Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Lavendelküsse

(10)
Neues Herz, neues Glück. Als Hannah Engelmann nach einer schweren Krankheit an die Côte d'Azur flieht, um ein neues Leben zu beginnen, rechnet sie nicht damit, dass sie ihr Herz verlieren wird. Sylvain Grenier ist ihr Traum von einem Mann. Sexy, selbstsicher, erfolgreich. Seine offen zur Schau gestellte Dominanz weckt Gefühle in ihr, die sie nicht kennt und von denen sie nicht genug bekommen kann.
Seit dem viel zu frühen Tod seiner Frau ist Sylvain nicht mehr der, als den die Hauptstadt des Parfümhandwerks, Grasse, ihn kennt. Böse Gerüchte kursieren über den Mann, dessen Gespür für Düfte legendär ist. Nicht länger in der Lage, sein Herz an eine Frau zu verschenken, bringt ihn die Begegnung mit Hannah aus dem mühsam aufrecht erhaltenen Gleichgewicht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 324 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783864434891
Verlag Sieben Verlag
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Romantischer Erotikroman mit Handlung
von Lesefieber aus der Baar am 18.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Junge, sexuell unerfahrene Frau trifft dominanten Millionär, fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen und unterwirft sich. Stellenweise hatte mich der Verlauf an Shades of Grey erinnert, vor allem als es um ihr Auto geht. Was bei diesem Roman allerdings ganz anders ist - hier können die Autorinnen wirklich schreiben.... Junge, sexuell unerfahrene Frau trifft dominanten Millionär, fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen und unterwirft sich. Stellenweise hatte mich der Verlauf an Shades of Grey erinnert, vor allem als es um ihr Auto geht. Was bei diesem Roman allerdings ganz anders ist - hier können die Autorinnen wirklich schreiben. Es wird nicht aus der Sicht einer Figur erzählt, die immer wieder wechselt, sondern von außen. Man versteht, die Beweggründe von Sylvain und kann sein Handeln nachvollziehen. Der Hunger nach Leben von Hannah wird emotional gezeigt. Aber das schönste an dem Buch ist die Sprache. Da war ich wirklich sehr positiv überrascht. Auch ist das Buch nicht von Erotik überladen, es dient eher zum Beschreiben der Beziehung und Figuren.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für Fans von Orchideenhaus und Lucinda Riley genau das Richtige!!!!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Duft der Provence, verpackt in eine romantische Geschichte mit nicht nur einer Prise Pfeffer. Sommerwarm und würzig.