>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Ich knall euch ab!

(ungekürzte Lesung)

(32)
Gary und Brendan sind Außenseiter. In ihrer Schule herrscht eine klare Trennung zwischen Sportlern auf der einen und Nicht-Sportlern auf der anderen Seite. Demütigungen sind an der Tagesordnung. Die Lehrer schauen weg. Der Hass auf die Mitschüler wächst, und nach und nach reift in der Phantasie der beiden Jungen der Plan, es den anderen richtig heimzuzahlen. Ihr Vorbild: Die Amokläufer der Columbine Highschool in Littleton. Aus der Phantasie wird Realität: die Situation eskaliert beim Abschlussball in der Turnhalle.

Aus zahlreichen Stimmen von Mitschülern, Lehrern und Verwandten der Täter setzt Morton Rhue detailiert und kritisch das Bild einer Gewalttat zusammen und kreiert so einen fiktiven Handlungsablauf von trauriger Aktualität.
22 zum Teil jugendliche Sprecher verleihen diesem Hörbuch eine ganz besondere Authentizität.

Das gleichnamige Buch ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.
Portrait
Morton Rhue, mit bürgerlichen Namen Todd Strasser, wurde am 5.Mai 1950 in New York City geboren. Sein Künstlername ist ein zusammengesetztes Wortspiel aus dem französischem mit der Bedeutung Tod und Straße, welches wiederum eine Anlehnung an seinen Namen ist. Aufgewachsen ist der US-amerikanische Schriftsteller auf Long Island. 1974 machte Morton Rhue seinen Abschluss in Literatur am Beloit College im US Bundesstaat Wisconsin. Bevor ihn sein Roman "Die Welle" 1981 berühmt machte, verdiente Morton Rhue sein Geld als Straßenmusiker in Europa, als Werbetexter und später vornehmlich als Journalist. Kurzgeschichten wurden in mehreren Zeitungen veröffentlicht, darunter auch die New York Times. Als Jugendbuchautor widmet Morton Rhue sich heute ausschließlich dem Schreiben und gibt Lesungen an Schulen. Seine Themen decken hauptsächlich Jugendproblematiken ab wie Gewalt an Schulen, Armut, Obdachlosigkeit aber auch Nationalsozialismus. Durch seinen Einsatz gegen Jugendkriminalität und seiner zahlreichen Büchern, die nicht nur beliebt sind bei Jugendlichen, ist Morton Rhue Träger vieler verschiedener Literaturpreise. Mit seiner Frau und ihren beiden Kindern lebt er heute wieder in New York. Neben seiner Leidenschaft dem Schreiben, geht Morton Rhue auch gerne fischen, Tennis spielen oder mit seinen Kindern surfen.

Meinung der Redaktion
Wahnsinniges Buch. Die Message, die dabei übermittelt wird, sollte man sich zu Herzen nehmen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Benjamin Eickmeier, Niklas Heinecke, Tim Niebuhr, Kathrine Altamparmakow, Jürgen Uter
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 25.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 4056198080467
Verlag JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH
Spieldauer 129 Minuten
Format & Qualität MP3, 129 Minuten
Übersetzer Werner Schmitz
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich knall euch ab“

Tanja S., Thalia-Buchhandlung St.Pölten

Am Anfang muss man sich zuerst daran gewöhnen, von der schreibweiße her gesehen.
Zum Teil ist es sehr spannend und gut um schrieben.

Wenn man dieses Buch anfängt zu lesen kann man es nicht mehr weg legen, es gibt einen sehr zum nachdenken.

Wie auch in diesem Buch sucht man auch hier nach schuldigen.
Wer sind die Täter? Wer sind die Opfer?

Die Schuld kann man nicht nur den Computer Spielen geben.
Die Jungs, meiner Meinung nach haben in diesem Buch „Hilfe Schreie“ gegeben.
Ob man es trotzdem verhindern hätte können weiß man nicht.

Trotz allem ist dieses Buch auf jeden fall wert zu lesen.
Am Anfang muss man sich zuerst daran gewöhnen, von der schreibweiße her gesehen.
Zum Teil ist es sehr spannend und gut um schrieben.

Wenn man dieses Buch anfängt zu lesen kann man es nicht mehr weg legen, es gibt einen sehr zum nachdenken.

Wie auch in diesem Buch sucht man auch hier nach schuldigen.
Wer sind die Täter? Wer sind die Opfer?

Die Schuld kann man nicht nur den Computer Spielen geben.
Die Jungs, meiner Meinung nach haben in diesem Buch „Hilfe Schreie“ gegeben.
Ob man es trotzdem verhindern hätte können weiß man nicht.

Trotz allem ist dieses Buch auf jeden fall wert zu lesen.

„nicht packend genug“

Susanne Förster, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Der Aufbau des Buches ist gewöhnungsbedürftig. Aber so sehr sich die Geschichte Anfangs zieht, so schnell und packend entwickelt sie sich in der entscheidenden Szene. Da kann man das Buch nicht aus der Hand legen.
Interessant ist, dass neben den Auslösern auch die Nachwirkungen gezeigt werden. Nichts ändert sich, alles bleibt beim Alten.

Durch den Abschnittartigen Aufbau verliert das Buch nicht nur an Tempo, sondern auch an Glaubwüdigkeit. Als durchgängig erzählter Text wäre die Geschichte weit eindringlicher, und man wäre als Leser noch näher am Geschehen.
Der Aufbau des Buches ist gewöhnungsbedürftig. Aber so sehr sich die Geschichte Anfangs zieht, so schnell und packend entwickelt sie sich in der entscheidenden Szene. Da kann man das Buch nicht aus der Hand legen.
Interessant ist, dass neben den Auslösern auch die Nachwirkungen gezeigt werden. Nichts ändert sich, alles bleibt beim Alten.

Durch den Abschnittartigen Aufbau verliert das Buch nicht nur an Tempo, sondern auch an Glaubwüdigkeit. Als durchgängig erzählter Text wäre die Geschichte weit eindringlicher, und man wäre als Leser noch näher am Geschehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
20
7
2
3
0

von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2018
Bewertet: anderes Format

Ein Buch, welches einem die Augen öffnet! Mobbing sollte vor allem in Schulen viel mehr besprochen werden, um genau solche Fälle zu vermeiden. Absolute Leseempfehlung!

von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Buch, erschreckend wie die Realität. Nach "Die Welle" gelingt es Rhue wieder ein schwieriges Thema gut aufzuarbeiten und dem Leser etwas zum Nachdenken mitzugeben.

von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2017
Bewertet: anderes Format

Spannende Erzählung darüber, dass Mobbing auch ernste Konsequenzen haben kann! Ein Buch für Fans von Jay Asher.