>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Straßen von gestern

(ungekürzte Lesung)

(9)
Frankfurter Westend, Anfang des 20. Jahrhunderts: Hier beginnt die Geschichte der Wertheims. Einer alteingesessenen Frankfurter Familie, die fest im liberalen deutsch-jüdischen Bürgertum verankert ist. Wohlhabend, gebildet und dem Leben zugewandt, durchleben die Familienmitglieder im Laufe der Zeit nicht nur innere sondern auch äußere Krisen: den Tod des Familienoberhauptes Moritz, den Ausbruch des ersten Weltkrieges ... Es sind schwierige Zeiten, doch die Familie hält fest zusammen. Als jedoch das "Dritte Reich" seinen Schatten über Deutschland wirft, werden auch die Wertheims Opfer des mörderischen Regimes und seiner Handlanger.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Elisabeth Schwarz
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783899647396
Verlag Audiobuch Verlag
Spieldauer 314 Minuten
Format & Qualität MP3, 313 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
15,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Die Straßen von gestern
von einer Kundin/einem Kunden aus Saalfeld am 20.12.2016
Bewertet: Kunststoff-Einband

Eine sehr tiefsinnige berührende Geschichte über eine Familie, die einerseits an der Gefangenschaft ihrer Tradition zerbricht und andererseits durch die damalige Ideologie zugrunde geht. Und doch schaffen es kleine Knospen und Seitentriebe neu zu erblühen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein weiterer fulminanter Roman von S. Tennenbaum, der tief in die Schiksale jüdischer Familien eindringt und die Schrecken des Faschismus dadurch umso eindringlicher nachzeichnet.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein imposantes Zeitzeugnis und eine Familiengeschichte , die den Buddenbrooks in nichts nachsteht. Lesenswert!