Meine Filiale

Lacombe Lucien

Analyse modèle. Französische Lektüre für das 4. Lernjahr, Oberstufe

Éditions Klett

Louis Malle

Schulbuch (Geheftet)
Schulbuch (Geheftet)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 10,30

Accordion öffnen

Beschreibung

Lehrerheft mit methodischen und didaktischen Hinweisen, Leitfragen mit Erwartungshorizont, Vorschläge für Tafelbilder und zur Leistungskontrolle.

Louis Malle wurde am 30. Oktober 1932 in Thumeries in Frankreich geboren und starb am 23. November 1995 in Los Angeles. Er war ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Louis Malle wuchs in Nordfrankreich als fünftes von sieben Kindern in einer reichen, katholisch geprägten, Industriellenfamilie auf. Im Alter von 14 begann er zu filmen und beschloss, Regisseur zu werden.

Er begann zunächst ein Studium der Politikwissenschaft, dann wechselte er auf die Filmhochschule in Paris, brach jedoch ab, da ihm das Studium nicht praktisch genug war. Stattdessen wurde er Assistent und Kameramann des Tiefseeforschers Cousteau. Diese Arbeit beendetet er 1956 nach dem tödlichen Unglück eines Kollegen bei Unterwasseraufnahmen und eines eigenen Schadens am Trommelfell.

1957 gelang ihm mit dem Film „Fahrstuhl zum Schafott“ sein erster erfolgreicher Spielfilm. Nach weiteren Filmen heiratete er 1965 und lebte wieder in Paris. Seine hohen Anforderungen an sich selbst trieben ihn in eine Schaffenskrise. In Folge dessen ließ er sich scheiden und wanderte nach Indien aus, bevor er wieder nach Frankreich zurückkehrte. Er bekam mit einer deutschen Schauspielerin einen Sohn, kurze Zeit später ein weiteres Kind mit einer anderen Frau. 1974 erschien mit 'Lacombe Lucien' ein weiterer sehr erfolgreicher Film Malles. Ab 1976 lebte er die Hälfte seiner Zeit in den USA, wo er ein erfolgreicher Regisseur wurde, und heiratete 1980 ein zweites Mal. 1987 brachte Malle 'Au revoir, les enfants' auf die Leinwand.

Louis Malle starb im Alter von 63 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls in L.A.

Produktdetails

Einband Geheftet
Seitenzahl 49
Erscheinungsdatum 10.08.1989
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-12-597261-2
Verlag Klett Sprachen GmbH
Maße (L/B/H) 20,5/13,8/0,3 cm
Gewicht 76 g
Auflage 1. Auflage
Schulformen Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Klassenstufen 1. Lernjahr, 2. Lernjahr, 3. Lernjahr, 6. Lernjahr
Unterrichtsfächer Französisch
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dazu passende Produkte

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0