>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

JEDER

Krimithriller

(26)
John Down, ein heruntergekommener Privatdetektiv, wird zu einem Auftrag ins beschauliche Dörfchen Steakbeaver in der Nähe von London gerufen, wo die Tochter der einflussreichen Familie Sterling seit zwei Monaten verschwunden ist. Die Polizei glaubt nicht an ein Verbrechen, denn Susan hinterließ einen Abschiedsbrief. Je tiefer aber John Down in den Fall eindringt, desto mehr wird ihm bewusst, dass es hier um mehr geht, denn in diesem Dorf werden mehrere junge Mädchen vermisst, und anscheinend hat hier JEDER seine Geheimnisse. Ein spannender Krimi, der unter die Haut geht, und den man nicht einfach beiseitelegt.

Verschachtelt, gewieft und verzwickt. Ein wendungsreicher Krimi mit vielen Thrillerelementen. Sie werden ihn verschlingen und sich immer wieder dabei ertappen, wie Sie versuchen, die Geschichte zu entwirren.

Wer hat hier welche Geheimnisse, und wie wird das alles enden? Warum wurden die Frauen entführt? Oder sind es keine Entführungen? Welche Geheimnisse hat die Familie Sterling? Warum wurde ausgerechnet ein heruntergekommener Privatdetektiv engagiert? Was macht diese alte, kauzige Dame in diesem Dörfchen? Und wo steckt Susan Sterling? Oder ist sie schon lange tot? Viele dieser Fragen werden Sie sich während des Lesens stellen, und ich warne Sie vor, denn Sie werden mitfiebern und es nicht erwarten können, die ganze schreckliche Wahrheit zu kennen.

Leserstimmen

Das Ende ist phantastisch und absolut unvorhersehbar!

Es traten Wendungen in die Ermittlung ein die ich im Leben nie hervorgesehen hätte! Einfach super klasse!

Die Aufklàrung ist sehr überraschend und unglaublich genial. Noch nie habe ich etwas Vergleichbares gelesen.

Bisherige Werke des Autors:

Thomas Seidl das Märchenbuch: Es war einmal...
Thomas Seidl das Märchenbuch: Es war einmal...Hörbuch
Thomas Seidl das Märchenbuch: Vor, langer, langer Zeit
Die dunkle Seite (ein trashiger Kurzroman)
Böser Junge (unter Pseudonym Anna Ldies) Kurzroman
Der Tod und seine Sense: Eine Turlunken Geschichte

Ab Februar 2015

NIEMAND wird dir vergeben: Krimithriller

Ab April 2015

Der Fußballer: Krimithriller

Erreichbar:
Facebook Thomas Seidl Autor
Twitter Der Schriftsteller
Portrait
Seitdem ich denken kann, interessiere ich mich für Geschichten aller Art. Als Jugendlicher schrieb ich an meinem ersten Buch, doch schon nach wenigen Seiten hörte ich auf. Erst zehn Jahre später kam ich wieder zum Schreiben. Zuerst waren es Märchengeschichten, die in zwei Bänden und einem Hörbuch veröffentlicht wurden, später schrieb ich mehrere Kurzromane und jetzt veröffentliche ich meinen Debütroman „Jeder“
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847690450
Verlag Neobooks
Dateigröße 867 KB
Verkaufsrang 12.877
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

JEDER

JEDER

von Thomas Seidl
(26)
eBook
2,99
+
=
Niemand wird dir vergeben

Niemand wird dir vergeben

von Thomas Seidl
(12)
eBook
2,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
16
4
2
0
4

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannender Thriller !

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr gut verfasster Pageturner voller überraschender Entwicklungen. Ein zu empfehlendes Werk für alle Fans von Psychothrillern.

Hat das denn niemand Korrektur gelesen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 02.01.2016

Ich glaube, ich habe tatsächlich noch nie ein schlechter geschriebenes Buch gelesen. Die Geschichte selbst ist in Ordnung, aber die Grammatik... Das Wort "dies", in all seinen Formen kommt unnatürlich oft vor - kein Mensch benutzt das in seiner normalen Sprache, schon gar nicht in direkten Reden. Allgemein ist... Ich glaube, ich habe tatsächlich noch nie ein schlechter geschriebenes Buch gelesen. Die Geschichte selbst ist in Ordnung, aber die Grammatik... Das Wort "dies", in all seinen Formen kommt unnatürlich oft vor - kein Mensch benutzt das in seiner normalen Sprache, schon gar nicht in direkten Reden. Allgemein ist der Text für mich einerseits sehr dilettantisch, andererseits zu gehoben geschrieben. Es sind unglaublich viele (grammatikalische) Anfängerfehler in dem Buch, einfach viel zu viele Wörter, die, meiner Meinung nach, eher in einen wissenschaftlichen Text gehören. Ich habe das Buch als eBook gelesen, deshalb denke ich, dass dem-den-Fehler und Ähnliches auf die Kappe der Menschen gehen, die das Buch umgewandelt haben. Aber drei Mal wird das Wort "erstmals" falsch benutzt - das kann und darf in einem publizierten Buch nicht passieren. Ich hoffe, die Folgebücher werden besser. PS: Am Ende des Buches wandelt sich die Währung von Pfund plötzlich in Euro - und das bleibt jetzt einmal ohne Kommentar...