Anything goes? Postmoderne Medientheorien im Vergleich

Die großen (Medien-)Erzählungen von McLuhan, Baudrillard, Virilio, Kittler und Flusser

Edition Medienwissenschaft Band 4

Sonja Yeh

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
55,19
55,19
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 45,99

Accordion öffnen
  • Anything goes? Postmoderne Medientheorien im Vergleich

    Transcript

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 45,99

    Transcript

eBook (PDF)

€ 55,19

Accordion öffnen

Beschreibung

Anything goes? Was bezeichnet das Label »postmodern«? Mit einem detaillierten systematischen Vergleich prominenter Ansätze von McLuhan, Baudrillard, Virilio, Kittler und Flusser leistet Sonja Yeh einen längst überfälligen Beitrag zur anhaltenden Postmoderne-Debatte in der Medien- und Kommunikationswissenschaft.
Durch die differenzierte Untersuchung der Ansätze auf inhaltlicher, struktureller und kontextueller Ebene lässt sich die Inkommensurabilitätsthese postmoderner Theorien kritisch beleuchten. In dieser grundlegenden Reflexion und Re-Lektüre der Theorie- und Denktraditionen der Postmoderne legt die strukturierte Studie systematisch die Voraussetzungen und »blinden Flecken« des Diskurses offen, sodass sie sich auch als pointierte, weiterführende Ergänzung zur medientheoretischen Grundlagenliteratur eignet.

Sonja Yeh (Dr. phil.) hat am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Medienkultur, Medienphilosophie, Medien- und Kommunikationstheorien.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783839424391
Verlag Transcript Verlag
Dateigröße 2568 KB

Weitere Bände von Edition Medienwissenschaft

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0