Warenkorb
 

>> Täglich wechselnder Rabatt - Jetzt Spielwaren, Filme & mehr für den Urlaub sichern**

Mord im Orientexpress

Ein Fall für Poirot

Ein Fall für Hercule Poirot Band 9

Nach einigen Mühen hat Hercule Poirot ein Abteil im Kurswagen Istanbul - Calais des Luxuszugs ergattert. Doch auch jetzt ist ihm keine Ruhe vergönnt: Ein amerikanischer Tycoon ist ermordet worden, der ganze Zug voller Verdächtiger. Und der Mörder könnte jederzeit wieder zuschlagen. Eine Aufgabe, wie gemacht für den Meisterdetektiv.
Portrait
Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783455170160
Verlag Atlantik Verlag
Dateigröße 1574 KB
Übersetzer Otto Bayer
Verkaufsrang 2881
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein Fall für Hercule Poirot mehr

  • Band 4

    39565290
    Alibi
    von Agatha Christie
    eBook
    8,99
  • Band 5

    42665849
    Die großen Vier
    von Agatha Christie
    eBook
    8,99
  • Band 7

    45331683
    Das Haus an der Düne
    von Agatha Christie
    eBook
    8,99
  • Band 8

    41548463
    Dreizehn bei Tisch
    von Agatha Christie
    eBook
    8,99
  • Band 9

    39565309
    Mord im Orientexpress
    von Agatha Christie
    (19)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 11

    45331684
    Tod in den Wolken
    von Agatha Christie
    (3)
    eBook
    8,99
  • Band 12

    39565232
    Die Morde des Herrn ABC
    von Agatha Christie
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Mord im Orientexpress

Diana, Thalia-Buchhandlung Wien

Als ich eines Abends wieder einmal hadernd vor meinem Bücherregal stand und nichts zu lesen finden konnte, fiel mir Papas alte Ausgabe von "Mord im Orientexpress" ins Auge, die ich vor Jahren von seinem Regal in meines transferiert habe, weil man das doch mal gelesen haben sollte. Da ich aber einfach kein Krimifan bin, ist sie dann doch nur verstaubt bei mir. Ich hab mich dann heranrangewagt und war schlichtweg GEFESSELT, bis zum Schluss hab ich versucht mit Poroit den Täter zu finden und war dann doch total überrascht vom Ende. Jetzt hab ich nur noch zwei Wünsche: noch einen Krimi von Agatha Christie zu lesen und einmal selbst mit dem Orientexpress zu fahren!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
17
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2019
Bewertet: anderes Format

Eine Krimiperle, die ich immer wieder gern aus meinem Regal ziehe und lese. Grandioser Plot vor toller Kulisse und Hercule Poirot at it's best. Nicht umsonst Weltliteratur.

Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 04.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Angelika hat dieses Buch die letzte Woche gelesen und sie war sehr begeistert davon gewesen. Ich habe dieses Buch dabei auch sehr genossen. Wir können es daher auch sehr weiterempfehlen.

Ein wahrer Krimi-Klassiker
von NiWa aus Euratsfeld am 02.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hercule Poirot hat gerade noch ein Abteil im Orientexpress bekommen, weil der Zug für die Jahreszeit regelrecht überfüllt ist. Allerdings kann er sich auf der Reise nicht gemütlich zurücklehnen, weil ein Mord während der Nacht geschehen ist. "Mord im Orientexpress" ist ein berühmt-berüchtigter Klassiker am Krimihimmel, der tr... Hercule Poirot hat gerade noch ein Abteil im Orientexpress bekommen, weil der Zug für die Jahreszeit regelrecht überfüllt ist. Allerdings kann er sich auf der Reise nicht gemütlich zurücklehnen, weil ein Mord während der Nacht geschehen ist. "Mord im Orientexpress" ist ein berühmt-berüchtigter Klassiker am Krimihimmel, der trotz seines Alters nach wie vor keinen Staub ansetzt. Spannung, Rätsel und Unterhaltung bietet Agatha Christie mit ihrem Star-Ermittler Hercule Poirot im Orientexpress. Es dauert eine Weile, bis Hercule Poirot den Orientexpress besteigt. Christie lässt sich Zeit, um ihren Protagonisten in den Zug zu verfrachten. Sie beleuchtet die Umstände seiner Reise, beschreibt seine exzellente Beobachtungsgabe, und lässt ihn dann den Orientexpress besteigen, weil er auf dem Weg zu seinem nächsten Fall ist. Wie nah er seinem neuen Fall schon ist, ahnt Poirot natürlich nicht. Aber es dauert nicht lang, bis eine Leiche in einem Schlafwagen gefunden wird. Der Tote wurde interessanterweise von niemanden gemocht, und es gibt ein Geheimnis, das ihn noch unsympathischer werden lässt. So findet sich Poirot mitten in einer Schar Verdächtiger, die allesamt unschuldig wirken. Doch der Mörder befindet sich sicherlich im Zug - und Poirot wird dem Rätsel auf die Spur kommen. Wie schon erwähnt, zuerst werden die Umstände der Reise beschrieben, und so ist jedes kurze Kapitel einem Abschnitt gewidmet. Nach dem Mord geht Agatha Christie weiterhin systematisch vor und teilt jeden Schritt Poirots in Kapitel ein. Auf diese Weise erhält nicht nur die Leiche ihre eigene Überschrift, sondern es wird jeder Zeuge kapitelweise vernommen, was wie ein Puzzle zu lesen ist. Ich bin von den schillernden Fahrgästen im Orientexpress sehr angetan. Agatha Christie verleiht ihnen trotz der Kürze der Erzählung ein Gesicht. Man spürt die Gruppendynamik im Zug, die aufgebrachten Gemüter, die beflissene Beherrschung und wie sich alle gegenseitig mustern. Hercule Poirot ist nunmal ganz Star-Detektiv seiner Zeit und lässt sich von äußeren Umständen nicht aus der Ruhe bringen. Er breitet alle Indizien vor sich aus, schließt Unmögliches aus und kommt zu einer Erklärung, die sich mit allen Wassern gewaschen hat. „Wir haben das Letzte herausgeholt. Alle Tatsachen liegen wohlgeordnet vor uns ausgebreitet. Die Fahrgäste haben einer nach dem anderen hier gesessen und ihre Zeugnisse abgelegt. Wir wissen alles, was es zu wissen gibt …“ (S. 203) Obwohl der Tathergang im Nachhinein betrachtet auf der Hand liegt, bin ich nicht darauf gekommen. Genauso müssen sich die Wegbegleiter Poirots fühlen, weil er ihnen stets weit voraus ist. Meiner Meinung nach ist "Der Mord im Orientexpress" ein wahrer Krimiklassiker mit großem Unterhaltungspotential, der unheimlich interessant und amüsant zu lesen ist.