>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Schatzfinder

Warum manche das Leben ihrer Träume suchen - und andere es längst leben (gekürzte Lesung)

(2)
Vielleicht sind Sie viel besser, als Sie denken. Vielleicht schlummern ungeahnte Schätze und Talente in Ihnen. Vielleicht hören Sie einfach einmal Hermann Scherer zu: Er zeigt Ihnen, wie Sie sich aus festgefahrenen Strukturen lösen und mehr aus Ihrem Leben machen. Es ist ganz einfach: Seien Sie anders als der Durchschnitt. Werden Sie Regelbrecher und geben Sie Ihrem Leben wieder mehr Lebendigkeit. Machen Sie gute Deals und tauschen Sie dabei das Wertvollste, was Sie haben: Ihre Zeit.
Portrait
Hermann Scherer (Freising b. München) baute mehrere Unternehmen auf, die zum Marktführer wurden oder sich auf Anhieb unter den Top 100 des deutschen Handels platzierten. Heute ist Hermann Scherer internationaler Unternehmensberater und Redner und gehört zu den besten seines Fachs. Der mehrfach ausgezeichnete Autor ist Mitglied im Q-Pool 100 und Lehrbeauftragter mehrerer Universitäten sowie dem Management-Seminar der Universität St. Gallen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Oliver Preusche, Helmut Winkelmann, Michael Deckner, Steffen Wilhelm, Regine Vergeen
Erscheinungsdatum 14.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783593420240
Verlag Campus
Spieldauer 110 Minuten
Format & Qualität MP3, 110 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Schatzfinder

Schatzfinder

von Hermann Scherer
Hörbuch-Download (MP3)
19,99
+
=
Fokus!

Fokus!

von Hermann Scherer
Hörbuch-Download (MP3)
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Finde deinen Schatz“

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Was haben der Fernsehmoderator Harald Schmidt und die Pop-Ikone und Modezarin Daniela Katzenberger gemeinsam? Richtig, beide stehen in der Öffentlichkeit und sind nicht sehr oft um eine peinliche Antwort verlegen. Sie stechen durch ihre Direktheit und auch Redegewandtheit immer aus der Menge hervor. Doch wie kann man so werden? Herrmann Scherer zeigt es in seinem Buch.

Direktheit und Wortgewandtheit alleine sind noch nicht genug. Viele Menschen können gut mit Worten umgehen. Doch das alleine reicht nicht aus. Man muss sich auch medial gut verkaufen können. Und selbst das alleine ist noch nicht genug. Menschen, so schreibt Scherer in seinem Buch, leben viel zu oft im Mittelmaß. Das Mittelmaß steht, wie in fast allen seinen Büchern, für den Bereich, den viele Menschen nicht überschreiten wollen. Menschen, die darauf eingegangen sind, haben es oftmals zu großer Popularität, öffentlichem Ansehen und finanziellem Wohlstand gebracht. Auch in Berufen, die heute als eher unpopulär gelten, ist es ein Leichtes, seine persönliche Erfüllung zu finden. Ideen und Anregungen finden sich dabei zuhauf in diesem Buch. Den persönlichen Schatz zu finden, ist dabei das große Ziel. Nur, wem es körperlich und psychisch gut geht, kann es versuchen. Scheitern kann man immer, so Scherer , aber kann man sich am Ende seines Lebens nicht den Vorwurf machen, es nicht zumindest probiert zu haben.

Ein wunderschönes Beispiel, welches mir in Erinnerung blieb, ist (in gekürzter Form) folgendes: Seine zweijährige Tochter und er sind in einem Gesangskurs angemeldet. Dieser ist für eine zehnköpfige Gruppe an Kindern samt deren Eltern zugelassen. Wie nicht anders zu erwarten war, ist Scherer der einzige Vater, alle anderen Kleinwünchsigen werden von deren Müttern begleitet. Da der Kurs jedoch so langweilig gestaltet ist, werden die Kleinkinder schnell ungeduldig. Doch bis auf die Tochter von Herrn Scherer hat keine Mutter oder ein Kind den Mut dies auch zu sagen. Erst nachdem beide den Kurs verlassen, bricht bei den anderen Teilnehmern ebenso das Eis und der Kurs endet abrupt.

Gerade in Situationen wie dieser, zeigt Herr Scherer, wie oft man sich selber im Wege steht. Sowohl im Alltag, als auch im Berufsumfeld, gibt es eine Vielzahl von Situationen, die wir uns selber auferlegen und uns daher in der persönlichen Lebenssituation behindern. Ein Buch, das ich vor längerem bereits einmal gelesen habe und das mich auch nach ein paar Jahren, beim erneuten Lesen wieder überzeugt hat.
Was haben der Fernsehmoderator Harald Schmidt und die Pop-Ikone und Modezarin Daniela Katzenberger gemeinsam? Richtig, beide stehen in der Öffentlichkeit und sind nicht sehr oft um eine peinliche Antwort verlegen. Sie stechen durch ihre Direktheit und auch Redegewandtheit immer aus der Menge hervor. Doch wie kann man so werden? Herrmann Scherer zeigt es in seinem Buch.

Direktheit und Wortgewandtheit alleine sind noch nicht genug. Viele Menschen können gut mit Worten umgehen. Doch das alleine reicht nicht aus. Man muss sich auch medial gut verkaufen können. Und selbst das alleine ist noch nicht genug. Menschen, so schreibt Scherer in seinem Buch, leben viel zu oft im Mittelmaß. Das Mittelmaß steht, wie in fast allen seinen Büchern, für den Bereich, den viele Menschen nicht überschreiten wollen. Menschen, die darauf eingegangen sind, haben es oftmals zu großer Popularität, öffentlichem Ansehen und finanziellem Wohlstand gebracht. Auch in Berufen, die heute als eher unpopulär gelten, ist es ein Leichtes, seine persönliche Erfüllung zu finden. Ideen und Anregungen finden sich dabei zuhauf in diesem Buch. Den persönlichen Schatz zu finden, ist dabei das große Ziel. Nur, wem es körperlich und psychisch gut geht, kann es versuchen. Scheitern kann man immer, so Scherer , aber kann man sich am Ende seines Lebens nicht den Vorwurf machen, es nicht zumindest probiert zu haben.

Ein wunderschönes Beispiel, welches mir in Erinnerung blieb, ist (in gekürzter Form) folgendes: Seine zweijährige Tochter und er sind in einem Gesangskurs angemeldet. Dieser ist für eine zehnköpfige Gruppe an Kindern samt deren Eltern zugelassen. Wie nicht anders zu erwarten war, ist Scherer der einzige Vater, alle anderen Kleinwünchsigen werden von deren Müttern begleitet. Da der Kurs jedoch so langweilig gestaltet ist, werden die Kleinkinder schnell ungeduldig. Doch bis auf die Tochter von Herrn Scherer hat keine Mutter oder ein Kind den Mut dies auch zu sagen. Erst nachdem beide den Kurs verlassen, bricht bei den anderen Teilnehmern ebenso das Eis und der Kurs endet abrupt.

Gerade in Situationen wie dieser, zeigt Herr Scherer, wie oft man sich selber im Wege steht. Sowohl im Alltag, als auch im Berufsumfeld, gibt es eine Vielzahl von Situationen, die wir uns selber auferlegen und uns daher in der persönlichen Lebenssituation behindern. Ein Buch, das ich vor längerem bereits einmal gelesen habe und das mich auch nach ein paar Jahren, beim erneuten Lesen wieder überzeugt hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0