Warenkorb
 

18% Rabatt auf Filme, Spiele & mehr**

Luna

Mit ihrer musikalischen Eigenständigkeit nehmen Faun seit über 10 Jahren eine Ausnahmestellung in der Musikszene ein. Über 700 Konzerte, sieben Studioalben und die ZWEIFACHE Echo-Nominierung 2014 sowie das Erreichen des Goldstatus für das Album "Von den Elben" untermauern den großen Erfolg der Band. Auf "Luna" so lautet der Titel des neuen Albums, präsentieren Faun ihre mystische Seite. "Luna" ist ein musikalische Werk, welches von den Mythen des Mondes erzählt, von der Hommage an die antike Mondgöttin "Luna". Musikalisch verbinden sich hypnotische Sounds und Rhythmen, mittelalterliche Musik und Gesangsformen, elektronische Klangspiele, Trance und Schamanismus mit innovativem Popappeal. FAUN erschaffen wiedereinmal mehr ihre eigene Musik-Welt, die sich klar der Musikgeschichte des Mittelalters verbunden fühlt, dabei aber das musikalische hier und jetzt nicht aus den Augen verliert. Anspieltipps: "Walpurgisnacht", "Hörst Du die Trommeln", "Wilde Jagd" und "Buntes Volk", auf welchem Micha Rhein von IN EXTREMO mit von der Partie ist sowie "Blaue Stunde" und "Hekate".
Portrait
Faun ist eine 1999 gegründete deutsche Pagan-Folk-Gruppe aus Gräfelfing bei München. Wie keine andere Band verstehen es die virtuosen Musiker, die alten Instrumente mit modernen Einflüssen zu kombinieren und eine treibende, wie auch zauberhafte Stimmung zu kreieren. Der Klang der mittelalterlichen Instrumente schwebt über archaischen Klanglandschaften. Übergrosse japanische Taiko Trommeln und elektronische Rhythmen treffen auf althochdeutsche Zaubersprüche.

Einflüsse des Celtic & Nordic Folk verwachsen mit Dudelsack, Harfe, Drehleier und Laute zu einem beschwörenden Ganzen. Über all dem stehen die betörenden Gesänge von Oliver s. Tyr, Fiona Rüggeberg, Sonja Drakulich und Katja Moslehner mit bis zu vierstimmigen Gesangsätzen, deutschen Balladen und ausdrucksstarken Vertonungen von mittelalterlichen Texten. FAUN begeistern eine rasant wachsende und Genre übergreifende Anhängerschar.

Die sieben Tonträger der Gruppe FAUN sorgten szeneübergreifend für Aufsehen und verkauften sich insgesamt über 120.000 mal. In Zusammenarbeit mit den Partnern Universal, Valicon und Starwatch wird FAUN im Januar 2013 die CD "Von den Elben" veröffentlichen. Hierzu ist eine groß angelegte Promotionkampagne geplant, inklusiv Videoclips und TV Präsenz.

In der Saison 2013 bieten FAUN in erster Linie ein verstärktes, abendfüllendes Bühnenkonzert an mit eigener Lichtshow und der Symbiose von alten Instrumenten und Samplern, Synthesizern und Sequencern. Parallel dazu wird ein "FAUN ACOUSTIC" Konzertprogramm für bestuhlte Konzertsäle mit akustischer Musik des Mittelalters angeboten.

Neben bis zu dreistimmigen Gesangssätzen reicht das Instrumentarium von FAUN von mittelalterlichen Klängen (Drehleier, Dudelsack, Laute) über keltische und skandinavische Musik (Harfe, Whistles, Bouzouki, Nyckelharpa, Cister, Seljefloit) bis hin zu osteuropäischen und arabischen Klängen (Dombra, Rebap, Riq, Darabukka, Hackbrett, Bendir, uvm.)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 05.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 0602537910489
Genre Deutschpop
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 47 Minuten
Musik (CD)
Musik (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

"AUS SILBERNEM TRAUMZEUG GEMACHT"
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 09.09.2014
Bewertet: CD

Ein wirklich wunderschönes Album für alle, die mystische Klänge mögen. FAUNs Ode an den Mond ist gelungen! Besser als das Vorgängeralbum "VON DEN ELBEN", welches teilweise sehr schlager-lastig klang, hat die Gruppe nun zu ihrer eigenen Mitte gefunden. Viele der Lieder erinnern an die alten Faun-Zeiten, z.B. an das... Ein wirklich wunderschönes Album für alle, die mystische Klänge mögen. FAUNs Ode an den Mond ist gelungen! Besser als das Vorgängeralbum "VON DEN ELBEN", welches teilweise sehr schlager-lastig klang, hat die Gruppe nun zu ihrer eigenen Mitte gefunden. Viele der Lieder erinnern an die alten Faun-Zeiten, z.B. an das "BUCH DER BALLADEN". Ich beurteile Musik danach, wie sehr sie mich zu berühren vermag. Bei einigen Stücken hielt es mich nicht mehr auf dem Stuhl: ES Tanzte mich! Lieblingsstücke: FRAU ERDE, HÖRST DU DIE TROMMELN, MENUETT...Auf dem Deluxe-Album findet man 3 Stücke, die auf der Einzel-CD nicht enthalten sind: WIND & GEIGE XIV, DIE LIEDER WERDEN BLEIBEN und ERA ESCURO. Der Kauf der Deluxe-Version lohnt sich außerdem durch das zauberhafte Booklet, das in der Verpackung enthalten ist.Weiter so, FAUN! Diese Musik ist wirklich "MIT FUNKELNDEN STERNEN GESÄUMT!