Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Küstengrab

Kriminalroman

(22)
Eine abgelegene Insel. Eine verschworene Gemeinschaft. Eine gemeinsame Vergangenheit, die sie verbindet.
Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrt Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel zurück. Doch der Besuch endet in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kommt Leas Schwester ums Leben, Lea selbst wird schwer verletzt und leidet seither an Amnesie.
Vier Monate nach dem Unfall reist Lea gegen den ausdrücklichen Rat ihrer Ärztin erneut nach Poel. Sie will herausfinden, was sie im Mai auf die Insel führte und wie es zu dem Unfall kommen konnte. Sie selbst kann sich an diese Zeit auf Poel nicht erinnern und ist auf die Hilfe ihrer alten Freunde angewiesen – doch deren Berichte widersprechen sich. Die Jugendfreunde scheinen ein Geheimnis vor Lea zu verbergen, das weit in ihre gemeinsame Vergangenheit reicht …
Rezension
"Nach seinem großen Erfolg mit ‚Das Nebelhaus‘ ist Berg erneut ein atmosphärisch dichter, raffiniert und spannend ersonnener Kriminalroman geglückt - eine Geschichte, die Berg dramaturgisch geschickt gestaffelt hat."
Portrait
Eric Berg zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Autoren. 2013 verwirklichte er einen langgehegten schriftstellerischen Traum und veröffentlichte seinen ersten Kriminalroman Das Nebelhaus, der 2017 mit Felicitas Woll in der Hauptrolle verfilmt wurde. Seither begeistert Eric Berg mit jedem seiner Romane Leser und Kritiker aufs Neue und erobert regelmäßig die Bestsellerlisten.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641143305
Verlag Limes Verlag
Verkaufsrang 12.059
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Tödliche Neugier“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Nach 23 Jahren kehrt Lea auf die Insel ihrer Kindheit zurück. Zusammen mit ihrer Schwester, zwischenzeitlich Polizistin geworden, erleidet sie einen schweren Unfall. Die Schwester ist tot, sie selbst leidet unter Amnesie. Entgegen dem Rat ihrer Ärztin fährt sie zurück an den Ort des Geschehens. Sie muss herausfinden was geschehen war. Immer mehr und mehr stellt sich heraus, dass die Vergangenheit, die Clique der sie in ihrer Jugendzeit angehörte mit dem Geschehen zu tun hat. Ihre Neugier bringt sie in Lebensgefahr. Nach 23 Jahren kehrt Lea auf die Insel ihrer Kindheit zurück. Zusammen mit ihrer Schwester, zwischenzeitlich Polizistin geworden, erleidet sie einen schweren Unfall. Die Schwester ist tot, sie selbst leidet unter Amnesie. Entgegen dem Rat ihrer Ärztin fährt sie zurück an den Ort des Geschehens. Sie muss herausfinden was geschehen war. Immer mehr und mehr stellt sich heraus, dass die Vergangenheit, die Clique der sie in ihrer Jugendzeit angehörte mit dem Geschehen zu tun hat. Ihre Neugier bringt sie in Lebensgefahr.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
12
8
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2018
Bewertet: anderes Format

Auch dieses Buch spielt wieder an der Ostseeküste und für mich noch etwas spannender gewesen, als "Das Nebelhaus" Sehr zu empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2018
Bewertet: anderes Format

Einer meiner Lieblingsautoren! Ein Krimi von E.Berg verspricht immer raffinierte und gut konstruierte Geschichten, die fesseln und an die schöne (mörderische!) Ostsee entführen.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2017
Bewertet: anderes Format

Ein nervenzerreißendes, beklemmendes, realitätsnahes Werk. Einmal mehr zeigt der Autor in einem hochspannenden Roman, wozu Menschen wirklich fähig sind. Unbedingt lesen!