Warenkorb
 

>> Liebe, die sich lohnt - 60 Liebesromane zum halben Preis*

Act of Love

Mayas Welt steht Kopf. Bis vor wenigen Wochen brauchte sie noch zwei Jobs und konnte dennoch die Miete kaum aufbringen. Doch Logan, ein bekannter Fotokünstler, hat sie entdeckt, und über Nacht wurde Maya ein Star. All ihre Wünsche scheinen in Erfüllung zu gehen, wäre da nicht Avery, der Hotshot-Anwalt, der sie abserviert hat. Obendrein verteidigt er ihren Todfeind, den Mann, der ihr Leben in eine sprichwörtliche Hölle verwandelt hat. Einziger Lichtblick ist Carter, ein ehemaliger U.S. Ranger, und bei seinen Groupies gefeierter Sexgott. Er ist auch ein knallharter Sicherheitsexperte, und hat alle Hände voll zu tun, Maya vor ihren Gegnern zu schützen, denn sie hat mächtige Feinde.

Carter steht vor schwierigen Entscheidungen. Nie zuvor hat er jemanden so gewollt, wie Maya. Doch sie ist verletzt und hat ein gebrochenes Herz - sein Timing könnte nicht schlechter sein. Ausgerechnet Avery ist der Schlüssel zu Mayas Freiheit, zu ihrer Liebe.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 312 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783864434518
Verlag Sieben Verlag
Verkaufsrang 1.128
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

Vielen Dank für dieses tolle Leseerlebnis!
von CulturalNoise Online Magazin am 13.04.2017

Hach, ist das ein schönes Ende! Ich liebe es, wie auf den letzten Seite alle Fäden zusammenlaufen und jede der Verwirrungen aufgelöst wird. Und die Figuren haben ja wirklich auch genug durchgemacht, um an diesen Punkt zu kommen. Nach den Geschehnissen des ersten Bandes "Act of Passion" ist Maya tief... Hach, ist das ein schönes Ende! Ich liebe es, wie auf den letzten Seite alle Fäden zusammenlaufen und jede der Verwirrungen aufgelöst wird. Und die Figuren haben ja wirklich auch genug durchgemacht, um an diesen Punkt zu kommen. Nach den Geschehnissen des ersten Bandes "Act of Passion" ist Maya tief verletzt. Avery tritt in den Hintergrund, Carter hingegen ist sehr präsent. Wie der Titel schon vermuten lässt, wird in diesem zweiten Teil der Dilogie die Leidenschaft von Liebe abgelöst. Die Geschichte ist viel tiefsinniger und dennoch gibt es einen tollen Spannungsbogen - der letztendlich beide Bände umspannt. Die Handlung ist stimmig, die Entwicklung der Charaktere enorm. Und ich muss gestehen, dass Mayas Beziehung zu Avery absolut notwendig war, um die Glaubwürdigkeit zu erzeugen. Ich bin zwar nach wie vor kein Avery-Fan, muss ihm aber zugutehalten, dass auch er sich weiterentwickelt hat. Dann besteht für ihn also doch noch Hoffnung. ;) Die Autorin gewährt uns hier nun auch Einblicke in Carters "dunkle Seite". Im ersten Teil wirkte er eher wie der "Saubermann" schlechthin - in krassem Gegensatz zu Avery. Hier bekommt er mehr Profil, darf seine Vielschichtigkeit beweisen. Das hat mir sehr gut gefallen. Maya erlebt zum ersten Mal in ihrem Leben Leichtigkeit in einer Beziehung. Die gefühlvolle Liebesgeschichte ist wunderschön - endlich. Wie Maya ihre Kunst neu entdeckt und lernt, damit Gefühle auszudrücken, hat mich sehr berührt. Aber keine Sorge, es geht weiterhin heiß her. Die erotischen Momente werden lediglich auf eine andere Ebene gehoben, sie sind jetzt leidenschaftlich UND liebevoll. Auch der Nervenkitzel ist nach wie vor Teil der Geschichte. Dieser zweite Band steht dem ersten in nichts nach. Die Mafia bekommt sogar einen Gastauftritt. Die politische Lage hat sich noch lange nicht entspannt und schaukelt sich immer weiter hoch - bis zum großen Showdown. Ich liebe die Gegensätze der beiden Bücher, die diese Reihe zu etwas ganz Besonderem machen. Vielen Dank für dieses tolle Leseerlebnis! Fazit: Dieser zweite Teil von Mayas Geschichte ist gefühlvoller, aber nicht weniger spannend und ebenso heiß wie der Vorgänger. Lest ihn! Und freut euch auf Averys Spin-off. Wertung: 5 Punkte

Mmhh
von einer Kundin/einem Kunden aus Kelkheim am 04.08.2016

Ich hatte mich total auf Teil 2 gefreut - denn Teil 1 habe ich verschlungen. Jedoch viel es mir diesmal schwer in die Geschichte reinzufinden. Sicher ergaben die Handlungen alle einen Sinn, aber sie waren für mich doch recht oberflächlich gehalten / beschrieben. Sei es das Verhalten von Avery... Ich hatte mich total auf Teil 2 gefreut - denn Teil 1 habe ich verschlungen. Jedoch viel es mir diesmal schwer in die Geschichte reinzufinden. Sicher ergaben die Handlungen alle einen Sinn, aber sie waren für mich doch recht oberflächlich gehalten / beschrieben. Sei es das Verhalten von Avery oder das Denken von Carter.. Die Auflösung des Ganzen am Schluss. Sicher - ich habe bis zum Ende gelesen, da ich einfach wissen wollte, wie es endet. Aber vom "gefangengenommen beim Lesen" wie in Teil 1 kann ich hier leider nicht sprechen. Trotzdem eine Leseempfehlung, wenn man wissen möchte, wie es endet.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Act of love ist eine würdige Fortsetzung und erzählt Mayas Geschichte zu Ende.