>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Wildnis

(gekürzte Lesung)

(14)
Ein großes Abenteuer das ist die Finnlandreise, die ihre Mutter im Winter mit den Brüdern Tom und Johnny unternimmt. mit ihnen unternimmt. Um für ein paar Tage dem Ärger mit der Stieftochter zu entgehen, hat sie kurzentschlossen eine Husky-Tour durch die finnische Wildnis gebucht. Und tatsächlich haben die Brüder in der weißen Weite und mit den Schlittenhunden einen ungeheuren Spaß. Doch dann passiert das Undenkbare: Ihre Mutter geht im Schnee verloren. Viel zu schnell geben die Schlittenführer die Suche auf, nicht aber Tom und Johnny: Mit Hilfe der Huskys begeben sie sich allein auf die Suche.
Portrait
Roddy Doyle, 1958 in Dublin geboren, ist einer der bekanntesten Vertreter der neueren irischen Literatur. Für seinen Roman "Paddy Clarke Ha Ha Ha" erhielt er den renommierten Booker Prize. Sein belletristisches Werk, zu dem außerdem noch "Die Commitments", "The Snapper", "Fish & Chips", "Die Frau, die gegen Türen rannte" und zuletzt "Henry der Held" gehören, erscheint im Wolfgang Krüger Verlag. Roddy Doyle lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Dublin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Jacob Weigert, Isabell Giebeler
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 25.03.2010
Sprache Deutsch
EAN 4056198080665
Verlag Goyalit
Spieldauer 231 Minuten
Format & Qualität MP3, 231 Minuten
Übersetzer Andreas Steinhöfel
Hörbuch-Download (MP3)
13,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wildnis“

Thalino Leseclub W3, Thalia-Buchhandlung Wien

Was mir am Buch gefallen hat: Dass die zwei Brüder (Tom und Johnny) nicht aufgegeben haben, ihre Mutter zu suchen. Auch gefiel mr, dass am Ende sich die zwei Geschwister mit der Stiefschwester (Gráinne) versöhnen. Dass die zwei Jungs auf Huskeys gestoßen sind, hat mich auch sehr begeistert, weil meine Lieblingshunderasse Huskeys sind. Gut gefallen hat mir auch, dass die Brüder Tom und Johnny und ihre Mutter Sandra nach Finnland gereist sind.

Was mir nicht so gut gefallen hat: Mir gefiel es nicht wie die Schwester mit ihrer Familie umgeht. Sonst war alles perfekt.

Das Buch hat mich sehr begeistert
Was mir am Buch gefallen hat: Dass die zwei Brüder (Tom und Johnny) nicht aufgegeben haben, ihre Mutter zu suchen. Auch gefiel mr, dass am Ende sich die zwei Geschwister mit der Stiefschwester (Gráinne) versöhnen. Dass die zwei Jungs auf Huskeys gestoßen sind, hat mich auch sehr begeistert, weil meine Lieblingshunderasse Huskeys sind. Gut gefallen hat mir auch, dass die Brüder Tom und Johnny und ihre Mutter Sandra nach Finnland gereist sind.

Was mir nicht so gut gefallen hat: Mir gefiel es nicht wie die Schwester mit ihrer Familie umgeht. Sonst war alles perfekt.

Das Buch hat mich sehr begeistert

„Abenteuer Wildnis, Abenteuer Familie“

Katrin Siber, Thalia-Buchhandlung Wien

Das wunderschöne Cover und der Klappentext von "Wildnis" ließen mich eine dramatische, packende Abenteuergeschichte erwarten.
Doch die Geschichte wird anders erzählt: zwei irische Jungs machen mit ihrer Mutter Urlaub am finnischen Polarkreis. Am Programm stehen Ausfahrten mit Hundeschlitten, und bei einer dieser Fahrten wird die Mutter plötzlich vermisst - verschwunden in der stockfinstern Ödnis der polaren Wildnis.
Bis es allerdings zu diesem Drama kommt, wird vor allem die Familiengeschichte erzählt: von der Beziehung der beiden Brüder untereinander, zu ihrer älteren Halbschwester, die als wütender, trauriger Teenager die Familie ganz schön durcheinanderbringt. So wechselt die Erzählung zwischen zwei Ebenen hin und her, zwischen der Wildnis in Finnland und der inneren Wildnis der Teenagerschwester daheim in Irland.
Mir hat´s gefallen - psychologisch gut beobachtet und gekonnt geschrieben.
Allerdings würde ich "Wildnis" nur Lesern ab 14 empfehlen, die an der Auseinandersetzung mit menschlichen Beziehungen interessiert sind - jüngere Leser, die Abenteuer und Spannung wünschen, könnten enttäuscht sein.
Das wunderschöne Cover und der Klappentext von "Wildnis" ließen mich eine dramatische, packende Abenteuergeschichte erwarten.
Doch die Geschichte wird anders erzählt: zwei irische Jungs machen mit ihrer Mutter Urlaub am finnischen Polarkreis. Am Programm stehen Ausfahrten mit Hundeschlitten, und bei einer dieser Fahrten wird die Mutter plötzlich vermisst - verschwunden in der stockfinstern Ödnis der polaren Wildnis.
Bis es allerdings zu diesem Drama kommt, wird vor allem die Familiengeschichte erzählt: von der Beziehung der beiden Brüder untereinander, zu ihrer älteren Halbschwester, die als wütender, trauriger Teenager die Familie ganz schön durcheinanderbringt. So wechselt die Erzählung zwischen zwei Ebenen hin und her, zwischen der Wildnis in Finnland und der inneren Wildnis der Teenagerschwester daheim in Irland.
Mir hat´s gefallen - psychologisch gut beobachtet und gekonnt geschrieben.
Allerdings würde ich "Wildnis" nur Lesern ab 14 empfehlen, die an der Auseinandersetzung mit menschlichen Beziehungen interessiert sind - jüngere Leser, die Abenteuer und Spannung wünschen, könnten enttäuscht sein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
8
4
1
1
0

Schlittenhunde, Schnee, Spannung!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Tom und Johnny reisen mit ihrer Mutter in den Ferien nach Finnland - eine Tour mit Husky-Hundeschlitten ist gebucht. In der wunderschönen Landschaft haben die Jungs eine Menge Spaß, bis......ihre Mutter verschwindet! Was ist nur passiert??? Sie schnappen sich einen Hundeschlitten und suchen auf eigene Faust. Werden Sie Erfolg... Tom und Johnny reisen mit ihrer Mutter in den Ferien nach Finnland - eine Tour mit Husky-Hundeschlitten ist gebucht. In der wunderschönen Landschaft haben die Jungs eine Menge Spaß, bis......ihre Mutter verschwindet! Was ist nur passiert??? Sie schnappen sich einen Hundeschlitten und suchen auf eigene Faust. Werden Sie Erfolg haben und was finden sie heraus?

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wülfrath am 09.12.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Abwicklung war normal - die Zustellung hat die drei Tage voll ausgeschöpft; die CD ist die Bestellte - aber ob alles o.k. kann ich nicht beurteilen, da die CD als Geschenk weiter geleitet wurde

von Elaine Hammond am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Emotional, spannend, voll innerer Konflikte und äußerlicher Widrigkeiten. Ein Buch zum Verschlingen, vorallem für Tierliebhaber.