>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Fuck you Leben!

Roman

(12)

Vom Lebensgefühl einer ganzen Generation


Hannah, 15, steckt tief drin im Schlamassel: Sie ist schwanger, potenzielle Väter gibt es reichlich. Nur einer ist es ganz sicher nicht: der 16-jährige Aaron, der neu an der Schule ist und den ein dunkles Geheimnis umgibt. Aber ausgerechnet er bietet an, sich als Vater auszugeben. Denn Aaron hat etwas wiedergutzumachen. Und so wie Hannah Aaron braucht, braucht auch Aaron Hannah.

Rezension
»›Fuck you Leben!‹ ist ein besonderes Buch über Freundschaft, deren Verlust und über das Füreinander-Einstehen.«
Buchkultur Februar/März 2015
Portrait

N. Pratt hat nach ihrem Studium zunächst als Sachbuch-Lektorin gearbeitet, bevor sie zum Kinder- und Jugendbuch wechselte. Von 2009 an hat sie das Programm von Catnip Publishing geleitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Kind in London

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 21.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783423425070
Dateigröße 1616 KB
Übersetzer Anja Galic, Anja Gali?
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Fuck you Leben!

Fuck you Leben!

von N. Pratt
(12)
eBook
12,99
+
=
Die Auserwählten - In der Todeszone

Die Auserwählten - In der Todeszone

von James Dashner
(33)
eBook
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein wirklich sehr bewegendes Buch!“

Jacqueline Waibel, Thalia-Buchhandlung Bürs

Hannah ist am Boden zerstört als, sie die schlimme Nachricht erfährt. Sie ist schwanger und das mit fünfzehn. Vom einen Moment auf den anderen gerät ihr Leben komplett aus den Bahnen. Was jedoch das schlimmste an allem ist, ist dass keiner erfahren darf wer der Vater ist.
Aaron ist neu an der Schule und will von seiner Vergangenheit nichts mehr wissen.
Als Hannah ihn bittet den Vater des Kindes zu spielen zögert er nicht lange und sagt zu.

Ein sehr bewegendes Buch über Liebe und gute Freunde die immer für einander da sind. Die Kapitel sind sehr kurz gefasst und so hat man das Buch in sehr kurzer Zeit durchgelesen.
Hannah ist am Boden zerstört als, sie die schlimme Nachricht erfährt. Sie ist schwanger und das mit fünfzehn. Vom einen Moment auf den anderen gerät ihr Leben komplett aus den Bahnen. Was jedoch das schlimmste an allem ist, ist dass keiner erfahren darf wer der Vater ist.
Aaron ist neu an der Schule und will von seiner Vergangenheit nichts mehr wissen.
Als Hannah ihn bittet den Vater des Kindes zu spielen zögert er nicht lange und sagt zu.

Ein sehr bewegendes Buch über Liebe und gute Freunde die immer für einander da sind. Die Kapitel sind sehr kurz gefasst und so hat man das Buch in sehr kurzer Zeit durchgelesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
6
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 25.04.2017
Bewertet: anderes Format

In recht umgangssprachlicher Form geschrieben, hat mich der Titel dennoch beeindruckt! Ein guter Roman, der die Probleme von Jugendlichen lebensnah erzählt. Empfehlenswert!

Toll mit kleinen Schwächen
von Karlheinz aus Frankfurt am 12.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Hannah ist 15 Jahre alt und schwanger. Sie weiß wer der Vater ist, möchte es aber nicht sagen, was die Familie in Aufruhr versetzt. Als ihr Schulkamerad Aaron sich als „Vater“ anbietet um Hannah zu beschützen geht sie darauf ein um die Familie und das schulische Umfeld zu beruhigen,... Hannah ist 15 Jahre alt und schwanger. Sie weiß wer der Vater ist, möchte es aber nicht sagen, was die Familie in Aufruhr versetzt. Als ihr Schulkamerad Aaron sich als „Vater“ anbietet um Hannah zu beschützen geht sie darauf ein um die Familie und das schulische Umfeld zu beruhigen, ohne zu wissen, dass auch er sein „Päckchen“ zu tragen hat. Es handelt sich bei dem Roman um einen Jugendroman mit Botschaft, ohne den erhobenen Zeigefinger zu bemühen, sondern durch die Erzählung wird die Botschaft vermittelt. Es geht hierbei nicht nur um das Thema „Teenagerschwangerschaft“, sondern behandelt diverse Themen des Erwachsen-Werdens. Das Buch ist aus der Sicht der beiden Protagonisten Hannah und Aaron geschrieben, meistens abwechselnd, mit vielen kurzen Abschnitten. Dies macht das Buch leicht zu lesen , manchmal wirkt es dadurch jedoch ein wenig unübersichtlich, da beides in der Ich-Erzählung geschrieben ist. Die Protagonisten wirken ein wenig einfach gestrickt und teilweise sind die Handlungen aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar, was allerdings daran liegen könnte, dass ich das jugendliche Alter überschritten habe. Der Schreibstil ist flüssig und gut, dennoch hätte ich mir ein wenig mehr Emotionen gewünscht, vieles wird relativ trocken dargestellt. Fazit: Ein Jugendroman, der nicht nur für Jugendliche ist, mit einer Handlung die überzeugen kann und immer mal einen Blick über den Tellerrand hinaus wirft.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Hannah ist 15 und ist schwanger. Niemand darf erfahren, wer der Vater ist. Doch Aaron hilft ihr aus der Patsche! Witzig und romantisch!