Die römische Armee

Organisation - Ausrüstung - Eroberungen

Alexander Rudow

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Gestützt auf die neuesten Forschungsergebnisse gibt dieses Werk ein realistisches Bild über die Besonderheiten der römischen Armee. Warum war das antike Rom in einem solchen Ausmaß militärisch erfolgreich? Ein lehrreiches und zugleich aufregend zu lesendes Buch, reichhaltig bebildert, über Legionen, Kohorten, Manipeln und Zenturien, über Legions- und Auxiliartruppen, über Feldherren und Feldzüge, Taktik und Strategie, Bewaffnung und Ausrüstung – mit Glossar und Registern.

Alexander Rudow, geboren 1972 in Münster/Westfalen, ist Jurist. Während seines Studiums und anschließenden Referendariats schrieb er bereits als freier Journalist für verschiedene regionale Tageszeitungen. Mittlerweile arbeitet er als Lektor und freier Autor. Er ist Mitglied in der Schriftstellervereinigung der 42er Autoren.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 30.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95540-158-0
Verlag Regionalia Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/17,4/2,2 cm
Gewicht 406 g
Abbildungen mit 90 Abbildungen, Bildtafeln
Auflage 4

Buchhändler-Empfehlungen

Die Legionen und ihr „weltweiter“ Erfolg

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Das Imperium Romanum kontrollierte vor 1800 Jahren fast die gesamte bekannte Welt. Jeder Gegner, so schien es über lange Zeit, hatte keine Chance sich dem perfekt durchdachten Militärapparat wirksam entgegenzustellen. Daß dieser Erfolg allerdings nicht von irgendwoher kommt zeigt dieses Buch. Im zweiten Buch, das ich von Alexander Rudow lese, geht es ausschließlich um die Organisation, die Strategie und den Aufbau der Truppen Roms: die Legionen. Zu Beginn des Buches zeigt Herr Rudow noch auf, daß es sich hier zwar um einen populären Titel zum Thema handelt, doch nach und nach erhält man Einblick in ein wirklich sehr komplexes und gut durchdachtes System. Alle Truppenteile, die das Römische Weltreich im Lauf seiner fast 500jährigen Geschichte ausgehoben und ausgebildet ha,t kommen in diesem kleinen Büchlein kurz und knapp vor. Dabei erzählt Alexander Rudow nicht nur die bekannte Geschichte der Organisation des Landheeres und die Siege Caesars, das kennt man ja auch von anderen Büchern zum Thema schon. Auch die weniger bekannten Truppen der Marine bekommen ein eigenes Kapitel. Alle möglichen Truppenmanöver, Einsatzgebiete und der immer wieder veränderte Ausbildungsablauf werden behandelt. Auch kommen einige Kuriositäten und Dinge vor, die selbst ich, der sehr viel in diesem Bereich liest, nicht kannte. Wussten Sie zum Beispiel, daßdas römische Schuhwerk so perfekt auf den Einsatz im Gelände abgestimmt ist, daß es den Legionären nicht mehr möglich war, auf den eigenen errichteten Straßen zu gehen? Der „gladius“, das römische Kurzschwert ist nicht eine Erfindung römischer Militärs, sondern von den Kelten der Insel Sardinien übernommen und halt auf die Bedürfnisse der Römer abgestimmt. Auch was der „Legionär von Heute“ als Feldration zu sich genommen hat, erfährt man hier. Ein wirklich sehr leicht lesbarer Titel, der einem aber auch immer wieder vor Augen führt, daß man nicht nur durch militärische Siege über ein gegnerisches Volk oder einen verfeindeten Stamm, sondern auch durch taktisches Ausmanövrieren einen Sieg auf dem Feld oder eben zur See erringen kann. Auch zahlenmäßige Überlegenheit ist kein Garant für Erfolg. Aber eben die Römer haben es immer wieder verstanden aus ihren Fehlern zu lernen und einfach am besten gewusst, wann es Zeit ist, einen Gegner lieber mal eine Schlacht gewinnen zu lassen. Irgendwann kommt der Punkt, an dem man ihn ja dann doch schlagen kann!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0