn zu. Wird es ihr gelingen, hinter seine Fassade zu schauen und den wahren Martin zu entdecken, oder ist der ›Antityp‹ in seiner Unnahbarkeit und seinem Drang zu verletzen erfolgreich?

Eine Geschichte über die erste große Liebe eines denkbar unterschiedlichen Paars, über das Erwachsenwerden, Verantwortung, brüderliche und elterliche Liebe, falsche Rücksichtnahme und echte Freundschaft.

Für Leser ab 14 Jahren.
Portrait
Ich bin ein Schreiber.
Ja, politisch korrekt sollte es 'Schreiberin' heißen, aber auf solche Kleinigkeiten lege ich keinen Wert. Wer ich bin ist eigentlich eine gute Frage.
Ich bin Mutter von drei Kindern, Ehefrau. Ich bin der Futterspender und Streicheleinheitengeber für zwei Katzen, der Chef von zwei recht großen Hunden. Schreiben ist meine Obsession.
Mit zwölf Jahren zog ich mir eine chronische Sehnenscheidentzündung zu, weil ich wie eine Besessene auf meiner ersten Schreibmaschine übte. Und üben musste ich, damit meine Finger die Worte so schnell formten, wie meine Gedanken sie formulierten.   Aus dem großen und hektischen Berlin zogen wir uns schon vor einiger Zeit zurück.Die Unpersönlichkeit; die Tatsache, dass Berlin niemals schläft - nie zur Ruhe kommt, entspricht nicht dem Naturell meiner Familie und mir.
Wir wohnen nun im beschaulichen "Ländle", weitab aller Hektik.
Hier haben wir die Ruhe und die Natur, die wir wollen, die ich benötige. Was ich zum Leben brauche? Das ist einfach zu beantworten:
Neben meiner Familie (wozu auch die Vierbeiner gehören) nur einen PC mit Schreibprogramm, viel Kaffee und einen Ort, an den ich mich zurückziehen kann.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 20.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945164815
Verlag A.P.P. Verlag
Dateigröße 1341 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Antityp

Der Antityp

von Kera Jung
(1)
eBook
5,99
+
=
Blind Wedding

Blind Wedding

von Kera Jung
(3)
eBook
3,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

langatmig aber immer wieder interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 31.12.2015

Martin taucht in dieser kleinen kalifornischen Stadt auf und sein Ruf ist besiegelt. Der Antityp, der Flegel, der aufsässige Rebell - ihn interessiert es wenig, da er andere Probleme hat. Die einzige die einen zweiten Blick wagt ist die schüchterne Julia. Am Anfang dachte ich noch es geht um die... Martin taucht in dieser kleinen kalifornischen Stadt auf und sein Ruf ist besiegelt. Der Antityp, der Flegel, der aufsässige Rebell - ihn interessiert es wenig, da er andere Probleme hat. Die einzige die einen zweiten Blick wagt ist die schüchterne Julia. Am Anfang dachte ich noch es geht um die erste große Liebe. Doch bald merkte ich das viel mehr hinter dieser Geschichte steckt. Hier geht es um die große Liebe, Verantwortung und auch darum das richtige zu tun, egal in welchen Altern man ist. Anschaulich wird erzählt wie es in einer kleinen Stadt zugeht. Auch das man manchmal zu einer Rolle gezwungen wird ohne das man will bzw. andere Pläne / Träume hat. Die Geschichte ist schön flüssig, man merkt die länge doch durch die Überraschungen, Wendungen bleibt die Geschichte spannend. Zu verfolgen wie sich die Figur von Martin verändert und genauso die von Julia ist sehr faszinierend. Man verfolgt ihr erwachsen werden.