>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Man muss das Kind im Dorf lassen

Meine furchtbar schöne Jugend auf dem Land

(7)
Was macht eine, die aus einem Ort namens Tittenkofen stammt, aber nicht so ausschaut? Die auf dem Bauernhof aufwächst, aber eigentlich auf die Bühne will? Klar, sie nimmt’s mit Humor und wird Komikerin. Monika Gruber erinnert sich in ihrem Buch an ihre Kindheit und Jugend auf dem Land bei Erding. Sie erzählt teils bitterböse, teils rührend-nostalgische Geschichten, in denen sie grantelt, witzelt, schwelgt und auch lästert, aber nie denunziert, denn dazu liebt sie Land und Leute zu sehr.
Portrait
Monika Gruber, wurde in der Nähe von Erding geboren. Aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof, besuchte sie die Schauspielschule Ruth-von-Zerboni in München. Ihren ersten kabarettistischen Soli schrieb sie 2004 in ihrer Figur als »Kellnerin Monique«. Der Durchbruch gelang ihr mit ihrem zweiten Bühnen-Solo »Hauptsach g’sund«. Neben diversen TV-Auftritten ist sie auch als Schauspielerin in u.a. »München 7« zu sehen sowie in Kinofilmen wie »Eine heiße Nummer« und »Vatertage«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 08.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30715-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/2,5 cm
Gewicht 261 g
Abbildungen mit 22 farbigen Abbildungen
Verkaufsrang 7.571
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Man muss das Kind im Dorf lassen

Man muss das Kind im Dorf lassen

von Monika Gruber
(7)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Unter Deppen

Unter Deppen

von Harry G., Markus Stoll
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Die "Gruberin", wie sie leibt und lebt!!!“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Ich weiß nicht mehr, wann ich mehr gelacht habe. Bei Monika Grubers Erzählungen über ihre Kindheit, Familie, bayrische Gebräuche u.v.m. oder beim Anblick ihres Abiturfotos;)!
Fest steht, dass Monika Gruber nicht nur auf der Bühne, sondern auch in Buchform für gute Unterhaltung garantiert!
Ein wahrer Genuss, mit vielen privaten Bildern!!
Derfs sonst noch was sein: Espresso, Ramazotti, Obstler oder a Trumm Watschn?
Ich weiß nicht mehr, wann ich mehr gelacht habe. Bei Monika Grubers Erzählungen über ihre Kindheit, Familie, bayrische Gebräuche u.v.m. oder beim Anblick ihres Abiturfotos;)!
Fest steht, dass Monika Gruber nicht nur auf der Bühne, sondern auch in Buchform für gute Unterhaltung garantiert!
Ein wahrer Genuss, mit vielen privaten Bildern!!
Derfs sonst noch was sein: Espresso, Ramazotti, Obstler oder a Trumm Watschn?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Erinnerungen werden wach ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 14.07.2015

Ein Buch, das eigene Erinnerungen und Erlebnisse wachrüttelt. Ein Leben in Bayern ist wohl dem in Österreich nicht unähnlich. Danke für die Erinnerungen und die lustigen Erzählungen!

Geniestreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.10.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Erfrischen, ehrlich, witzig, zum Teil kritisch, manches erinnert an die eigene Kindheit in den 70ern. Schade, dass ich es schon fertig gelesen habe.

Bullerbü in Bayern
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Was für ein schönes Buch ! Wer die bayrische Sprache liebt, wird sich über die vielen Zitate freuen. Man hört Monika Gruber fast sprechen beim Lesen. Es kommt schon manchmal Gänsehaut auf, wenn man denkt, sie erzählt irgendwie auch von meiner eigenen Kindheit. Irgendwie ein bißchen wie die "Kinder... Was für ein schönes Buch ! Wer die bayrische Sprache liebt, wird sich über die vielen Zitate freuen. Man hört Monika Gruber fast sprechen beim Lesen. Es kommt schon manchmal Gänsehaut auf, wenn man denkt, sie erzählt irgendwie auch von meiner eigenen Kindheit. Irgendwie ein bißchen wie die "Kinder aus Bullerbü", nur in Bayern. So liebenswert geschrieben, dass sogar die nicht so schönen Dinge noch verständnisvoll erklärt werden. Das alles aufzuschreiben hat sich gelohnt. Mir hat es beim Lesen viele Erinnerungen zurück gebracht. Sehr gut gelungen, Frau Gruber !