Warenkorb

Das Dorf

Psychothriller

DU WILLST DEM MENSCHEN HELFEN, den du am meisten liebst. Doch der Ort, an den dich deine Suche führt, ist anders als alles, was du kennst. WILLKOMMEN IM DORF OHNE WIEDERKEHR ...

Der neue Bestseller von Erfolgsautor Arno Strobel

Panik, Todesangst, das ist es, was Bastian Thanner in der Stimme seiner Exfreundin hört, als sie ihn völlig unerwartet anruft. Über zwei Monate ist es her, dass Bastian Anna zuletzt gesehen hat, als sie Hals über Kopf und ohne Erklärung einfach verschwunden ist. Jetzt braucht sie dringend seine Hilfe, sie bangt um ihr Leben. Bastian macht sich sofort auf die Suche nach Anna und gelangt in ein Dorf an der Müritz, das ihm von Anfang an unheimlich ist. Überall deuten Spuren auf Anna, doch niemand kann oder will ihm weiterhelfen. Bis zu dem Abend, als Bastian Zeuge einer schrecklichen Zusammenkunft wird. Und auf den Mann trifft, der genau weiß, was mit Anna geschehen ist ...
Rezension
Sprachlich spannend geschrieben, mit toll ausgearbeiteten Charakteren und mit einer durchweg düsteren Grundstimmung ist das der beste Thriller, den ich seit langem gelesen habe!
Portrait

Arno Strobel liebt Grenzerfahrungen und teilt sie gern mit seinen Lesern. Deshalb sind seine Thriller wie spannende Entdeckungsreisen zu den dunklen Winkeln der menschlichen Seele und machen auch vor den größten Urängsten nicht Halt.

Seine Themen spürt er dabei meist im Alltag auf und erst, wenn ihn eine Idee nicht mehr loslässt und er den Hintergründen sofort mit Hilfe seines Netzwerks aus Experten auf den Grund gehen will, weiß er, dass der Grundstein für seinen nächsten Roman gelegt ist. Alle seine bisherigen Thriller waren Bestseller.

Arno Strobel lebt als freier Autor in der Nähe von Trier.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104029023
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 989 KB
Verkaufsrang 14950
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
11
7
1
1
1

unheimlich - mysteriös
von Bernhard Schilling am 16.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch hier ein Meisterwerk von Arno Strobel. Bastian mit Anna …. er würde vermutlich alles für diese Frau tun Die Geschichte selbst ist kurzweilig, sehr spannend, aber auch sehr mysteriös - Nervenkitzel ist angesagt Das Ende: einfach unglaublich, löst aber alle Fragen, die man sich beim Lesen unweigerlich stellt. Wieder 5 ... Auch hier ein Meisterwerk von Arno Strobel. Bastian mit Anna …. er würde vermutlich alles für diese Frau tun Die Geschichte selbst ist kurzweilig, sehr spannend, aber auch sehr mysteriös - Nervenkitzel ist angesagt Das Ende: einfach unglaublich, löst aber alle Fragen, die man sich beim Lesen unweigerlich stellt. Wieder 5 Sterne für Arno Strobel

Ein Dorf wie kein anderes!
von Libramorum am 14.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem Bastian Thanner von seiner Ex Anna angerufen wurde, die allem Anschein nach in ein kleines Dorf namens Frundow verschleppt wurde und in Todesgefahr schwebt, informiert er erst die Polizei und fährt dann zusammen mit seinem Freund Safi nach Frundow, um sich auf die Suche zu begeben. Während der Suche nach seiner Exfre... Nachdem Bastian Thanner von seiner Ex Anna angerufen wurde, die allem Anschein nach in ein kleines Dorf namens Frundow verschleppt wurde und in Todesgefahr schwebt, informiert er erst die Polizei und fährt dann zusammen mit seinem Freund Safi nach Frundow, um sich auf die Suche zu begeben. Während der Suche nach seiner Exfreundin, die er noch immer von ganzem Herzen liebt, gerät er anscheinend in das Fadenkreuz eines gefährlichen Kultes, der Frundow und das angrenzende Dorf Kissach terrorisiert. Zuerst möchte ich den Aufbau des Buches loben, denn die Kapitel sind an sich recht kurz gehalten und lassen sich dadurch wunderbar in den Alltag integrieren, wenn man nicht so viel Zeit hat. Allerdings enden die meisten Kapitel mit einem Cliffhanger, der den gespannten Leser dazu zwingt weiter zu lesen. Der Autor schafft es, eine absolut düstere Atmosphäre zu schaffen, die sich durch den gesamten Handlungsort zieht. Die Fülle an Details, die der Autor in die Handlung mit aufgenommen hat, ist wirklich bemerkenswert, doch zieht sich dadurch auch einiges in die Länge. Die gesamte Handlung über steigert sich Bastian in einen Panikzustand, der mit voranschreitender Seitenzahl immer schlimmer wird und anfängt, an seinem Verstand zu nagen. Der Autor schaffte es, die Gefühle, die Bastian durchlebt, so überzeugend aufs Papier zu bringen, dass man als Leser anfängt, sich über das Schicksal und den Geisteszustand des Protagonisten zu sorgen. Zwischendurch erhält man Einblick in die Aufzeichnungen eines Dritten, der auch in Frundow war und sich mit dem Kult beschäftigt hat und dies sogar zu Zeiten der DDR. Diese Aufzeichnungen heizen die eh schon vorhandene Spannung deutlich auf und geben einen Einblick in die Machenschaften des Kultes. Da man die gesamte laufende Handlung aus Bastians Perspektive erfährt, wird man selbst zum Spielball der verschiedenen Ereignisse, die sich auf Bastians Geisteszustand auswirken. Doch hierbei werden dem aufmerksamen Leser Hinweise präsentiert, die auf mögliche Enden des Buches deuten und dem Leser somit die Möglichkeit geben, seine eigenen Theorien aufzustellen. Mit dem Finale dieses Buches wurde nochmal eine Schippe Wahnsinn draufgelegt, der Leser wird zusammen mit Bastian in einen tosenden Sturm der Verzweiflung geworfen und alle Fragen, Theorien und sonstige Ungereimtheiten werden gnadenlos aufgelöst, doch zu welchem Preis? Auch wenn das Finale wirklich genial ist und dem Leser massenweise Stoff zum Nachdenken liefert, geht es meines Erachtens nach an einigen Stellen nicht ganz auf - da ich euch nicht spoilern möchte, kann ich nicht näher auf diesen Punkt eingehen. Fazit: Das Dorf ist ein wirklich packender und genial durchdachter Psychothriller, der diesen Titel auch wahrlich verdient hat. Der Protagonist wird in einen Sumpf des Wahnsinns gezogen, der Leser mit hinterher und selbst das Ende lässt einen sprachlos zurück.

Das Dorf
von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Super, konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Arno Strobel ist einer meiner liebsten Autoren. Alle Bücher die ich von ihm gelesen habe garantieren Hochspannung.