Der Engelsbaum

Roman

Lucinda Riley

(73)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 11,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 10,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 14,09

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 10,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Dreißig Jahre sind vergangen, seit Greta Marchmont das Herrenhaus verließ, in dem sie einst eine Heimat gefunden hatte. Nun kehrt sie zurück nach Marchmont Hall in den verschneiten Bergen von Wales - doch sie hat keinerlei Erinnerung an ihre Vergangenheit, denn seit einem tragischen Unfall leidet sie an Amnesie. Bei einem Spaziergang durch die winterliche Landschaft macht sie aber eine verstörende Entdeckung: Sie stößt auf ein Grab im Wald, und die verwitterte Inschrift auf dem Kreuz verrät ihr, dass hier ein kleiner Junge begraben ist - ihr eigener Sohn! Greta ist zutiefst erschüttert und beginnt sich auf die Suche zu machen nach der Frau, die sie einmal war. Dabei kommt jedoch eine Wahrheit ans Licht, die so schockierend ist, dass Greta den größten Mut ihres Lebens braucht, um ihr ins Gesicht zu blicken ...

„Der packende ‚Love and Landscape‘-Roman ‚Der Engelsbaum‘ entführt uns ins England der Nachkriegszeit.“

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 08.12.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48135-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,7/12,8/4,5 cm
Gewicht 542 g
Originaltitel Not Quite an Angel
Übersetzer Sonja Hauser, Ursula Wulfekamp
Verkaufsrang 3915

Buchhändler-Empfehlungen

Herzergreifend

Daniela Leitner, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Mein Einstiegsroman von Lucinda Riley, unglaublich packend, herzergreifend, leicht lesbar. Fantastischer Inhalt, man möchte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen.

Für mich der beste Roman von Lucinda Riley!

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

Die Geschichte von Greta Marchmont hat mich von der ersten Seite an gefesselt! Tief berührend und sehr spannend hat es Lucinda Riley wiedermal geschafft eine Familiengeschichte zu erzählen bei der man sich einfach fallen lassen kann!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
60
7
5
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Mit "Der Engelsbaum" ist Lucinda Riley wieder mal ein absolutes Highlight gelungen! Trotz der immer wiederkehrenden Zeitsprünge gelingt es ihr, dass der Leser nie den Überblick verliert und ihr größtes Talent besteht wohl darin, ihre Figuren - und seien diese noch so unsympathisch - dem Leser ans Herz wachsen zu lassen. Was anfa... Mit "Der Engelsbaum" ist Lucinda Riley wieder mal ein absolutes Highlight gelungen! Trotz der immer wiederkehrenden Zeitsprünge gelingt es ihr, dass der Leser nie den Überblick verliert und ihr größtes Talent besteht wohl darin, ihre Figuren - und seien diese noch so unsympathisch - dem Leser ans Herz wachsen zu lassen. Was anfangs eher dahinplätschert, entwickelt sich schnell zu einer rasanten Berg- und Talfahrt an Emotionen und das Ende schlägt mit einer solchen Wucht zu, dass ich schnellstmöglich nach dem nächsten Buch der Autorin greifen möchte!

Der Engelsbaum
von einer Kundin/einem Kunden aus Küsnacht ZH am 12.07.2021
Bewertet: Taschenbuch

Ich bin zufrieden; habe das Buch jedoch noch nicht gelesen, bin aber nach wie vor am Thema interessiert.

Eine dramatische Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 02.05.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Greta wird ungewollt schwanger und heiratet kurz danach einen anderen, viel älteren, Mann. Sie bekommt Zwillinge. Eines ihrer Kinder verstirbt, ihr Mann wird zum Alkoholiker und Greta flüchtet mit ihrer Tochter Cheska, die wenig später Filmstar wird. Wird Cheska das alles gut verkraften und mit der Situation umgehen können … Di... Greta wird ungewollt schwanger und heiratet kurz danach einen anderen, viel älteren, Mann. Sie bekommt Zwillinge. Eines ihrer Kinder verstirbt, ihr Mann wird zum Alkoholiker und Greta flüchtet mit ihrer Tochter Cheska, die wenig später Filmstar wird. Wird Cheska das alles gut verkraften und mit der Situation umgehen können … Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt. Das Cover ist wunderschön und passt zu der Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Das Buch ist sehr spannend und unterhaltsam. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen. Die Geschichte erzählt von mehreren Generationen, ist wunderschön geschrieben und hat mich total in ihren Bann gezogen. Die Protagonisten sind authentisch und emotional gut beschrieben.


  • Artikelbild-0