>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Talking About Jane Austen in Baghdad

The True Story of an Unlikely Friendship

(2)

A London mum and Iraqi teacher should have nothing in common. Yet now, despite their differences, they're the firmest of friends . . . Talking About Jane Austen in Baghdad by Bee Rowlatt and May Witwit is a touching and poignant portrait of an unlikely friendship.

Would you brave gun-toting militias for a cut and blow dry?

May's a tough-talking, hard-smoking, lecturer in English. She's also an Iraqi from a Sunni-Shi'ite background living in Baghdad, dodging bullets before breakfast, bargaining for high heels in bombed-out bazaars and battling through blockades to reach her class of Jane Austen-studying girls. Bee, on the other hand, is a London mum of three, busy fighting off PTA meetings and chicken pox, dealing with dead cats and generally juggling work and family while squabbling with her globe-trotting husband over the socks he leaves lying around the house.

They should have nothing in common.

But when a simple email brings them together, they discover a friendship that overcomes all their differences of culture, religion and age. Talking About Jane Austen in Baghdad is the story of two women who share laughter and tears, and swap their confidences, dreams and fears. And, between the grenades, the gossip, the jokes and the secrets, they also hatch an ingenious plan to help May escape the bombings of Baghdad . . .

Bee Rowlatt is a former show-girl turned BBC World Service journalist. A mother of three and would-be do-gooder, she can find keeping her career going while caring for her three daughters (and husband) pretty tough, even in leafy North London.

May Witwit is an Iraqi expert in Chaucer and sender of emails depicting kittens in fancy dress. She is prepared to face every hazard imaginable to make that all-important hairdresser's appointment.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.02.2010
Sprache Englisch
EAN 9780141934723
Verlag Penguin Books Ltd
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Eine wunderbare Freundschaft!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bee Rowlatt ist Journalistin bei der BBC, halbtags tätig und Mutter von zwei kleinen Mädchen. Ihr Ehemann, ebenfalls für die BBC tätig, jettet durch die ganze Welt und Bee versucht, Beruf, Kinder, Haushalt und Ehe unter einen Hut zu bringen - eine ganz normale Frau der westlichen Welt also. May... Bee Rowlatt ist Journalistin bei der BBC, halbtags tätig und Mutter von zwei kleinen Mädchen. Ihr Ehemann, ebenfalls für die BBC tätig, jettet durch die ganze Welt und Bee versucht, Beruf, Kinder, Haushalt und Ehe unter einen Hut zu bringen - eine ganz normale Frau der westlichen Welt also. May Witwit ist verheiratet, kinderlos und Universitätsprofessorin in Bagdad - und ihr Leben ist ein gänzlich anderes. Als Bee für eine Reportage nach englischsprechenden Irakern sucht, entsteht der Kontakt zwischen den beiden, der bald zu einem privaten email-Kontakt und einer engen Freundschaft wird. Dieses Buch, das aus den veröffentlichten emails der beiden Frauen besteht, ist keine Fiktion; die emails sind echt. Sie zeigen die unglaublichen Unterschiede im Leben der beiden Frauen auf: die eine erzählt, wie sie an einem schönen Frühlingstag die Wäsche zum trocknen nach draußen hängt, während die andere am selben Tag beinahe mehrmals erschossen wird. May würde den Irak gerne verlassen und mit ihrem Ehemann nach England gehen, doch die Hürden sind hoch. Ein aberwitziges Spiel aus Hoffen und Bangen beginnt, an dessen Ende May - soviel sei verraten - tatsächlich die Einreise nach England schafft. Die emails sind ein ständiges Wechselbad zwischen der uns bekannten Welt mit dem ganz normalen Alltag und der Welt des Krieges im Irak. Wer von uns hat sich schon einmal Gedanken gemacht, wie die Welt in Bagdad nach dem Abzug der amerikanischen Truppen aussah? Und doch spielt die Politik nicht die Hauptrolle in diesem Buch, obwohl natürlich auch darüber gesprochen wird, sondern die Personen Bee und May stehen im Mittelpunkt. Für mich war es ein faszinierendes Buch, das Einblick gab in zwei vollkommen verschiedene Welten und in eine wunderbare Freundschaft.

Kleines persönliches Zeitzeugnis des Irak-Kriegs
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiteres Buch im Email-Format: der Dialog einer BBC-Journalistin mit einer Englisch-Dozentin in Baghdad. Beide sind aufgrund ihrer Profession sprachlich geschult, so dass das Lesevergnügen gesichert ist. Die Korrespondenz gibt einen Einblick in den Alltag der beiden und einige Reflektionen beleuchten die Situation im Irak (nicht nur der Frauen)... Ein weiteres Buch im Email-Format: der Dialog einer BBC-Journalistin mit einer Englisch-Dozentin in Baghdad. Beide sind aufgrund ihrer Profession sprachlich geschult, so dass das Lesevergnügen gesichert ist. Die Korrespondenz gibt einen Einblick in den Alltag der beiden und einige Reflektionen beleuchten die Situation im Irak (nicht nur der Frauen) vor und während der Invasion. Die Geschichte einer Freundschaft - vielleicht deshalb für (vielbeschäftigte) Frauen und Freundinnen besonders geeignet, auf jeden Fall kann man es mit Unterbrechungen "nebenher" lesen.