>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Der glücklose Therapeut

Roman

(6)
Ein Psychologe kann zwar anderen helfen – aber nicht unbedingt sich selbst.

Zu David Winter kommen Menschen, die in ihrem Leben in eine Sackgasse geraten sind. Sie erho en sich von dem Therapeuten, dass er ihnen den Weg zurück in die Normalität bahnt. Doch dann übernimmt er den Fall eines schwer depressiven Versicherungsangestellten und ist zum ersten Mal in seinem Berufsleben überfordert. Als auch seine Familie ihm immer mehr entgleitet, ringt er verzweifelt um Kontrolle – und begeht eine therapeutische Todsünde. Noam Shpancer gelingt erneut ein kurzweiliger Einblick in die Arbeit und die Psyche eines Therapeuten. Fazit: Ein Psychologe kann zwar anderen helfen, aber nicht unbedingt sich selbst.

Portrait
Noam Shpancer wurde 1959 in einem Kibbuz in der Nähe Jerusalems geboren. Er lebt heute in den USA, arbeitet als Professor für klinische Psychologie an der Otterbein University in Ohio und praktiziert außerdem als Therapeut. Sein erster Roman „Der gute Psychologe“ war ein internationaler Erfolg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 10.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74952-2
Verlag btb
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,2 cm
Gewicht 234 g
Originaltitel Midat ha-rahamim (The Measure of Mercy)
Übersetzer Brigitte Heinrich
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der glücklose Therapeut

Der glücklose Therapeut

von Noam Shpancer
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Der gute Psychologe

Der gute Psychologe

von Noam Shpancer
(14)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Empfehlung“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Lesenswerter Roman!
Wunderbar geschrieben.
Noam Shpancer nimmt seinen Leser gekonnt mit ins Leben des Therapeuten!
Lesenswerter Roman!
Wunderbar geschrieben.
Noam Shpancer nimmt seinen Leser gekonnt mit ins Leben des Therapeuten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
5
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2017
Bewertet: anderes Format

Weiter geht's mit dem Therapeuten! Dieses Mal, gerät er in eine schwierigen Situation, so dass er selbst gar nicht mehr weiß wo ihm der Kopf steht. Interessant geschrieben.

von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2017
Bewertet: anderes Format

Ein sehr intelligentes Buch, dass einen tiefen Einblick in die menschliche Psyche gewährt. Außerdem wird offen angesprochen, dass es Profis nicht immer gelingt Lösungen zu finden

Fesselnde Geschichte.
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach "Der gute Psychologe" liegt mit diesem Buch nun das zweite Buch von Noam Shpancer vor, in dem er aus der täglichen Arbeit eines Therapeuten erzählt. Diesmal begleitet der Leser David Winter. Ein neuer, sehr depressiver Patient nimmt dessen volle Aufmerksamkeit ein. Schon bald kommt er an Grenzen, sodass... Nach "Der gute Psychologe" liegt mit diesem Buch nun das zweite Buch von Noam Shpancer vor, in dem er aus der täglichen Arbeit eines Therapeuten erzählt. Diesmal begleitet der Leser David Winter. Ein neuer, sehr depressiver Patient nimmt dessen volle Aufmerksamkeit ein. Schon bald kommt er an Grenzen, sodass selbst einer seiner Kollegen ihm dazu rät, die Behandlung abzubrechen. Auch in seinem Privatleben gerät einiges ausser Kontrolle und so weiss der geschulte Psychologe bald für sich selbst keinen Rat mehr... Noahm Shpancer versteht es bei der gesamten Geschichte den Leser wie auch schon in seinem ersten Buch zu fesseln. Die Gespräche zwischen Patient und Therapeuten sind ansprechend erzählt und auch das Privatleben von David Winter hält so manche Überraschung bereit. Ein spannender Roman über einen Therapeuten, dessen Leben urplötzlich ein wenig durcheinandergerät.