Warenkorb

Wolfshunger

Roman. Deutsche Erstausgabe

Bernie Gunther ermittelt Band 9

Die Wahrheit in einem Wald voller Lügen

Lang und bitterkalt ist der russische Winter des Jahres 1943. Erst im März wird es wärmer. Da wittern die ausgehungerten Wölfe im Wald von Katyn etwas im angetauten Boden: Knochen. Menschliche Gebeine.

Goebbels will die Nachricht von einem Kriegsverbrechen der Russen für seine Propaganda nutzen. Die Sache muss jedoch hieb- und stichfest sein. Also schickt er Privatdetektiv Bernie Gunther dorthin, um in dem Fall zu ermitteln. Doch in Smolensk treibt auch die Heeresgruppe Mitte ihr Unwesen. Nicht nur unschuldige Menschen fallen ihr zum Opfer, sondern bald auch die Wahrheit...
Rezension
Spannung ohne Ende. Focus Bücher Spezial
Portrait
Philip Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1989 erschien sein erster Roman «Feuer in Berlin». Aus dem Debüt entwickelte sich die Serie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther. Für Band 6, «Die Adlon-Verschwörung», gewann Philip Kerr den weltweit höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und den renommierten Ellis-Peters-Award. Kerr lebte in London, wo er 2018 verstarb.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 29.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-5066-5
Verlag ROWOHLT Wunderlich
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/4,5 cm
Gewicht 754 g
Originaltitel A man without breath
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Juliane Pahnke
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,60
23,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Bernie Gunther ermittelt

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Berni Gunthers 9. Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 10.07.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wolfs- Hunger spielt im Jahr 1943, das Jahr der vernichtenden Niederlage in der Schlacht von Stalingrad. Bei den nationalsozialistischen Machthabern liegen die deshalb die Nerven blank. Als die Nachricht ein trifft, dass im Wald von Katyn in der Nähe von Smolensk ein Massengrab entdeckt worden ist reibt sich Goebbels die Hände, ... Wolfs- Hunger spielt im Jahr 1943, das Jahr der vernichtenden Niederlage in der Schlacht von Stalingrad. Bei den nationalsozialistischen Machthabern liegen die deshalb die Nerven blank. Als die Nachricht ein trifft, dass im Wald von Katyn in der Nähe von Smolensk ein Massengrab entdeckt worden ist reibt sich Goebbels die Hände, denn wenn er nachweisen kann, dass Russland für die Toten verantwortlich ist, ist dies brisante Information, hervorragend für Propagandazwecke verwendet werden kann. Deshalb schickt er Bernie Gunther, sein Mann für alle Fälle und seit neuestem mit der Untersuchung von Kriegsverbrechen betraut, vor Ort um zu ermitteln und zweifelsfrei die Schuldigen feststellen. Absolut spannend!

von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Bernie Gunther muss nach Polen. Im tiefsten Winter. Wie immer bewegt er sich auf einem schmalen Grat mit seinen Ermittlungen. Düstere Geschichte, vor einem grausamen Hintergrund.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

1943: Ein Nazigegner muss für Goebbels arbeiten und gerät immer mehr zwischen die Fronten. Kann das gut gehen? Superspannend und enorm mitreißend. Unbedingt lesen!