Warenkorb

>>Romane und Krimis bis zu 70% reduziert - Jetzt zugreifen

The Travel Episodes

Über die Lust am Alleinreisen. Vorwort: Rehage, Christoph

Jeden Tag nach den eigenen Wünschen und Vorlieben leben? Die Freiheit, zu bleiben oder zu gehen, wie es einem beliebt? Im eigenen Tempo reisen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen? Diese Autorinnen und Autoren erzählen vom Reisen mit sich selbst und wie es die eigene Wahrnehmung verändert. Denn das Solo-Reisen öffnet verborgene Türen und fremde Herzen, es macht verwundbar, aber auch empfänglich für die Wunder der Ferne. Diese Geschichten zeugen von der Lust, einfach allein loszuziehen und doch nicht einsam zu sein. Für Alleinreisende und all jene, die es werden wollen.
Portrait
Johannes Klaus liebt das Reisen. Und Geschichten, die etwas von dieser schönen Welt erzählen. Das aufregende und manchmal sogar lebensverändernde Abenteuer, die Erde zu bereisen, vermittelt er Tausenden Lesern als Herausgeber der Reiseblog-Plattform reisedepeschen.de und seit 2015 multimedial auf travelepisodes.com. Er wurde mit dem renommierten Grimme Online Award ausgezeichnet und gründete 2018 den Reisedepeschen Verlag. Johannes Klaus lebt mit seiner Familie in Berlin.

Christoph Rehage, Jahrgang 1981, verbrachte nach seinem Abitur ein Jahr in Paris, wo er unter anderem als Pommesmann bei McDonald’s und als Sicherheitsmann im Louvre arbeitete. Nach einer spontanen Wanderung durch Europa begann er, in München Sinologie zu studieren und verbrachte zwei Studienjahre in Peking, dem Ausgangspunkt seines bisher »längsten Weges« nach Hause. 2012 erschien sein Buch zur Reise unter dem Titel »The longest Way« bei Malik sowie der Bildband »China zu Fuß« bei National Geographic. Er wurde mit dem Globetrotter Reisebuchpreis und dem ITB-BuchAward ausgezeichnet.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Johannes Klaus
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 04.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-40500-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18/12,2/2 cm
Gewicht 289 g
Abbildungen mit 16 Seiten Farbbildteil, Schwarz-Weiß- Fotos und einer Karte, mit 16 Seiten Farbbildteil, Schwarz-Weiß Fotoss und einer Karte
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Alleine die Welt entdecken
von Annette am 17.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dies ist das erste Buch aus der Reihe Travel Episodes, das ich gelesen habe. Es enthält Geschichten/Reportagen (auch mit einigen) Bildern von verschiedenen Autoren. In diesem Band geht es um das Thema Alleinreisen. In jeder Geschichte merkt man die Liebe zum Reisen und die Offenheit für neue Erlebnisse, die manchmal als Alleinre... Dies ist das erste Buch aus der Reihe Travel Episodes, das ich gelesen habe. Es enthält Geschichten/Reportagen (auch mit einigen) Bildern von verschiedenen Autoren. In diesem Band geht es um das Thema Alleinreisen. In jeder Geschichte merkt man die Liebe zum Reisen und die Offenheit für neue Erlebnisse, die manchmal als Alleinreisender anders und intensiver sein können. Die Reportagen lassen sich gut lesen und sind durch ihre Verschiedenheit nie langweilig, es werden auch ganz unterschiedliche Länder bereist. Mir hat es Mut gemacht für das Alleinreisen, allerdings werde ich nicht gleich eine Fernreise machen.

Anregende Reisegeschichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 29.06.2019

Ich reise gerne alleine und war daher gespannt auf die Erfahrungen anderer, die das ebenfalls tun. Das Buch hat mich dabei sehr gut unterhalten, denn die meisten Geschichten empfand ich als kurzweilig und unterhaltsam. Zudem gelingt es dem Großteil der Autoren mit ihrem anschaulichen Stil sofort Bilder im Kopf entstehen zu lasse... Ich reise gerne alleine und war daher gespannt auf die Erfahrungen anderer, die das ebenfalls tun. Das Buch hat mich dabei sehr gut unterhalten, denn die meisten Geschichten empfand ich als kurzweilig und unterhaltsam. Zudem gelingt es dem Großteil der Autoren mit ihrem anschaulichen Stil sofort Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Damit nehmen sie den Leser mit auf Reisen in so unterschiedliche Länder wie Jordanien, Südkorea oder Kenia. Neben den vielen Vorteilen des Alleinreisens kommen ab und zu auch Nachteile zur Sprache - Ängste, Einsamkeit, Langeweile. Das Thema wird also nicht glorifiziert, aber auch nicht schlechtgeschrieben. Ich habe das Buch als ausbalanciert empfunden, weshalb ich es sowohl für überzeugte Alleinreisende geeignet finde als auch für Menschen, die es sich bisher noch nicht zugetraut haben allein unterwegs zu sein.

Die weite Welt...
von einer Kundin/einem Kunden am 01.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Travel Episodes"- das sind Geschichten über das Reisen und Kennenlernen fremder Welten und Kulturen. Für alle, die abenteuerlustig sind und unter akutem Fernweh leiden.