Wilde Tiere in Deutschland

Mit einem Vorwort von Andreas Kieling

Monika Rössiger

(2)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
25,70
25,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Viele wilde Tiere leben in Deutschland: Vor Helgoland tummeln sich die Kegelrobben, in Mecklenburg-Vorpommern vollführen Kraniche ihre Balztänze. Wölfe sind in die Oberlausitz zurückgekehrt, und im Ahrgebirge unternehmen Wanderfalken ihre spektakulären Sturzflüge. Im Süden sind Steinböcke und Luchse wieder heimisch. All die Bewohner von Wasser, Wald und Wiese hat der renommierte Tierfotograf Dietmar Nill in einzigartigen Aufnahmen festgehalten. Extrakapitel zeigen die Besonderheiten von Eulen, Fledermäusen, Füchsen und Schmetterlingen. Die Biologin Monika Rößiger stellt die Tiere vor und erzählt von ihren Begegnungen mit neugierigen Mardern oder pfeifenden Murmeltieren. So öffnet dieser Bildband uns die Augen für die Tierwelt vor der Haustür.

Monika Rößiger ist Meeresbiologin und war Redakteurin der Zeitschrift mare. Sie ist Mitverfasserin des Weltatlas der Ozeane. Bei unzähligen Tauchgängen begegnete sie Meeresschildkröten, deren archaische Aura sie stets aufs Neue bannt.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86690-437-8
Verlag National Geographic Deutschland
Maße (L/B/H) 26,4/21,9/2,5 cm
Gewicht 1114 g
Abbildungen mit 180 farbigen Fotos
Fotografen Dietmar Nill

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Baunatal am 30.04.2015

ich habe das -buch für meinen Neffen gekauft. Und der ist wirklich begeistert, super Bilder tolle -beschreibungen! Kann ich nur empfehlen!!!

Eindrucksvoller Bild- und Textband
von Michael Lehmann-Pape am 24.09.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Schaf, Schlingnatter oder Schmetterling, Waschbären, Spinnen und verschiedene Formen von Eidechsen, das Alpenmurmeltier, der Braunbär und Wölfe, und, und, und. Breit und vielfältig ist das „wilde Leben“ in Deutschlands Natur trotz oder sogar entgegen aller Eingriffe des Menschen gerade in umfassend „zivilisierten“ Ländern wie... Schaf, Schlingnatter oder Schmetterling, Waschbären, Spinnen und verschiedene Formen von Eidechsen, das Alpenmurmeltier, der Braunbär und Wölfe, und, und, und. Breit und vielfältig ist das „wilde Leben“ in Deutschlands Natur trotz oder sogar entgegen aller Eingriffe des Menschen gerade in umfassend „zivilisierten“ Ländern wie Deutschland es ist. Aufgeteilt in geographische Regionen (Westen, Nordwesten, Nordosten, Mitte, Südwesten und Südosten) legen die Autoren eindrucksvolle Bilder (Nill) und zwar eher weniger, dennoch aber konzentrierte und aussagekräftige Texte (Rößiger) vor. Wobei in den ausführlicheren Texten vor allem in der Breite die jeweilige Region mit ihren Eigenarten und die, aus diesen Eigenarten sich in Teilen ableitenden, Tierarten vorgestellt werden. Durchweg großformatige Fotografien zeugen dann im Buch von der großen Vielfalt wildlebender Tiere in Deutschland. Vom Feldhasen in der dichten Schneeverwehung über Eindrücke von Wanderfalken (von denen es wieder einige stabile Populationen gibt) bis hin zu eindrucksvollen Nahaufnahmen von Fledermäusen (einzeln und in der Gruppe). Die hervorragende Tarnung des Wasserfrosches kommt dabei ebenso vor die Augen des Betrachters, wie das beeindruckende „Kauwerkzeug“ der Dornfingerspinne. So ergibt sich ein vielfältiges Bild einerseits durchaus bekannter Tierarten in ihrer urtümlichen Umgebung, aber auch eine Vielzahl von weniger bis gar nicht näher bekannten Tierarten findet eine gebührende Darstellung in diesem Bildband. Hierbei stellt es sich durchaus als Stärke des Buches heraus, dass weitgehend auf die Ablichtung „wilder Natur“ verzichtet wurde und tatsächlich die mannigfaltigen Tierarten ins „beste Licht“ gerückt werden. Ein sehr zu empfehlender Bildband, um die Vielfalt, den Artenreichtum und das tatsächliche „wilde Leben“ der vielen Tierarten in Deutschland sich als Leser beeindruckend vor Augen führen zu lassen.


  • Artikelbild-0