>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Was geschah um 16:08? / Travis Delaney Bd.1

Roman

Travis Delaney 1

(11)

Travis Delaney, Kevin Brooks' neuer Held.

War es wirklich ein Autounfall, bei dem seine Eltern, die als Detektive arbeiteten, starben? Als der dreizehnjährige Travis Delaney während der Beerdigung einen Mann mit einer versteckten Kamera erblickt, beschleichen ihn erste Zweifel. Kurz darauf wird das Detektivbüro seiner Eltern bei einem Straßenkampf verwüstet und der Mann mit der versteckten Kamera taucht dort unter falschem Namen auf. Nun ist Travis sicher: Der Tod seiner Eltern war kein Unfall. Er beginnt zu recherchieren - und kommt mysteriösen Vorfällen auf die Spur.

Portrait

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans ›Martyn Pig‹ ist er freier Schriftsteller.

Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für "Bunker Diary". Seit einiger Zeit schreibt er auch Kriminalromane für Erwachsene.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76111-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,6/15,1/4 cm
Gewicht 616 g
Originaltitel The Ultimate Truth
Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn
Buch (gebundene Ausgabe)
15,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Was geschah um 16:08? / Travis Delaney Bd.1

Was geschah um 16:08? / Travis Delaney Bd.1

von Kevin Brooks
(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,40
+
=
Freunde fürs Leben / Dusty Bd.1

Freunde fürs Leben / Dusty Bd.1

von Jan Andersen
(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
+
=

für

25,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Travis Delaney

  • Band 1

    40401993
    Was geschah um 16:08? / Travis Delaney Bd.1
    von Kevin Brooks
    (11)
    Buch
    15,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45030282
    Wem kannst du trauen? / Travis Delaney Bd.2
    von Kevin Brooks
    Buch
    11,30
  • Band 3

    45030562
    Um Leben und Tod / Travis Delaney Bd.3
    von Kevin Brooks
    Buch
    12,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2017
Bewertet: anderes Format

Der etwas andere Kevin Brooks. Auftakt einer spannenden Krimireihe um den dreizehn jährigen Travis. Fesselnd bis zum Schluss. Für alle die auch Ruby Redford gemocht haben. Ab 11

Noch Luft nach oben
von AKRD am 16.09.2016

Auch wenn dieses Buch für Leser ab 12 Jahren empfohlen wird, finde ich, dass auch Erwachsene es durchaus lesen können. Leider hatte es für mich einen „schweren Einstand“ - ich kam irgendwie schwer in die Geschichte hinein und so richtig gefesselt hat sie mich leider auch nicht... Klappentext War es wirklich ein... Auch wenn dieses Buch für Leser ab 12 Jahren empfohlen wird, finde ich, dass auch Erwachsene es durchaus lesen können. Leider hatte es für mich einen „schweren Einstand“ - ich kam irgendwie schwer in die Geschichte hinein und so richtig gefesselt hat sie mich leider auch nicht... Klappentext War es wirklich ein Autounfall, bei dem seine Eltern, die als Detektive arbeiteten, starben? Als der dreizehnjährige Travis Delaney während der Beerdigung einen Mann mit einer versteckten Kamera erblickt, beschleichen ihn erste Zweifel. Kurz darauf wird das Detektivbüro seiner Eltern bei einem Straßenkampf verwüstet und der Mann mit der versteckten Kamera taucht dort unter falschem Namen auf. Nun ist Travis sicher: Der Tod seiner Eltern war kein Unfall. Er beginnt zu recherchieren – und kommt mysteriösen Vorfällen auf die Spur. Da es der Auftakt zu einer Thrillerreihe ist, ist ja noch „Luft nach oben“, von daher vergebe ich mal drei gut gemeinte Sterne, denn schlecht fand ich das Buch ja nicht, nur halt nicht so spannend wie erhofft.

Travis Delaney, Privat Eye
von Archer Nowhere am 15.09.2016

Travis ist gerade mal 13, als seine Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen. Völlig betäubt von Trauer und Schmerz, beginnt er, sich Fragen zu stellen. Warum hatten seine Eltern auf einer übersichtlichen Straße einen Unfall? Warum waren sie überhaupt dort und nicht in London, wo sie eigentlich sein... Travis ist gerade mal 13, als seine Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen. Völlig betäubt von Trauer und Schmerz, beginnt er, sich Fragen zu stellen. Warum hatten seine Eltern auf einer übersichtlichen Straße einen Unfall? Warum waren sie überhaupt dort und nicht in London, wo sie eigentlich sein sollten? War der Unfall überhaupt keiner? Immerhin waren seine Eltern Inhaber eines kleinen Detektivbüros - was war ihr letzter Fall? Travis versucht, seinen Fragen auf den Grund zu gehen. Der letzte Fall war eine einfache Vermisstensache, nichts Großartiges, schon gar nicht Gefährliches, wie es scheint. Doch der Schein trügt und Travis gerät selbst in Lebensgefahr. Erst einmal: Um 16.08 Uhr geschah überhaupt nicht Signifikantes, falls das jemand wissen möchte, das ist nur die Uhrzeit auf einem Foto, wobei da wahrscheinlich 4.08 pm stand. Warum der Übersetzer oder der Verlag der Meinung waren, sie müssten das als Untertitel wählen, erschließt sich nicht. Im Englischen heißt es "Die endgültige Wahrheit", was jetzt auch nicht viel besser ist, denn die bekommt man wahrscheinlich bis zum Schluss nicht geliefert - aber das ist auch ok so, denn hier spielen schließlich ein halbes Dutzend Geheimdienste eine Rolle, und Wahrheit ist wohl das letzte, was man von Geheimdiensten erfährt. Lesen lässt sich die Geschichte jedenfalls super flüssig, es ist spannend und actionreich. Travis hat natürlich auch das Glück, immer die richtigen Verbindungen zu haben: Gangsterfreunde, er selbst ist ein begabter Boxer, sein Großvater hat Kontakte zu Geheimdiensten, die Angestellte seiner Eltern hat Kontakte zur Polizei und so weiter. Anders wären seine Ermittlungen auch gar nicht möglich, denn er ist ja erst 13. Für sein Alter ist er auch zu clever und cool, aber was soll's. Man muss für sich entscheiden, ob das ein Ausschlusskriterium fürs Buch ist oder nicht. Alles in allem lässt es sich schnell lesen, wird wohl aber dafür auch nicht ewig im Gedächtnis bleiben. 3,5/5 Punkten.