Tor Seidel

The Dubai

Nadine Barth, Martino Stierli, Richard Wagner

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
59,60
59,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mit der Entdeckung von Ölvorkommen in den 1950er-Jahren verwandelte sich Dubai rasant. Die Einwohnerzahl stieg binnen kurzer Zeit um 300 Prozent. Auf den höchsten Wolkenkratzer der Wüstenmetropole folgten etliche Vergnügungsparks, 200 künstliche Inseln, Tourismus und Konsum. New Dubai entstand ohne historische Spuren, gestaltete Zentren oder sinnhafte Straßenzüge zum Flanieren. Tor Seidel (*1964 in Rosswein) nähert sich dem fragmentierten urbanen Raum aus einer distanzierten Perspektive, die dem Schein der Kulissen nicht verfällt, sondern auf die Abgründe dazwischen verweist. In seinen Fotografien verflachen etwa gigantische Shoppingmalls vor dem Hintergrund der Tristesse stillgelegter Megaprojekte. Der Künstler belässt uns im Unklaren darüber, ob seine Aufnahmen digital bearbeitet oder Abbildungen der Realität sind. So wird The Dubai zur Allegorie auf die zwischen Versprechen und Desillusionierung schillernde Metropole.

Ausstellung/Exhibition: J+A Gallery, Dubai Herbst/Fall 2014

Dubai was rapidly transformed by the discovery of oil in the nineteen-fifties. Within a brief period the num ber of inhabitants rose three hundred percent. The construction of the world s tallest buildings in the desert metropolis was followed by scores of amuse ment parks, two hundred artificial islands, tourism, and consumption. New Dubai emerged without any historical precedents, a concept of a center, or logical network of streets. Tor Seidel ( 1964) views this frag mented urban landscape from a distance. Resisting the allure of these outward appearances, he points to the yawning gaps in this façade. In his photographs giant shopping malls are spread out before the mel ancholy backdrop of mammoth building projects that have been abandoned. The artist does not make clear whether his photographs have been digitally edited or are authentic depictions of reality, and thus The Dubai becomes an allegory of a dazzling metropolis situated between promise and illusion.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 07.12.2014
Sprache Arabisch, Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-7757-3856-9
Verlag Hatje Cantz Verlag
Maße (L/B/H) 34,8/28,8/2 cm
Gewicht 1781 g
Abbildungen 80 Abbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0