Warenkorb

Was ist das Böse?

Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart

Reclams Universal-Bibliothek Band 19260

Ist das Gute dem Bösen überlegen – oder verhält es sich gerade umgekehrt? Gibt es überhaupt 'das Böse'? Kann Unglück als Quelle des Bösen gelten? Oder verunstaltet das Zusammensein mit bösen Menschen einen guten Menschen zu einem bösen Menschen?
Solche Fragen haben die Philosophie von Beginn an beschäftigt. Der Band versammelt die wichtigsten Textausschnitte, u.a. von Platon, Augustinus, Anselm, Thomas, Spinoza, Voltaire, Kant, Nietzsche und Hannah Arendt bis zu Paul Ricœur.
Portrait
Christian Schäfer, geb. 1967, ist Professor für Philosophie an der Universität Bamberg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Einführung

    Platon
    Gorgias
    Nomoi
    Einleitung: Ein Dilemma der Entstehung des Bösen

    Plotin
    Über das Woher der Übel
    Einleitung: Ist die Materie das Böse?

    Augustinus
    Die Natur des Guten
    Einleitung: Der Kampf gegen den Prinzipiendualismus

    Dionysius Areopagita
    Über die göttlichen Namen
    Einleitung: Das Böse empfängt seine Macht aus dem Guten

    Anselm von Canterbury
    Über die jungfrauliche Empfängnis und die Erbsünde
    Einleitung: Die klassische Formulierung der Privationslehre des Bösen

    Thomas von Aquin
    Vom Übel
    Einleitung: Von der Unwirklichkeit des Üblen zum moralischen Bösen

    Baruch Spinoza
    Die Ethik
    Einleitung: Böses ist, was die Eigenverwirklichung hemmt

    G. W. Leibniz
    Theodizee
    Einleitung: Moralisches, physisches und metaphysisches Übel

    Alexander Pope
    Vom Menschen
    Einleitung: Ein Briefgedicht über die beste aller möglichen Welten

    Voltaire
    Das Erdbeben von Lissabon
    Einleitung: Die Prüfung des Lehrsatzes »Alles ist gut«

    Immanuel Kant
    Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft
    Einleitung: Die Wurzel des radikalen Bösen in der menschlichen Natur

    G. W. F. Hegel
    Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte
    Einleitung: Die Aufhebung des Negativen in der Geschichte

    F. W. J. Schelling
    Über das Wesen der menschlichen Freiheit
    Einleitung: Gott und der Ursprung des Bösen

    Friedrich Nietzsche
    Zur Genealogie der Moral
    Einleitung: Der Unterschied von Gut und Böse als Erfindung der Schwachen

    Hannah Arendt
    Über das Böse
    Einleitung: Die Banalität des Bösen

    Paul Ricoeur
    Das Böse. Eine Herausforderung für Philosophie und Theologie
    Einleitung: Gandhismus gegenüber dem Bösen

    Weiterführende Literaturhinweise
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Christian Schäfer
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum 01.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-019260-3
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/1,7 cm
Gewicht 180 g
Verkaufsrang 44356
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,10
11,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.