>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Einsamkeit Israels

Zionismus, die israelische Linke und die iranische Bedrohung

konkret texte 64

„Am Beginn des 21. Jahrhunderts ist die antizionistische Ideologie zu neuem Leben erwacht und weist weit über den Kreis linker Kleingruppen hinaus. Die Existenz von Antisemitismus in der Linken ist heute evident. Angesichts der ausufernden Literatur, die ihn wieder und wieder belegt, kann sein Leugnen heute nur mehr als eine seiner Ausdrucksformen angesehen werden. Im Antizionismus tritt er als eine spezifische Form des Antisemitismus nach Auschwitz auf, der sich aus Mangel an konkreten Haßobjekten gegen den kollektiven Juden, den Staat Israel, richtet. Daß die im Antizionismus angelegten Vernichtungsphantasien nicht Realität geworden sind, verdankt sich einzig und allein der israelischen Staatsgewalt.“

Der Autor
Stephan Grigat, Politikwissenschaftler, ist Lehrbeauftragter an den Universitäten Wien und Graz. 2007 hat er das Bündnis STOP THE BOMB mitbegründet, als dessen wissenschaftlicher Direktor er arbeitet. Er ist Herausgeber von Postnazismus revisited. Das Nachleben des Nationalsozialismus im 21. Jahrhundert (2012) und Mitherausgeber von Der Iran. Analyse einer islamischen Diktatur & ihrer europäischen Förderer (2008) sowie Iran im Weltsystem. Bündnisse des Regimes & Perspektiven der Freiheitsbewegung (2010).
Portrait

Stephan Grigat, Politikwissenschaftler, ist Lehrbeauftragter an den Universitäten Wien und Graz. 2007 hat er das Bündnis STOP THE BOMB mitbegründet, als dessen wissenschaftlicher Direktor er arbeitet. Er ist Herausgeber von Postnazismus revisited. Das Nachleben des Nationalsozialismus im 21. Jahrhundert (2012) und Mitherausgeber von Der Iran. Analyse einer islamischen Diktatur & ihrer europäischen Förderer (2008) sowie Iran im Weltsystem. Bündnisse des Regimes & Perspektiven der Freiheitsbewegung (2010).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-930786-73-2
Verlag Konkret Literatur Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/14,8/2 cm
Gewicht 280 g
Auflage konkret texte 64
Illustrator Nicolai Bong
Buch (Taschenbuch)
19,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Einsamkeit Israels

Die Einsamkeit Israels

von Stephan Grigat
Buch (Taschenbuch)
19,60
+
=
Der ewige Sündenbock

Der ewige Sündenbock

von Tilman Tarach
(1)
Buch (Taschenbuch)
18,35
+
=

für

37,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von konkret texte mehr

  • Band 42

    6574339
    "Die kollektive Unschuld"
    von Gunnar Schubert
    Buch
    14,99
  • Band 50

    18366231
    "Villa Waigner"
    von Erich Später
    Buch
    12,00
  • Band 64

    40094228
    Die Einsamkeit Israels
    von Stephan Grigat
    Buch
    19,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 65

    40105551
    Klassenkampf im Dunkeln
    von Dietmar Dath
    Buch
    15,50
  • Band 66

    41134741
    Ukraine über alles!
    von Jörg Kronauer
    Buch
    20,40
  • Band 67

    42525405
    Dialektik der Abweichung
    von Tjark Kunstreich
    Buch
    15,50
  • Band 68

    45965426
    Kapitalkollaps
    von Tomasz Konicz
    Buch
    23,70

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.