Cavrein

Leo Tuor

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,30
14,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 25,90

Accordion öffnen
  • Cavrein

    Limmat

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 25,90

    Limmat

eBook (ePUB)

€ 14,30

Accordion öffnen

Beschreibung

Leo Tuor erzählt vom Scheitern eines Jägers und seiner Begleiter in der rauen Landschaft von Cavrein. In der feuchten, kleinen Hütte mit dem rauchenden Herd verstauen sie ihren Zweiwochenproviant, brechen morgens in der Dunkelheit auf, steigen über Alpweiden und Sümpfe, liegen speckkauend in den Felsen, spionieren mit Feldstechern die Bergflanken ab, schleichen über Geröllhalden und Felsbänder, stolpern über die Ruinen der Hütte, von der aus Placidus Spescha den Tödi oder doch besser den Piz Russein in Angriff nahm, über Tutenchamon und das Kloster Disentis, über Reminiszenzen einer umfassenden Lektüre über Berge, Tiere, Tod und Literatur von Plinius bis Wittgenstein, von Dante bis Malaparte. Und über Raskolnikow. Denn "ob eine Literatur etwas taugt oder nicht, lässt sich daran erkennen, dass man ihren Figuren im Leben wieder begegnet"

Leo Tuor (geb. 1959) wuchs in Rabius und Disentis auf, wo er die Schule im Benediktiner-Kloster besuchte. Anschliessend studierte er Philosophie, Geschichte und Literatur in Zürich, Fribourg und Berlin. Leo Tuor schreibt Erzählungen, Essays, Kolumnen, Kurzgeschichten und Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Viele Jahre verbrachte er den Sommer als Schafhirt auf der Greina und den Herbst als Jäger auf Carpet. Als sein Hauptwerk kann die Surselver Trilogie Giacumbert Nau (1988), Onna Maria Tumera (2002) und Settembrini (2006) bezeichnet werden. Leo Tuor schreibt Rätoromanisch und lebt mit seiner Familie in Val/Surrein.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 100 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783857919718
Verlag Limmat Verlag
Dateigröße 350 KB
Übersetzer Claudio Spescha

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0