Warenkorb
 

Hautnah und näher

Sein letztes Tabu / Gesetz der Lust

Zwei heiße Romane von Cherry Adair, die an die Grenzen des Erlaubten gehen …

Sein letztes Tabu:
Gleich wird Luke die junge Frau in seinem Bett haben, wird sie spüren und spüren lassen. Eine flüchtige Bekannte, aber willig … Doch ihn erwartet eine Überraschung: Sein Bett ist bereits belegt! Von der hinreißend schönen Cat, die Luke immer wollte und niemals haben kann. Weil sie das einzige Tabu ist, an das er wirklich glaubt.

Gesetz der Lust:
Atemberaubend, dieses Prickeln - so was kennt Tory sonst nicht. Aber seit sie mit dem Agenten Marc Savin in geheimer Mission unterwegs ist, herrschen sowieso andere Gesetze. Gefahr, Erregung, Begierde: Aufregende Gefühle, die ihren Höhepunkt finden, als Tory und Marc sich in einer Grotte verstecken müssen. Wie geschaffen für Stunden voller Lust …
Portrait
Cherry Adair arbeitete als Innenarchitektin, ehe ihr Talent zum Schreiben entdeckt wurde. Mittlerweile ist sie so erfolgreich, dass sie ihr Wissen in Schreibseminaren weitergibt. Die vielfach preisgekrönte Bestsellerautorin lebt mit ihrem Ehemann David in Washington State.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783955763442
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 370 KB
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Würde ich sofort wieder lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin immer sehr traurig, wenn ich so ein Buch zuschlage. Aber in ein oder zwei Jahren kann ich es dann ja nocheinmal lesen