>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

William Shatner. Durch das Universum bis hierher

Die Autobiographie

(2)
In seiner Autobiographie blickt William Shatner auf sechzig Jahre im Showgeschäft zurück und erzählt mit dem für ihn so typischen Witz aus seinem bewegten Leben. Der Schauspieler berichtet von seiner Kindheit im kanadischen Montreal, seiner aufblühenden Leidenschaft fürs Theater und ersten Auftritten in Toronto und New York sowie den ersten Rollenangeboten in großen Hollywoodproduktionen, die ihm anfangs Achtungserfolge, aber kein Geld einbrachten.

Shatner enthüllt detailliert, wie die Rolle des Captain Kirk sein Leben veränderte und wie er sich zunächst überhaupt nicht mit Leonard Nimoy, dem Darsteller des Mr. Spock, verstand, obwohl beide heute eine tiefe Freundschaft verbindet.

Neben zahlreichen witzigen Anekdoten aus der Film- und Fernsehwelt gewährt der Schauspieler auch Einblicke in sein Privatleben. Die Autobiographie ist ein spannender Rückblick auf eine außergewöhnliche Karriere und zeigt voller Selbstironie die menschliche Seite des bekannten und sympathischen Kultschauspielers.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 369 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847515166
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Dateigröße 313 KB
Übersetzer Thorsten Wortmann
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

William Shatner. Durch das Universum bis hierher

William Shatner. Durch das Universum bis hierher

von William Shatner, David Fisher
eBook
14,99
+
=
Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1

Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1

von Diana Gabaldon
(55)
eBook
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Shat happens!“

David Lager, Thalia-Buchhandlung Krems

Mein Buchtipp im Jänner!

Die Autobiographie von William Shatner, des einzig wahren, des "echten" Captain James T. Kirk, zeigt ihn vor allem als schauspielerisches Arbeitstier, das sich trotz mancher harter Phasen immer seinen Humor bewahrt hat. Die zahlreichen Anekdoten sprühen meist vor Selbstironie (vor allem wenn es um Stunts oder andere gefährliche, aber leicht vermeidbare Situationen geht) und, ja, während des Lesens musste ich deshalb tatsächlich immer wieder laut auflachen!
Chronologie- und Jahreszahlenfetischisten werden aber möglicherweise weniger Freude mit diesem Buch haben, denn der "Shat" hält sich nur sehr selten mit irgendwelchen Daten auf, wozu auch, schließlich hat man die meisten ohnehin gleich wieder vergessen, und extreme Gedankensprünge à la "Dabei fällt mir noch eine andere interessante Geschichte ein" sind absolut keine Seltenheit, sie passieren durchaus auch gerne mitten in einer anderen Erzählung (die später natürlich fortgesetzt wird, als sei nichts geschehen), manchmal auch mittem im Satz. Das verwirrt den Leser allerdings weniger, als dass es die Erzählweise sehr lebendig und sympathisch macht.
Sehr empfehlenswert, nicht nur für Trekkies!
Mein Buchtipp im Jänner!

Die Autobiographie von William Shatner, des einzig wahren, des "echten" Captain James T. Kirk, zeigt ihn vor allem als schauspielerisches Arbeitstier, das sich trotz mancher harter Phasen immer seinen Humor bewahrt hat. Die zahlreichen Anekdoten sprühen meist vor Selbstironie (vor allem wenn es um Stunts oder andere gefährliche, aber leicht vermeidbare Situationen geht) und, ja, während des Lesens musste ich deshalb tatsächlich immer wieder laut auflachen!
Chronologie- und Jahreszahlenfetischisten werden aber möglicherweise weniger Freude mit diesem Buch haben, denn der "Shat" hält sich nur sehr selten mit irgendwelchen Daten auf, wozu auch, schließlich hat man die meisten ohnehin gleich wieder vergessen, und extreme Gedankensprünge à la "Dabei fällt mir noch eine andere interessante Geschichte ein" sind absolut keine Seltenheit, sie passieren durchaus auch gerne mitten in einer anderen Erzählung (die später natürlich fortgesetzt wird, als sei nichts geschehen), manchmal auch mittem im Satz. Das verwirrt den Leser allerdings weniger, als dass es die Erzählweise sehr lebendig und sympathisch macht.
Sehr empfehlenswert, nicht nur für Trekkies!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

spitze:)
von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2009
Bewertet: Buch (gebunden)

super geschrieben, witzige photos dabei und eine Reihe von Annekdoten aus seinem Leben...wie erwartet sehr schräg und lustig