Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Bis zu 80% sparen** - Alles muss raus

Goethe: Faust. Der Tragödie Er

Weitere Formate

Taschenbuch
Suhrkamp
5,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
7,20
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
7,20
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
7,20
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
7,20
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
8,20
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
8,20
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
15,50
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
16,50
Oldenbourg Schulbuchverlag
17,00
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
21,60
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
21,60
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
22,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
22,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
22,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
23,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
23,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
23,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
23,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
24,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
24,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
24,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
24,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
25,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
25,70
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
26,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
26,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
27,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
28,80
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
29,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
30,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
30,90
Schoeningh Verlag Im
30,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
31,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
32,90
Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
32,90
Goethe: Faust. Der Tragödie erster Teil. Gesprochen von Jürgen Goslar. Der Faust – sicherlich Goethes berühmtestes Werk. Es ist die Geschichte eines Gelehrten, der sich dem Teufel verschreibt, damit dieser ihn aus seiner tiefen Verzweiflung befreien möge. Mephisto macht sich ans Werk, Faust trifft das Mädchen Margarethe – und die Tragödie nimmt ihren Lauf. Goethe las den Faust 1775 am Hof zu Weimar an einem Nachmittag vor, alle Rollen übernehmend. Das Resultat: “Die Herzoginnen waren gewaltig gerührt!” Für diese Aufnahme hat Jürgen Goslar ebenfalls alle Rollen des Faust gesprochen. Wie Goethe hat auch Goslar eine natürliche Einschränkung im Sprechen weiblicher Rollen. Das Werk wurde an einem Stück gelesen und aufgenommen. Goslar durchdringt die Charaktere, macht sie sich zu eigen und gibt ihnen Stimme. Wir erleben hier nicht nur größte Sprechkunst, wir erleben die Inszenierung eines Theaterstücks – im Kopf des Hörers. Unübertrefflich! CD 1: 1. Titel 2. Zueignung 3. Prolog im Himmel 4. Nacht 5. Studierzimmer I 6. Vor dem Tor 7. Studierzimmer II 8. Studierzimmer III 9. Mephisto in Fausts Kleide 10. Hexenküche CD 2: 11. Straße I 12. Abend 13. Spaziergang 14. Straße II 15. Bei Frau Marthe 16. Wald und Höhle 17. Gretchens Stube 18. Marthens Garten 19. Am Brunnen 20. Zwinger 21. Nacht 22. Dom 23. Walpurgisnacht 24. Trüber Tag, Feld 25. Kerker
Portrait
Johann Wolfgang v. Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken "Götz" und "Werther", Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ("Faust", "Tasso", "Iphigenie" u.v.a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling...)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Jürgen Goslar
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 28.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783865499776
Verlag ZYX Music
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
11,89
11,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
1

Irrtum, kein Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Nauheim am 14.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Statt Roman/Erzählung bekommt man nur einen Kommentar... Ja, doch, mit Brillen sieht man besser, dass es um "Verstehen" ging, und nicht um Roman.

Unser Urteil ist gefragt!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wer... Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wertvorstellungen unserer Gesellschaft. Ein Werk, für alle Altersgruppen, welches Potential zur Diskussion garantiert. Ein Thema was alle berührt und sicher für rege Kommunikation im Unterricht und danach sorgt.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2019
Bewertet: anderes Format

Anspruchsvoll, Spannung und viel Gefühl findet man in diesem Roman.