>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Sweet Sins 01: Arie der Unterwerfung

Erotischer Roman

(3)
Sweet Sins - die Agentur, die erotische Träume wahr werden lässt.
Die australische Erotik-Agentur "Sweet Sins" von Renee Maurice bringt anspruchsvolle Menschen zusammen, die ihre geheimsten erotischen Fantasien ausleben wollen. Aus diesem Grund wird die Opernsängerin Kristin Manzetti, der das Image der jungfräulichen Kindfrau anhaftet, Klientin der Agentur. Sie wird an den ebenso attraktiven wie dominanten David vermittelt, der ihre devote Seite, die Kristin unterdrückt hat, fördert und Kristins Unterwerfung fordert.
Kristin hat keine Ahnung, um wen es sich bei ihrem dominanten Verführer handelt: Es ist niemand anderer als der undisziplinierte Rockstar David Larkin.
Fasziniert von der spröden Schönheit Kristins und entschlossen, ihre Grenzen auszuloten, verführt David Kristin zu SM-Spielen. Kristin kann sich im Schutz der Anonymität hingeben.
Doch dann müssen die beiden unerwartet zusammenarbeiten, und ein Reporter erfährt von dem Arrangement mit der Erotik-Agentur …
Portrait
Ivy Paul wurde 1975 in Augsburg geboren und lebt mit ihren zwei Kindern bis heute in der schönen Patrizierstadt. Neben dem Schreiben widmet Sie sich vor allem bei Schreibblockaden u.a. dem Seife sieden, Anrühren duftender Cremes oder auch dem Backen. Mehr über die Autorin erfahren Sie auf der persönlichen Website unter ivypaulsfantasiewelten.blogspot.com/.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 328
Erscheinungsdatum 30.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86495-090-2
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Maße (L/B/H) 19/11,8/2 cm
Gewicht 307 g
Buch (Taschenbuch)
13,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Sweet Sins 01: Arie der Unterwerfung

Sweet Sins 01: Arie der Unterwerfung

von Ivy Paul
Buch (Taschenbuch)
13,30
+
=
Sweet Sins 02: Essenz der Hingabe

Sweet Sins 02: Essenz der Hingabe

von Ivy Paul
(2)
Buch (Taschenbuch)
13,10
+
=

für

26,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
1
0

Hat mir gut gefallen
von einer Kundin/einem Kunden am 03.03.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mir hat dieses Buch gut gefallen. Ich konnte mit den Charakteren und dem Wachsen ihrer Beziehung mittfühlen. Der Schreibstil ist schön locker und die Liebesszenen kommen auch gut rüber. Ich hatte das Buch ratz fatz verschlungen und freue mich schon auf den 2. Teil.

Toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 15.02.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sweet Sins - die Agentur, die erotische Träume wahr werden lässt ... Die australische Erotik-Agentur "Sweet Sins" von Renee Maurice bringt anspruchsvolle Menschen zusammen, die ihre geheimsten erotischen Fantasien ausleben wollen. Aus diesem Grund wird die Opernsängerin Kristin Manzetti, der das Image der jungfräulichen Kindfrau anhaftet, Klientin der Agentur.... Sweet Sins - die Agentur, die erotische Träume wahr werden lässt ... Die australische Erotik-Agentur "Sweet Sins" von Renee Maurice bringt anspruchsvolle Menschen zusammen, die ihre geheimsten erotischen Fantasien ausleben wollen. Aus diesem Grund wird die Opernsängerin Kristin Manzetti, der das Image der jungfräulichen Kindfrau anhaftet, Klientin der Agentur. Sie wird an den ebenso attraktiven wie dominanten David vermittelt, der ihre devote Seite, die Kristin unterdrückt hat, fördert und Kristins Unterwerfung fordert. Kristin hat keine Ahnung, um wen es sich bei ihrem dominanten Verführer handelt: Es ist niemand anderer als der undisziplinierte Rockstar David Larkin. Fasziniert von der spröden Schönheit Kristins und entschlossen, ihre Grenzen auszuloten, verführt David Kristin zu SM-Spielen. Kristin kann sich im Schutz der Anonymität hingeben. Doch dann müssen die beiden unerwartet zusammenarbeiten, und ein Reporter erfährt von dem Arrangement mit der Erotik-Agentur Die Liebe dieses Buch. Die "Unschuld" von Kristin, obwohl sie sich selbst nicht so sieht, kommt gut rüber. Bei David auch obwohl es ruhig noch etwas mehr hätte sein können. Man mehr auch das Ivy sich mit Musik auskennt. Die erotischen Szenen war schön beschrieben und waren einfach Toll. Ich freue mich auf weitere Bänder der Reihe und hoffe das sie mindesten genauso gut wenn nicht sogar besser sind.

