Meine Filiale

Charascho

Inspektor Bronstein kehrt zurück

Kommissar Bronstein Band 7

Andreas Pittler

(4)
eBook
eBook
9,49
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 19,80

Accordion öffnen
  • Charascho

    Echo medienhaus

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 19,80

    Echo medienhaus

eBook (ePUB)

€ 9,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Wien 1945. Die Rote Armee kämpft in zerbombten Straßen den letzten Widerstand fanatischer Nazis nieder. Der ehemalige Polizeioberst David Bronstein, dem es gelang, den Krieg in Frankreich zu überleben, schließt sich derweilen einem tschechischen Heimkehrer-Treck an, um auf diese Weise über die Tschechoslowakei nach Wien zu gelangen. Endlich dort angekommen, besinnt er sich wieder seines ureigensten Metiers und begibt sich ohne Umschweife auf Verbrecherjagd, denn Verbrecher gibt es nach sieben Jahren Nationalsozialismus mehr als genug. Und die gehen, bloß um unerkannt entkommen zu können, auch im neuen Österreich über Leichen. Wieder einmal beginnt für Bronstein ein Wettlauf gegen die Zeit.Nach seinem Ausflug in die Gegenwart mit "Der Fluch der Sirte" kehrt Pittler zu seiner erfolgreichen Kultfigur David Bronstein zurück. Auch im neuen Band legt er seinen Finger wieder in die Wunden österreichischer Zeitgeschichte. Dennoch kommt der Wiener Schmäh - wie üblich - nicht zu kurz.

Andreas Pittler, geboren 1964 in Wien, studierte Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Wien und wandte sich danach dem Journalismus zu. Seit 1985 veröffentlichte er 23 Sachbücher, zumeist historischen Inhalts, darunter Biografien über Bruno Kreisky und Samuel Beckett. Zudem erschienen seit 2000 zahlreiche Romane und Bände mit Kurzgeschichten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 376 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783902900531
Verlag Echo medienhaus
Dateigröße 761 KB

Weitere Bände von Kommissar Bronstein

mehr
  • Tacheles Tacheles Andreas P. Pittler Band 1
    • Tacheles
    • von Andreas P. Pittler
    • eBook
    • € 9,80
  • Ezzes Ezzes Andreas P. Pittler Band 2
    • Ezzes
    • von Andreas P. Pittler
    • (2)
    • eBook
    • € 9,80
  • Chuzpe Chuzpe Andreas P. Pittler Band 3
    • Chuzpe
    • von Andreas P. Pittler
    • eBook
    • € 9,80
  • Tinnef Tinnef Andreas P. Pittler Band 4
    • Tinnef
    • von Andreas P. Pittler
    • eBook
    • € 9,80
  • Mischpoche Mischpoche Andreas Pittler Band 5
    • Mischpoche
    • von Andreas Pittler
    • eBook
    • € 9,99
  • Zores Zores Andreas P. Pittler Band 6
    • Zores
    • von Andreas P. Pittler
    • (1)
    • eBook
    • € 9,80
  • Charascho Charascho Andreas Pittler Band 7
    • Charascho
    • von Andreas Pittler
    • (4)
    • eBook
    • € 9,49

Buchhändler-Empfehlungen

Auf Nazijagd im zerbombten Wien

Rainer Kleinferchner, Thalia-Buchhandlung Wien

Das Ende des zweiten Weltkrieges. Wien ist eine einzige Trümmerlandschaft. Vereinzelte Widerstandsnester müssen von der Roten Armee noch ausgemerzt werden und die einst so mächtigen Naziverbrecher geraten immer mehr in Bedrängnis. Mit gefälschten Papieren und in Zivilkleidung versuchen sie ihre Haut zu retten und unterzutauchen. Während sich Bronstein, unser Hauptprotagonist in der Geschichte, auf dem Weg zurück nach Wien befindet, zieht einer dieser Verbrecher eine blutige Spur durch die zerbombte Stadt. Um sein Leben zu retten schreckt er, der sich für den Tod von Tausenden verantwortlich zeichnet, jetzt, in den letzten Tagen des Krieges, auch vor ein paar weiteren Leichen nicht zurück. Aber Bronstein nähert sich bereits der Stadt, und wenn dieser etwas gut kann, dann ist es, Verbrecher ausfindig zu machen. Andreas Pittler gelingt es hervorragend, die Stimmung, die im April 1945 geherrscht haben muss, in Worte zu fassen. Man kann die Anspannung der Bevölkerung, die so viel durchmachen musste, und jetzt, wo fast alles überstanden zu sein scheint, nicht noch einen "unnötigen" Tod sterben will, beim Lesen förmlich spüren. Von der Hoffnung getragen, dass all der Schrecken der vergangenen Jahre bald ein Ende haben könnte, versucht ein Jeder einfach nur mehr zu überleben. Was erst gegen Ende des Buches hin zu einem Krimi wird, ist davor ein spannender und faszinierender historischer Roman über eines der dunkelsten Kapitel unserer Geschichte. Die authentische Sprache des Autors, die genauen Beschreibungen Wiens sowie die historischen Details machen dieses Buch nicht nur für geschichtlich interessierte Leser zu einem wahren Genuss.

Wie es damals war.

Marina M., Thalia-Buchhandlung Wien

Andreas Pittler erzählt in seinem Buch "Charascho" von den letzten Wochen des 2. Weltkriegs. Zum Einen,aus der Perspektive David Bronsteins und zum Anderen aus der des Max Burger. Während Bronstein aufgrund seiner jüdischen Herkunft ins Exil muss, taucht der Nazi Burger in Wien unter. Gekonnt beleuchtet Pittler die damaligen Umstände und Zustände. Als Leser bekommt man ein Gefühl für das Wien im Jahr 1945. Und als Wienkenner- und liebhaber sind einem die Schauplätze die im Buch vorkommen bekannt. Grauenvoll wieviel Schaden ein Krieg anrichten kann! Und für alle EU-Skeptiker - lesen sie das Buch, denn nichts ist schlimmer als Krieg.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Nachkriegskrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 04.11.2019

Wie eigentlich immer bei diesem Autor ist nicht der Kriminalfall der interessante Teil der Geschichte, sondern es ist der zeitgeschichtliche Hintergrund, der den Leser fesselt.

  • Artikelbild-0