Meine Filiale

Allmen und die verschwundene María

Roman

Allmen Band 4

Martin Suter

(13)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,40

Accordion öffnen
  • Allmen und die verschwundene María

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 12,40

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 9,89

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 8,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Geschichte um das wertvolle Dahlienbild erreicht einen neuen Höhepunkt: Carlos zittert um die entführte María Moreno und bringt Allmen dazu, Dinge zu tun, die dieser sich nie hätte träumen lassen. Ein raffinierter Krimi voller Action und Spannung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 24.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24313-0
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,3/1,5 cm
Gewicht 201 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 8387

Weitere Bände von Allmen

mehr

Portrait

Martin Suter

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, ist Schriftsteller, Kolumnist (er schrieb die wöchentliche Kolumne "Business Class" und verfasste die Geschichten um Geri Weibel) und Drehbuchautor (u. a. schrieb er 2009 das Drehbuch zu dem Film "Giulias Verschwinden"). Bis 1991 arbeitete er als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane - zuletzt erschien "Die Zeit, die Zeit" - sind auch international große Erfolge. 2011 erschien der Auftakt zu seiner Krimiserie, "Allmen und die Libellen", gefolgt von "Allmen und der rosa Diamant" sowie "Allmen und die Dahlien". Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

Artikelbild Allmen und die verschwundene María von Martin Suter

Buchhändler-Empfehlungen

Note: Gut

David Krieger, Thalia-Buchhandlung Linz

Der herrlich elegante Allmen gerät in die Bredouille als seine Mitarbeiterin entführt wird, und hat auf einen Schlag so dermaßen viel zu tun dass er für sein Lotterleben gar keine Zeit mehr findet. Meiner Meinung nach der bisher spannendste Teil der Serie!

Fällt ein bisschen ab

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, das eine Fortsetzung von "Almen und die verschwundenen Dahlien" ist. Es war sicherlich nicht schlecht, kommt meiner Meinung aber nicht an die Vorgängerbände heran. Dabei stört mich noch nicht einmal, dass die Krimihandlung sehr in den Hintergrund gerückt ist. Das ist bei den Almen- Krimis ja eigentlich eh immer. Aber diesmal bleibt auch die Person des Allmen eher blass. Natürlich schreibt Suter wie immer gut, insgesamt ist das Buch für mich hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben. Trotzdem freue ich mich schon auf eine Fortsetzung. (Hoffentlich dann in gewohnter Manier)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
1
4
0
0

große Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2019

spannend, kurzweilig und pointiert, wie alle Bücher von Martin Suter. Absolute Leseempfehlung

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 27.02.2019
Bewertet: anderes Format

Der Fall um die Dahlien nimmt völlig neue Ausmaße an und Carlos bringt Allmen ein ums andere Mal dazu, seine eigenen Grenzen zu überschreiten. Wieder mal sehr gelungen!

von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2018
Bewertet: anderes Format

Allmen muss man lesen! Die Charaktere toll angelegt, mehr davon!Freue mich auf den nächsten Suter!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1