2,5 Sterne - Blieb mir insgesamt zu blass
von Vanessas Bücherecke am 12.11.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Die Erotik-Agentur "Sweet Sins" von Renee Maurice bringt anspruchsvolle Menschen zusammen, die ihre geheimsten erotischen Fantasien ausleben wollen. Aus diesem Grund wird die Opernsängerin Kristin Manzetti, der das Image der jungfräulichen Kindfrau anhaftet, Klientin der Agentur. Sie wird an den ebenso attraktiven wie dominanten David vermittelt, der ihre devote... Inhalt: Die Erotik-Agentur "Sweet Sins" von Renee Maurice bringt anspruchsvolle Menschen zusammen, die ihre geheimsten erotischen Fantasien ausleben wollen. Aus diesem Grund wird die Opernsängerin Kristin Manzetti, der das Image der jungfräulichen Kindfrau anhaftet, Klientin der Agentur. Sie wird an den ebenso attraktiven wie dominanten David vermittelt, der ihre devote Seite, die Kristin unterdrückt hat, fördert und Kristins Unterwerfung fordert. Kristin hat keine Ahnung, um wen es sich bei ihrem dominanten Verführer handelt: Es ist niemand anderer als der undisziplinierte Rockstar David Larkin. Fasziniert von der spröden Schönheit Kristins und entschlossen, ihre Grenzen auszuloten, verführt David Kristin zu SM-Spielen. Kristin kann sich im Schutz der Anonymität hingeben. Doch dann müssen die beiden unerwartet zusammenarbeiten, und ein Reporter erfährt von dem Arrangement mit der Erotik-Agentur ? Meinung: Die Inhaltsangabe hatte mich sehr neugierig gemacht, versprach ich mir doch einen unterhaltsamen Roman. Leider muss ich sagen, dass der Roman nicht so ganz meinen Geschmack getroffen hat. Kristin ist eine junge Opernsängerin, die noch unter der Fuchtel ihrer Mutter steht. Diese weckt bei Kristin immer wieder Schuldgefühle, da sie für Kristin ihre Karriere als Primaballerina aufgegeben hat. Kristin selber findet in normalen Beziehungen keine Erfüllung und wünscht sich deutlich mehr Dominanz und auch Schmerz. Deshalb wird sie Kundin bei der Erotik-Agentur Sweet Sins, welche sie an den Rockstar David weitervermittelt. Ihre Wünsche passen genau überein und beide finden genau das, was sie sich gewünscht haben. Gefühle waren aber eigentlich nicht vorgesehen, dementsprechend verwirrt ist Kristin über Davids Hartnäckigkeit. Kristin war mir leider nicht wirklich sympathisch und im Laufe des Buches wurde es auch nicht besser mit ihr. Ständig hadert sie mit sich und ihrem Verlangen. Dass es für sie nicht einfach ist, kann ich natürlich nachvollziehen, aber die immer wiederkehrenden Wiederholungen dessen haben nachher einfach nur genervt. Auch Sätze und Phrasen wurden ständig wiederholt und es kam mir vor, als ob die erotischen Szenen immer nach dem selben Schema ablaufen, mit nur geringfügen Änderungen und immer im gleichen Wortlaut. Eigentlich hat die Geschichte sehr viel Potential, mir blieb sie aber insgesamt zu flach. Auch die Figuren bleiben zu oberflächlich behandelt. Man erfährt zwar noch so einiges nach und nach, aber ich habe das Gefühl, nur an der Oberfläche gekratzt zu haben. Der Schreibstil des Buches ist dagegen in Ordnung, es lässt sich flüssig lesen und wirkliche Längen hat das Buch nicht aufgewiesen. Leider sind mir beim Lesen immer wieder einige Fehler aufgefallen, die auf ein oberflächliches Lektorat hinweisen (Wortwiederholungen, fehlende Trennung und ein etliches an Rechtschreibfehlern, wo Buchstaben vergessen wurden). Normalerweise störe ich mich an so etwas nicht, kommt ja in jedem Buch vor, aber hier war es echt auffällig. Das Buch wird aus der dritten Person erzählt und wechselt sich mit der Sichtweise immer wieder zwischen Kristin und David ab. Fazit: Dieser erotische Roman konnte mich leider nicht überzeugen, die Figuren blieben mir zu blass, die Story insgesamt zu dünn und die erotischen Szenen haben sich gefühlt immer nur wiederholt, allerdings mit wechselndem Setting. Der Schreibstil ist zwar ganz schön, kann den Rest aber nicht wettmachen. Daher gibt es von mir nur 2,5 von 5 Punkten.