Warenkorb
 

Berufung

(gekürzte Lesung)

Sie verlor ihre ganze Familie. Um ihren Tod zu sühnen, zieht Jeannette Baker gegen einen der größten Chemiekonzerne der USA vor Gericht. Als ihrer Klage stattgegeben und das Unternehmen zu 41 Mio. Dollar Schadensersatz verurteilt wird, ist die Sensation perfekt. Doch dann geht Krane Chemical in Berufung, und eine perfide Intrige nimmt ihren Lauf.

In wenigen Minuten wird das Urteil der Jury erwartet. Nach einem monatelangen, nervenaufreibenden Prozess ist der Moment gekommen, auf den Jeannette Baker so lange gewartet hat. Die junge Frau hat alles verloren. Ihr kleiner Sohn und ihr Ehemann sind qualvoll an Krebs gestorben. Verantwortlich für ihren Tod ist Krane Chemical, davon ist Jeannette Baker überzeugt. Jahrelang hatte der Chemiekonzern hochgiftige Abfälle illegal entsorgt und damit das Trinkwasser der Region verseucht. Niemand hat die Kraft noch den Mut aufgebracht, den Kampf gegen den Chemieriesen mit seiner Armada von hoch bezahlten Anwälten aufzunehmen. Nur Jeannette Baker hat sich getraut. Als ihrer Klage stattgegeben und Krane Chemical zu 41 Millionen Dollar Schadenersatz verurteilt wird, ist die Sensation perfekt. Die Freude währt jedoch nur kurz. Angeführt von Firmenboss Carl Trudeau, geht der Chemiekonzern in Berufung. Um sein Unternehmen zu retten, ist Trudeau jedes Mittel recht.
Portrait
Am 8.Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas geboren, wuchs John Grisham zusammen mit seinen vier Geschwistern in einfachen Verhältnissen auf. Der Autor studierte Rechtswissenschaften an der Universität von Mississippi. Nachdem sein Jurastudium erfolgreich abgeschlossen war, praktizierte er lange Zeit als Anwalt für Strafverteidigung und Körperverletzung. Als Kandidat der Demokratischen Partei wurde John Grisham 1983 in das Parlament des Staates Mississippi gewählt.

Seinen Durchbruch hatte Grisham 1988 mit "Die Jury". Basis für die Geschichte ist einer seiner Fälle. Schnell kam John Grisham mit seinen weiteren Romanen auf die Plätze der Bestsellerlisten und hält sich kontinuierlich dort. 1991 legte er seine politischen Ämter sowie seinen Beruf als Anwalt nieder. Neben Justizthrillern schreibt John Grisham auch Sachbücher und Jugendromane. Seine Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt.

Charles Brauer, geboren 1935 in Berlin, wurde in den 50er Jahren von Gustaf Gründgens an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg geholt. In der Folge spielte er auf allen großen deutschen Bühnen und drehte zahlreiche Filme. Eine seiner bekanntesten Fernsehrollen ist die des Kommissars Brockmöller, den er an der Seite von Manfred Krug in über 30 Tatort-Folgen spielte.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Berufung

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Berufung

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Berufung
    1. Berufung
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Charles Brauer
Erscheinungsdatum 27.06.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783837175110
Verlag Random House Audio
Spieldauer 451 Minuten
Format & Qualität MP3, 451 Minuten, 394.56 MB
Übersetzer Bernhard Liesen
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
1

Ein spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 29.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige sehr spannende GRISHAM Romane gelesen, dieser zählt auch dazu. Außerdem gibt er einen interessanten Einblick in die amerikanische Rechtssprechung.

Zurück zu den Wurzeln
von Tommy aus Braunschweig am 17.10.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Thematisch kehrt Grisham mit diesem Buch nach einigen Ausflügen zu dem zurück, was ihn groß gemacht hat, dem Justizthriller. Wieder einmal zeigt er interessante und schockierende Einlicke in das amerikanische Rechtssystem. Aber irgendwie scheint er etwas das Schreiben verlernt zu haben. Den Charakteren fehlt jegliche Tiefe und... Thematisch kehrt Grisham mit diesem Buch nach einigen Ausflügen zu dem zurück, was ihn groß gemacht hat, dem Justizthriller. Wieder einmal zeigt er interessante und schockierende Einlicke in das amerikanische Rechtssystem. Aber irgendwie scheint er etwas das Schreiben verlernt zu haben. Den Charakteren fehlt jegliche Tiefe und das Buch liest sich stellenweise gar nicht wie ein Roman, sondern wie ein Sachbuch im Stile von "Der Gefangene".

nicht das beste von Grisham, aber durchaus lesenswert!
von She-Ra aus Gelsenkirchen am 04.05.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das spannende bei John Grisham ist es, das man nie weiß, was einen erwartet...happy end oder nicht ? Jedes Buch von ihm zeigt eine andere Seite des Amerikanischen Rechtssystems...hier wird mal endlich näher auf die Berufung eingegangen, denn nur weil man das erste Verfahren gewonnen hat, ist noch lange nichts entschieden...der ... Das spannende bei John Grisham ist es, das man nie weiß, was einen erwartet...happy end oder nicht ? Jedes Buch von ihm zeigt eine andere Seite des Amerikanischen Rechtssystems...hier wird mal endlich näher auf die Berufung eingegangen, denn nur weil man das erste Verfahren gewonnen hat, ist noch lange nichts entschieden...der Schluß hat mich wirklich traurig gestimmt..an manchen Stellen hat sich dieses Buch etwas gezogen aber ansonsten wirklich ein spannender Grisham..