Warenkorb
 

Labyrinth der Spiegel

(ungekürzte Lesung)

Jeden Tag schalten Milliarden Menschen ihren Computer ein, um zu arbeiten und sich zu unterhalten. Doch ihr Leben ändert sich schlagartig, als ein geheimnisvolles Programm namens Deep die Kontrolle über das Internet übernimmt. Die Folge: Jeder, der dieses Programm öffnet, wird in eine virtuelle Welt gezogen, die bald nur noch "Die Tiefe" genannt wird. Keiner kann aus der Tiefe entkommen – keiner außer Leonid. Als skrupellose Konzerne auf Leonids Fähigkeiten aufmerksam werden, beginnt für ihn das Abenteuer seines Lebens…
Portrait
Sergej Lukianenko, 1968 in Kasachstan geboren, studierte in Alma-Ata Medizin, war als Psychiater tätig und lebt nun als freier Schriftsteller in Moskau. Er ist der populärste russische Fantasy- und Science Fiction-Autor der Gegenwart, seine Romane und Erzählungen wurden mehrfach preisgekrönt. Gemeinsam mit Regisseur Timur Bekmambetov schrieb Lukianenko auch das Drehbuch für die Verfilmung von "Wächter der Nacht".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Labyrinth der Spiegel

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Labyrinth der Spiegel

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Labyrinth der Spiegel
    1. Labyrinth der Spiegel
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Rainer Fritzsche
Erscheinungsdatum 08.07.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783837110210
Verlag Random House Audio
Spieldauer 805 Minuten
Format & Qualität MP3, 805 Minuten
Übersetzer Christiane Pöhlmann
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
24,95
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Virtuelle Realität

Michaela Salzmann, Thalia-Buchhandlung Linz

Unendliche Weiten. Unbegrenzte Möglichkeiten. Heute gibt es das Internet, in ferner Zukunft nimmt das Programm „Deep“ den Platz des WorldWideWeb ein. Mit Hilfe eines Sensoranzugs taucht der Benutzer mental in die künstliche Welt ein und gaukelt seinen Verstand eine vollkommen reale Umgebung vor. Ein vielfältiges Reich, bevölkert von unzähligen Avataren, Hackern, Newbies und Spielejunkies. Eine Welt, deren wertvollstes Gut Daten sind, beschützt von Administratoren die auf Drachen reiten, gefährdet durch Vieren in Waffengestalt. Doch es gibt eine handvoll User, welche sich vom Rest auf drastische Weise unterscheiden. Die Diver. Leonid, die Hauptfigur der Handlung, ist einer von ihnen. Ein Diver besitzt die Fähigkeit sich immer bewusst zu sein das er sich im Cyberspace aufhält, er verliert niemals die Übersicht und schafft es in sekundenschnelle aus der Tiefe wieder zurück in die Realität aufzutauchen. Leonid nimmt den Auftrag an, sich um einen Spieler zu kümmern, der es allein nicht mehr schafft aus der Onlinewelt auszusteigen. Hat der Fremde den Bezug zur Realität verloren? Oder steckt etwas viel Größeres dahinter, eine Wahrheit die alles ändern könnte . . . Das Internet entwickelt sich rasant und ist längst nicht mehr aus unseren Leben wegzudenken. Doch wohin führt es uns noch? Es war auf jeden Fall ein Vergnügen dieses Buch zu lesen. Egal, ob Leonids Diskussionen mit seinem Betriebssystem führt, sich durch MMORPGs kämpft oder die verschiedensten User kennen lernt, es wird nie langweilig. Die Mischung zwischen Vertrautem und fiktiver Zukunftsversion wird jedem Internetnutzer hier und da ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Klasse Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ramsau am Dachstein am 14.08.2016
Bewertet: Taschenbuch

Sehr zu empfehlen, vorallem für Kinder des letzten Jahrtausends die Spiele wie Doom, C&C usw gezockt haben.

Virtual Reality mit Nostalgiefaktor
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neue Lukianenko ist zwar eine deutsche Erstveröffentlichung, aber beim Lesen fällt schnell auf, daß der Autor diesen Roman zu einer Zeit verfaßt hat, als 486er noch die Krone der PC-Schöpfung waren. Wenn man das aber erstmal verinnerlicht hat, macht das Lesen wirklich Spaß. Leonids Reise durch den virtuellen Raum, hier die "... Der neue Lukianenko ist zwar eine deutsche Erstveröffentlichung, aber beim Lesen fällt schnell auf, daß der Autor diesen Roman zu einer Zeit verfaßt hat, als 486er noch die Krone der PC-Schöpfung waren. Wenn man das aber erstmal verinnerlicht hat, macht das Lesen wirklich Spaß. Leonids Reise durch den virtuellen Raum, hier die "Tiefe" genannt, erinnert in seinen stärksten Momenten an Tad Williams "Otherland", ab der Hälfte dominiert allerdings Cybermystik ala "Matrix". Die Abgründigkeit und Neugier des menschlichen Geistes, eines der Lieblingsthemen Lukianenkos, ist das zentrale Element von "Labyrinth der Spiegel". Und auch wenn man zum Ende mit jeder Menge Fragen alleingelassen wird (auch hier eine Parallele zu Matrix), so ist der Weg dorthin doch durchweg spannend, kurzweilig und auf diese besondere, charmante Art auch wieder sehr russisch! Klare Leseempfehlung für alle Fans des Autors und jeden, der Virtual Reality Romane liebt!

Hammer
von einer Kundin/einem Kunden aus Krems am 07.04.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Welt die es kein zweites mal geben wird. Die Geschichte ist packend und man legt das Buch nur ungern aus der Hand. Sergej Lukianenko ein Meister seines Handwerks.