Warenkorb
 

Bittersweet

Roman

Ev Winslow ist reich, beliebt und wunderschön. Alles, was ihre College-Zimmergenossin Mabel nicht ist. Umso mehr freut sich Mabel, als Ev sie einlädt, den Sommer mit ihr in Bittersweet zu verbringen, auf dem Landsitz der Winslows in Vermont. Mabel genießt die windzerzausten Segeltörns, das mitternächtliche Schwimmen, die Sommerfeste unterm Sternenhimmel. Und plötzlich hat sie alles, wovon sie je geträumt hat: Freunde, die erste Liebe und das Gefühl, dazuzugehören. Doch auf die ungetrübten, flirrenden Tage fällt ein Schatten, als Mabel eine schreckliche Entdeckung macht und sie entscheiden muss, ob sie aus dem Paradies vertrieben werden will – oder die dunklen Geheimnisse der Familie bewahrt, um endlich eine der Ihren zu werden.
Eine strahlende Familie, die das eigene Dunkel in den Abgrund reißen kann: Bittersweet erzählt von einer scheinbar idyllischen, glamourösen Welt und dem Wunsch einer Außenseiterin, Teil dieser Welt zu sein. Um jeden Preis.
Rezension
»Bittersweet ist ein Ostküsten-Thriller voller blonder Blaublütiger und schwer verriegelter Türen.«
Vogue
Portrait

Miranda Beverly-Whittemore, geboren 1976, verbrachte als Tochter eines Anthropologen einen Teil ihrer Kindheit in Senegal. Die Familie ließ sich in Vermont nieder, wo ihr Roman Bittersweet verortet ist. 2007 wurde sie mit dem Janet Heidinger Kafka Prize ausgezeichnet. Miranda Beverly-Whittemore lebt mit ihrer Familie in Brooklyn.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 419 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783458740087
Verlag Insel Verlag
Dateigröße 5735 KB
Übersetzer Anke Caroline Burger
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
23
19
6
0
0

die schwierige Suche nach Identität und Anerkennung
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ev, von allen bewundert, reich, schön, witzig, das blühende Leben. Mabel ist überglücklich als Ev Sie einlädt den Sommer mit ihr auf dem Landsitz ihrer Familie zu verbringen. Mabel kommt aus eher bescheidenen Verhältnissen und fühlt sich daher ganz besonders beachtet als Ev ihr dieses Angebot macht. Nie in ihren kühnsten... Ev, von allen bewundert, reich, schön, witzig, das blühende Leben. Mabel ist überglücklich als Ev Sie einlädt den Sommer mit ihr auf dem Landsitz ihrer Familie zu verbringen. Mabel kommt aus eher bescheidenen Verhältnissen und fühlt sich daher ganz besonders beachtet als Ev ihr dieses Angebot macht. Nie in ihren kühnsten Träumen hätte sie damit gerechnet. Denn sie ist genau das Gegenteil von dieser strahlenden Freundin. Alles, wirklich beinahe alles würde sie tun um endlich dazu zu gehören. Sie merkt gar nicht, wie sehr Ev sie für ihre Zwecke einspannt, wie sehr sie versucht ihr gerecht zu werden, wie sie immer mehr in den Hintergrund tritt und am Ende gar nicht mehr weiß wer sie wirklich ist. Konfrontiert mit dunklen Geheimnissen der Familie muss sie sich entscheiden wie sie sich verhält. Großartig wie die Autorin die Unsicherheit junger Mädchen beschreibt, Mädchen die sich selbst erst finden müssen, zu einer Identität und während dieser Entwicklung zum eigenen Selbst oftmals den falschen und oberflächlichen Idealen nacheifern. Interessant auch wie Ev , verwöhnt, gewohnt alles zu bekommen was sie will, es schafft Mabel so zu manipulieren und zu beeinflussen. Ein Entwicklungsroman, gut geschrieben, der sich auch für Jugendliche eignet.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2017
Bewertet: anderes Format

Mabel will um jeden Preis zu den reichen und schönen Winslows dazu gehören und akzeptiert auch die schrecklichen Geheimnisse der Familie. Packend und verstörend.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 03.11.2016
Bewertet: anderes Format

Spannende und unvorhersehbare Geschichte über die Geheimnisse einer Familie. Nicht mein Genre, aber ich fand es trotzdem gut.